Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 

Seiten: vorherige SeiteAnfang...34567...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 5 von 93
Ergebnisse 121 - 150 von 2771
1 Jahr zuvor
ChristianK
Servus Forum! Mein 220E hat ASD und keine Niveauregulierung. Die Radialkolbenpumpe (Teil der Tandempumpe) versorgt somit nur das ASD. Leitungsverlauf: (Bezeichnungen laut WIS) Die Pumpe saugt (A = Saugleitung) aus dem Ölbehälter das Hydrauliköl (ZH-M) und pumpt (P = Druckleitung) es zur Hydraulikeinheit (Y38). Mein Steuerventil ist die Version ohne Druckspeicher.
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Ragi
Hmmmm, ich habe mich auf die Bezeichnung "S124 200/D" in dem Prüfprotokoll bezogen. Zusätzlich Deine Aussage: "ich kann am Niveau des Hecks erkennen ob der Tank voll ist..." Das roch gewaltig nach T-Model bzw. Niveauregulierung. Nun ja, Du wirst wohl wissen, wie groß Dein Kofferraum ist. Gruß Ragi
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
cakü
Hamburger schrieb: > Gibt es da > Erfahrungen mit > denen ? ..die sind i.O....da kann man nicht viel falsch machen! Viel wichtiger sind neue Leitungen bzw. das richtige Werkzeug! Auch eine gute Rep.-Anleitung ist nur von Vorteil! ...da kann man schnell mal verzweifeln, wenn da was fehlt oder einfach nicht zusammen bekommt. guck mal hier: http://forum.mb124.de/read.php?1,7
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Hamburger
So, ich habe am WE die Dämpfer vorne gegen Sachs Dämpfer von TE getauscht und bin der Meinung, nach ein wenig testerei auf der einen und anderen Straße, dass es sich gelohnt hat, ein Unterschied ist doch irgendwie zu merken. Danke für die Tipps und Vorschläge. Überlege gerade dann auch noch die Hydrospeicher hinten zu wechseln. Gibt es da Erfahrungen mit denen ? VG Andreas
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Eggi_F
Hallo, da im Sommer wieder Nachwuchs angekündigt ist, wird uns die Limo zu klein. Daher könnte ich mir einen Tausch gegen ein S124er vorstellen. Was sein muss: Diesel-Kombi, mindestens 5 Zylinder, guter Gesamtzustand, eSSD wenn keine Klima vorh. KEIN MOPF2!, bei nachweisbarer Wartung und Pflege gerne auch viele KM! Was nett wäre: Klima, Tempomat, Automatic, Sitzheizung, Standheizung
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Eggi_F
Hallo, da im Sommer wieder Nachwuchs angekündigt ist, wird uns die Limo zu klein. Daher könnte ich mir einen Tausch gegen ein S124er vorstellen. Was sein muss: Diesel-Kombi, mindestens 5 Zylinder, guter Gesamtzustand, eSSD wenn keine Klima vorh. KEIN MOPF2!, bei nachweisbarer Wartung und Pflege gerne auch viele KM! Was nett wäre: Klima, Tempomat, Automatic, Sitzheizung, Standheizung
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Guido260TE
Nein sind 4,75 , mach mal den Rost ab dann kannst du das besser messen. Ich habe letztes Jahr die Niveauregulierung am 300Ce nachgerüstet und die Leitungen die es nichtmehr gab aus Kunifer nachgebaut , das original Mass ist 4,75 genauso dick wie die Bremsleitungen. Gruß
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
CarstenE250TD
Dazu wäre noch zu sagen, dass die meisten Bremsleitungen/Schläuche ebenfalls M10x1-Gewinde haben. Das dürfte auch die Beschaffung von den Überwurf"muttern" erleichtern!
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
ulf r.
nee, orginal sind´s 5mm, guido, aber 4,75(bremsleitung) geht auch. ciao ulf
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Tom0711
Hallo Guido, genial! Dann weiß ich jetzt wirklich alles, was ich wissen muss. Gruß, Thomas
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Guido260TE
Hallo, die leitungen sind 4,75mm im Durchmesser und der Überwurf hat M10x1 Gewinde. Gruß Guido
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Tom0711
Hallo Ulf, danke schön. 5mm oder 4,75 mm? Das wäre nämlich dann ein Standardmaß. Da müsste ich nämlich noch Material da haben. Für den Wechsel der Federspeicher muss ich doch die Leitungen von vorne nicht anfassen, richtig? Dann würde ja das Material dass ich da habe reichen. Gruß, Thomas
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
ulf r.
gewinde weiß ich nicht, ist aber feingewinde. die leitungen von vorne nach hinten haben 6mm, die vom regler zu den FS 5mm. ciao ulf
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Tom0711
Hallo, ich habe geplant am Wochenende die Hydrospeicher zu tauschen. Bei der Gelegenheit wollte ich gleich die zwei leitungen vom Regler zu den Speichern neu machen (und da ich befürchte, die nicht unbeschadet gelöst zu bekommen. Ich würde die Leitungen gern selber bördeln. Ich habe schon herausgefunden, dass es sich um 6mm Leitungen handelt. Ich habe aber noch nicht herausgefunden, wass da
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Günterx
Hallo, bei mir waren es schlicht die kaputten Federspeicher für die Niveauregulierung - dann fährt sich der Wagen sehr schwammig, vor allem bei Spurwechsel und großer Beladung. Seit das gemacht wurde, ist das Problem bei mir behoben - die ganzen Streben hinten wurden schon vorher gemacht, hatte aber keinen Einfluss auf das Problem.
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
