Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Frei für Automobile Verirrungen aller Art... 

Seiten: 12345...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 47
Ergebnisse 1 - 30 von 1398
3 Tage zuvor
Wolfgang Rapp
Hallo Opi, 199A ist ein Farbcode, meiner Meinung nach geht das in antrazit-schwarz. Das A kennzeichnet eine spezifische Variante, denn 199 ist nicht gleich 199, es gibt davon zig Varianten. Komm ich jezt in Fernsehen? Wolfgang
Forum: W124-Technik Forum
6 Tage zuvor
Wolfgang Rapp
Morgen, bin schon immer bei der Württembergischen Versicherung, die sich schon vor 15 Jahren als sehr oldtimerfreundlich zeigten, als andere noch nicht mal wussten, was ein H-Kennzeichen ist. Ab 20 Jahren (egal ob auf 07 oder normal) Youngtimer, ab 30 Oldtimer geht als Standard-Vorgang. Ausnahmen bei sehr seltenen Modellen sind machbar, geht dann über die Zentrale. Bedingung: Alltagswage
Forum: W124-Technik Forum
14 Tage zuvor
Wolfgang Rapp
N'abend > es scheint nicht vom Getriebe zu kommen, eher von > weiter hinten... > ich werden den Wagen mal auf die Bühne heben und > dann mal lauschen, > dass da was anschlägt, was frei sein sollte, > könnte gut sein, Bei meinem W201 war das nach dem Tausch den Endtopfs. Nicht immer, aber manchmal ist irgendwo irgendwas angeschlagen. Da ich das bei einem Fachbetreib mac
Forum: W124-Technik Forum
4 Wochen zuvor
Wolfgang Rapp
Hallo Frank, die tiefer - haerter - breiter - Zeiten des W201 sind vorbei...davon waren die bekannten W201-Foren doch gepraegt. Richtig gute W201 sind in Sammlerhand - und ja, die gibt es. Kenne sogar noch 1-2 Rentner W201 in Erstbesitz. Da ist nun die Originalo-Fraktion am Zug, der Rest tobt sich an W203 im Endverbrauchs-Zustand aus. Wolfgang
Forum: W124-Technik Forum
4 Wochen zuvor
Wolfgang Rapp
Hallo Frank, kann ich sehr gut verstehen! Hatte ich damals mit meinem 200TE schlussendlich auch gemacht. Ewig gesucht, ewig ueber den schlechten Motorlauf geflucht und irgendwann die Schnauze voll gehabt. Es waeren sicherlich alles nur Kleinigkeiten gewesen, aber ich hatte auf die Kiste einfach kein Bock mehr. Mittlerweile glaube ich ja, es war ein Kolbenkipper oder sonst was im dritten
Forum: W124-Technik Forum
2 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Hallo, > Beim neuen TE dagegen wäre Trockeneis wohl die > einzig vernünftige Methode, um die Verkrustungen > mal wirklich aus den letzten Winkeln zu > beseitigen. Mit Kaltreiniger bekommt man da einiges hin, Ölverschmierte Motoren bekommt man mit Bremsenreiniger sauber. Natürlich nur an einem Waschplatz mit Ölabscheider, versteht sich von selbst, wa. Wolfgang
Forum: W124-Technik Forum
3 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Super, freut mich, dass du zufrieden bist. Dann lag ja bei dir so einiges im Argen, den Mengenteiler hast ja vorher schon überholen lassen, der Rest kam quasi ein mal neu. Somit hast du nun eine komplett revidierte KE. An der wirst du die nächsten Jahre nix mehr zu reparieren haben! Man rechne mal bitte, was das bei MB mit Neuteilen gekostet hätte. Plus deren Arbeitslohn mit fest vorgegeben
Forum: W124-Technik Forum
3 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Hallo und Gratulation zum M119, > Die einfache Frage zuerst: > Gibt es für den 400E 1992 noch eine > Bedieungsanleitung ? > Als Orginalteil vom DB ? Preis ? Art.-Nr. ? Schon mal direkt bei MB am Tresen gefragt? Sonst vielleicht der VDH... > > Dann die zweite Frage: > Wie seht ihr das Thema Gleitschienen & Steuerkette > beim M119 ? > Da liest ma
Forum: W124-Technik Forum
3 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Morgen, wenn du den Mut hast, selbst beizugehen, dann lies mal die Dokumente, die du erhalten hast. Ein Schließwinkeltesteter für das Tastverhältnis ist dabei unverzichtbar. Die KE teilt einem mit, wenn ihr was größeres fehlt. Ebenso gefordert ist ein brauchbares Multimeter, mit dem man eben mal die Temperaturfühler durchmessen kann und die Microschalter prüfen kann. Kaputt machen kan
Forum: W124-Technik Forum
3 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Hallo, schick doch dem Thorsten mal eine E-Mail. Es ist gerade Ferienzeit. Da geht man mit Kind und Kegel schon mal in Urlaub. Und ja, sie sind so kompetent wie immer geschrieben wird. Ich war mehrfach da, mehrfach zufrieden und aus dem Raum Stuttgart nicht gerade die kuerzeste Anfahrt. Die schicken dir auch mal nen ueberholten Mengenteiler zu, mit dem du probieren kannst. Geduldig bleib
Forum: W124-Technik Forum
3 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
N'abend, es ist so wie mit den Zündschlössern...wenn es hakelt, sofort handeln und nicht warten. Wenn der Hubwinkel gebrochen ist und das Dach nicht mehr zurückfährt, wird man den Himmel nicht mehr retten können. Im Zweifel ist das aber besser, als den SSD-Deckel zu zerkratzen und/oder einzudellen. Gewaltsames rausreissen des SSD-Himmels geht aber. Danach kann man den Deckel abschraub
Forum: W124-Technik Forum
3 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Hallo Frank, > > Ja, würde ich sagen, wobei er sich sichtbar > bewegt. Ein M103 zappelt meiner Erfahrung nach im Leerlauf eigentlich nicht in den Motorlagern rum. Wenn er das auch bei völlig mechanischer Gemischaufbereitung tut, stimmt entweder am Grundgemisch was nicht (kann auch durch Falschluft verursacht werden), mit der Zündung passt was nicht oder die Maschine hat mecha
Forum: W124-Technik Forum
3 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Mahlzeit, > PS.: dieses großes Gummiartige Unterteil vom LMM, > ist auch so eine Sache sieht häufig nicht so > schlecht aus, ist aber spröde und beim > Zusammenbau reist es und man hat deftig Nebenluft. Diese Wanne heißt auf Daimler-Deutsch Luftführungsgehäuse. Wolfgang
Forum: W124-Technik Forum
3 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Hallo, hab jetzt nicht alles gelesen, aber so wie ich das sehe, laeuft er doch als reine K-Jet (Stecker vom M-Stgt. abgezogen) passabel unauffaellig, richtig? Dann wuerde ich mal so weiter testen und schauen, ob der Motor ein mechanisches Problem bei niedriger Drehzahl hat. Heisst also im Klartext: Motor im Notlauf als reine K-Jet warmlaufen lassen. LL sollte nun deutlich erhoeht sein. N
Forum: W124-Technik Forum
4 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Hallo zusammen, und schon das nächste Problem mit meinem Alltags-Golf IV 1.9 TDI mit 183.000km. Wenn er ca. 20 Minuten gefahren wurde, fängt der 3. Gang an zu hakeln. Er geht dann sehr schwer rein, fühlt sich irgendwie an, als ob man ihn mit Gewalt reindrücken muss. Er hat eine Seilzug-Schaltung. In den KdF-Foren steht, VW würde das mit seinem Spezialfett und einer Lehre wunderbar hinbek
Forum: Offenes Technik-Forum für alle Marken
4 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Hallo zusammen, habe mich nun mal wieder mit dem Thema ausseinandergesetzt. Da der Wagen sehr lange stand, war die Batterie tiefentladen. Ich hatte sie dann abgeklemmt und geladen. Danach Radio an und siehe da - Bass auf +9 und Treble auf -9. Aha. Also mal alles auf 0 und 0 und es war schon viel besser. Nur von der Beifahrerseite kam noch nichts aus den Hochtönern. Mal das Radio etwas
Forum: Offenes Technik-Forum für alle Marken
4 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Hallo, leider ein weit verbreitetes Problem bei den M119 mit LH, Grünspan bildet sich auf Grund von Feuchtigkeit in den Zündverteilerkappen. Die Feuchtigkeit kommt neuesten Erkenntnissen zu folge aus dem Motorinneren und ein Tausch der Simmerringe zur Nockenwelle soll wohl für permanente Abhilfe sorgen. Wolfgang
Forum: W124-Technik Forum
6 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Morgen, > Habt Ihr Erfahrung wo man so einen > Luftmengenmesser günstig bekommen kann? Für mich > wäre auch ein Gebrauchtteil ok Tausch des gesamten Teils unnötig. Gebrauchtteile haben den gleichen Fehler. > > Oder gibt es sogar Forenkollegen die einen > Luftmenegenmesser schnomal repariert haben oder > reparieren haben lassen? Es gibt einzelne neue Staus
Forum: W124-Technik Forum