monopoel-stefan
hallo sternengucker, tipps zur fehlersuche hattest du schon bekommen, daher nur der vollständigkeit halber: im servo-ölbehälter für die servolenkung befindet sich ATF, das ist rot. im vorratsbehälter für die niveauregulierung bedfindet sich ein spezielles hydrauliköl, ZH-M, das ist farblos/lecht gelblich. bitte die begriffe nicht verwechseln. gruss, stefan
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
franz
260SE schrieb: ------------------------------------------------------- > Hallo Sternenfreunde, > > 1.) bei meinem 90er 200TE (355TKM) schwimmt das > Heck auf der Autobahn, gerade mit Beladung enorm > mit, d.h. bei Spurwechsel schwingt der "Arsch" > rüber. > > Woran kann das liegen? > > 2.) meine Niveauregulierung funktioniert wunderbar >
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
260SE
Hallo Sternenfreunde, 1.) bei meinem 90er 200TE (355TKM) schwimmt das Heck auf der Autobahn, gerade mit Beladung enorm mit, d.h. bei Spurwechsel schwingt der "Arsch" rüber. Woran kann das liegen? 2.) meine Niveauregulierung funktioniert wunderbar und ist straff. Im Februar plane ich eine 5000km Tourmit vier Leuten und voll-beladen. Muss ich Sorge haben, dass etwas kaputt geh
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Eggi_F
139. Hey!
Ich habe mich nich 15 Minuten hingesetzt und die Steckerbeschreibungen aufgeschrieben um mich jetzt in die Ecke der Desinteressierten stellen zu lassen Jetzt mach ich gar nix mehr... OK doch. Mein Halbwissen kann ich noch einbringen: > Hier wäre die Liste: > > 1 Diagnosesteckdose Ke Jetronik + Signal Drehzahlmesser (die geschraubte Verbindung > > 2 Verbindung der EZL
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Eggi_F
Hallo, Dann mal mein Beitrag: Michael aus Köln schrieb: ------------------------------------------------------- > Hier wäre die Liste: > > 1 Diagnosesteckdose Ke Jetronik + Signal Drehzahlmesser (die geschraubte Verbindung > > 2 Verbindung der EZL zum MSG > > 3 Signale für EZL (Elektronische Zündanlage) > > 4 Kurbelwellenpositionsgeber > > 5
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Michael aus Köln
Hallo Ich wechsle gerade mit einem Freund die Maschine in einem W124 Kombi, Baujahr 91. Es handelt sich also um eine 230 Vierzylinder / acht Ventile Maschine mit KE Jetronik Die Maschine hat Niveauregulierung, Klimanalage und Servolenkung. Für den Wechsel müssen wir natürlich sämtliche elektrischen Leitungen trennen. Sie sind von uns durchnummeriert, um hinterher wieder eine Chance zu habe
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Arthur19091973
aus greifswald und du ? gruß enrico
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
koesek
Moin, Corteco Bulleneier sind bezahlbar und gehören nach dem Fertigungsende der Lemförder-Hydrospeicher/Federzylinder (die habe ich dieses Jahr gerade noch ergattert) wohl mit zur ersten Wahl, wenn es keine Originalen sein sollen. Das Stück z.B. zu 59,50 bei te-taxiteile. LG koesek
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
bmw525td
Hallo Arthur und Alle anderen, ich lese aus Meck - Pomm !!! Endlich mal wieder jemand aus meiner Region ( woher genau ? ). Gruß aus der Uckermark ! Jens !
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
cakü
na ??? jetzt ists aber genug mit Kontrolle, oder?? Es sind definitiv die "Bulleneier" Komisch,... hab gerade ein Dejavue... gaaaaaaaaanz unten steht meine Erfahrung mit meinem 280TE und "meinen" Bulleneiern... Es war zwar ein Sportliner, aber das Fahrverhalten entsprach EXAKT Deiner Beschreibung! Also bitteschön: einmal "beide Eier" neu... "Gute&qu
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Arthur19091973
hallo und vielen dank für die super schnelle antwort, werde das mal kontrollieren ...vielen dank und frostige grüße aus meck-pomm
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Arthur19091973
hallo und vielen dank für die super schnelle antwort, werde das mal kontrollieren ...vielen dank und frostige grüße aus meck-pomm
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Arthur19091973
hallo und vielen dank für die super schnelle antwort, werde das mal kontrollieren ...vielen dank und frostige grüße aus meck-pomm
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
grusler
Wenn die Regelstange sich aushängt/abrostet und sich ungünstig hindreht, ist das Heck hoch, der Eimer bockhart und die Niveaupumpe singt fröhlich gegen den Druck. Dabei macht man sich gerne die Bulleneier kaputt. W124-Basics wie die Hinterachsaufnahmen kontrolliert? Sonst, HFM-Basics wie den Motorkabelbaum beachtet? Gruß Max
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
CarstenE250TD
Mein Kombi stand hinten auch nicht höher als normal, als die Bulleneier defekt waren. Daran kannst Du es wohl nicht festmachen. Das "Hoppeln" kann nur auf die Bulleneier hindeuten, diese sind ja das Ausgleichsvolumen für die Niveaudämpfer an der Hinterachse.
Forum: W124-Technik Forum
Seiten: vorherige SeiteAnfang...34567...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 5 von 93

Beiträge durchsuchen:


Nach Autoren suchen:


Foren:


Optionen:
   
This forum powered by Phorum.