7 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Servus, Limo-Heckdeckel gab es in zwei optisch unterschiedlichen Ausbaustufen: MOPF2 (unschwer zu erkennen, dass das IR-Loch NICHT im Heckdeckel ist) MOPF0/1: Wie du siehst, erledigt sich die "Zierleisten-Frage" von ganz allein, da die bei den beiden unterschiedlichen Deckeln gänzlich unterschiedlich und selbstredend inkompatibel sind. Was aber nicht für die Deckel
Forum: W124-Technik Forum
10 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Servus, Mach erst mal die Ölwanne ab und such nach gelben Fragmenten. Wenn ja: Sicher Fliehkraftregler. > Angeblich kann man das reparieren ohne das > Getriebe auszubauen. Aber ist wohl eine > Spezialzange von Nöten und ein erfahrener > Schrauber sicher auch. Man kann das Getriebe nach Lösen diverser Verbindungen soweit ablassen, dass man an den runden Deckel fahrerseiti
Forum: W124-Technik Forum
10 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Morgen, > Nun kann ich nicht sagen, dass die Drehzahl > deutlich langsamer wirkt als sonst, außerdem > hatte ich mal testweise nen Startversuch mit > Überbrückungskabeln zu einem 2. laufenden Auto > gemacht, da drehte der m102 zwar etwas schneller, > sprang aber auch nicht an. Hol oder leihe dir ein Messgerät, welches Drehzahl anzeigen kann (zu erkennen an der Umschal
Forum: W124-Technik Forum
10 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Hallo nochmal, bitte dann auch nochmals penibel alle Verbindungen checken, also beispielsweise auch die Kreuzschlitzschraube, wo u.a. auch das Signal zum DZM weggeht. Das Koax-Kabel messen, der Innenleiter darf keinen Masseschluss haben (Widerstand also unendlich) Wolfgang
Forum: W124-Technik Forum
10 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
N'abend, zuckt denn der Drehzahlmesser beim Anlassen? Sonst wär er ein heisser Kandidat Wolfgang
Forum: W124-Technik Forum
10 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Servus, check mal Verkabelung zum Kurbelwellensensor und den selbigen. Wolfgang
Forum: W124-Technik Forum
11 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Servus, > > Heißt das im Umkehrschluss, dass ich jedes > Lenkrad vom 140er oder vom 202 verwenden kann? > Denn ich bin leider nicht kundig genug, um > Schleifring- von Spiralenlenkrädern zu > unterscheiden.... > Also ich meine mich daran zu erinnern, dass die passenden Lenkräder vom W124 MOPF2 eine 140er-Teilenummer haben - da muss wohl die Umstellung von Schlei
Forum: W124-Technik Forum
11 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Martin schrieb: ------------------------------------------------------- > Moin Wolfgang, > > das abgebildete Ding gehört zum KLR. Das Ding > gehört eh stillgelegt***. > > (...) > > ***Natürlich nur bei Prüfarbeiten... Ich glaub wir reden aneinander vorbei. Überleg mal, was passiert, wenn man die Schraube zudreht....was ich natürlich nie machen würde und a
Forum: W124-Technik Forum
11 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
27. Nö...
Servus, nö, hat nix mit der KE zu tun Wolfgang
Forum: W124-Technik Forum
11 Monate zuvor
Wolfgang Rapp
Servus, angeblich soll es da eine Schraube geben, mit rotem Sicherungslack gesichert, die bei Kundenreklamationen bezüglich des schlechten Leerlaufs in der Warmlaufphase von den Werkstätten gerne mal "nachgeregelt" wird. Angeblich. Habe ich gehört. Wolfgang
Forum: W124-Technik Forum
1 Jahr zuvor
Wolfgang Rapp
Servus Wolferl, > Wie ist der Klang auf CD (auch dumpf?). Der war gut Auf Kompakt-Casette ist der Klang gleichermaßen dumpf. Aus den Hochtönern lässt sich kein Geräusch vernehmen. Ich seh schon, ich komm nicht drum rum, mal die Türpappen abzunehmen. Irgendwann mal. Wolfgang
Forum: Offenes Technik-Forum für alle Marken
1 Jahr zuvor
Wolfgang Rapp
Servus, ich habe mittels der Einstellmöglichkeiten am Radio keinen brauchbaren Klang erzeugen können. Alles ist sehr dumpf und den Höhen beraubt. Aus den Spiegeldreiecken kommt nichts. Das mit der Diagnose vom Radio klingt interessant. Wie geht das? Brauche ich einen OBD2-Tester? Sorry, hab von so Zeugs null Ahnung. Wolfgang
Forum: Offenes Technik-Forum für alle Marken
Seiten: 12345...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 47

This forum powered by Phorum.