Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 

Seiten: vorherige SeiteAnfang...34567...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 5 von 105
Ergebnisse 121 - 150 von 3131
2 Jahre zuvor
Günterx
Hallo, nein Niveauregulierung hat die Limo nicht. Da es auch knarrt, wenn ich nur die Radmuttern anziehe - wird es wohl ein Teil sein, das am Rad sitzt - oder sehe ich das richtig? Dann müsste doch das Traggelenk hinten ausscheiden?
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Austin
Tag! Hat der Wagen zufälli eine Niveauregulierung? Denn könnten das die Traglager der Dämpfer unten sein... Ansonsten sind gerne genommen die Koppelstangen für den Stabi oder besagtes Traggelenk am Radträger. Nur mit irgendwelchen Sprays draufsprühen stellt man da aber nichts fest... Koppelstange lösen und bewegen... Traggelenk genau inspizieren. Gruß, Jan
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Andreas Junker
Lackierung: Brillantsilbermetallic Polsterung: Stoff Schwarz Erstzulassung Oktober 1997 5 Vorbesitzer Laufleistung ca. 198.000 Kilometer TÜV und AU bis Juni 2016 Euro 2 - grüne Plakette Ausstattung: - Automatik mit Tempomat - elektrisches Schiebe-Hebedach in Glasausführung - Antriebsschlupfregelung ASR - Elegance-Paket also mit - Wurzelholz - Ausstiegsleuchten in den T
Forum: W124 Teilemarkt
2 Jahre zuvor
Andreas Junker
Lackierung: Brillantsilbermetallic Polsterung: Stoff Schwarz Laufleistung ca. 198.000 Kilometer TÜV und AU bis Juni 2016 Euro 2 - grüne Plakette Ausstattung: Automatik mit Tempomat elektrisches Schiebe-Hebedach in Glasausführung Antriebsschlupfregelung ASR Elegance-Paket (Wurzelholz, Ausstiegsleuchten in den Türen, beleuchtete Schminkspiegel, Pompadurtaschen, automatisch abblen
Forum: W124 Teilemarkt
2 Jahre zuvor
mic
zu 1. für die Niveauregulierung? zu 2: Bild
Forum: W140 B6 Forum
2 Jahre zuvor
Andreas Junker
Verkaufe die abgeranzte Karre von unserem Junior. Mit TÜV von über nem Jahr, für Bastler oder für die, die ne Karre mit Platz brauchen weil sie am bauen oder sonst was zu transportieren haben. Lackierung: Brillantsilbermetallic Polsterung: Stoff Schwarz Noch über ein Jahr TÜV - bis Juni 2016 !!!! Erstzulassung Oktober 1997 Ausstattung: Automatik mit Tempomat elektrisches Schiebe-
Forum: W124 Teilemarkt
2 Jahre zuvor
Dotti
Moin...habe Probleme mit diesem Relais...hatte gelesen das es evtl mit dem Lüfter was zu tun haben soll...aber Lüfter springt an..habe Relais gezogen Lüfter blieb an....bitte mal Info wo der Fehler liegen kann...Relais schnarrt ...wofür ist bitteschön dieses Relais?! Danke Dotti 230 BJ 1992 Klima und Niveauregulierung Schiebedach
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
ChristianF
Hallo zusammen, Ich möchte folgenden gut erhaltenen E200T einer Bekannten abgeben, den ich ihr zuvor übergangsweise besorgt hatte: Fahrzeug: E200T 04/1994, Benzin, 136 PS, Euro 2, Außenfarbe silbern, Innenausstattung Stoff Karo HU 05/2015 Laufleistung: 322.100 km 5.Gang Schaltgetriebe Ausstattung: ABS, Servolenkung, Fahrer- u. Beifahrerairbag, Funk-Zentralverriegelung, Klimaanlage, e
Forum: W124 Teilemarkt
2 Jahre zuvor
monopoel-stefan
moin markus + fragesteller, bei unseren fzg (ohne ASR) gibt es nur eine lange leitung von der trennstelle am unterboden/längsträger vorne, das t-stück über der HA Und die beiden leitungen HL und HR. 1. "anstückeln" mit hydraulikverbindern , wie bei den leitungen der niveauregulierung ist für bremsleitungen nicht zulässig 2. falls der fragesteller ein spezielles equipment zum börd
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Christian Höhne
Hallo Stefan, ich habe noch einen fast neuen Sachs Niveaudämpfer anzubieten. 7tkm gelaufen und von mir damals neu verbaut. Passt in allen Limos und Coupes, aber nucht beim 500'er. Preis inkl. Versand sind 140 eur. Grüße, Christian
Forum: W124 Teilemarkt
2 Jahre zuvor
monopoel-stefan
moin zusammen, beim dieselumbau ist das coupe soweit zerlegt, dass sich die NR nachrüsten liesse. erstens ist gerade platz dafür (ohne antriebstrang) und 2. stammt der dieselmotor aus einem TEE, hat also schon die NR-pumpe. pumpe, federspeicher, halter für regler + regler, leitungsatz im motorraum, vorratsbehälter frühe ausführung, sind neu oder aus einem TEE vorhanden, imho werde die fede
Forum: W124 Teilemarkt
2 Jahre zuvor
epsigon
Hallo, da ich keine wirkliche Ahnung habe, mach ich es gerne einfach. Es geht doch um Hydraulikspeicher beim ASD heißt es Druckspeicher bei der Federung eben Federspeicher. Bulleneier heiße sie, weil sie eben dieses Aussehen und bei der Niveauregulierung eben auch noch zwei sind ;-) Beim Hydraulikspeicher wird der Druck gespeichert durch die Membran und eben den Gas (vielleicht Stickstof
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
grusler
Servo ist ja auch hydraulisch, und da wird eben das Lenkgetriebe gleich mit geschmiert. In der Hydraulik (Nivea/ASD...) geht auch ATF, hatt ich auch mal drin, weil nix anders da war. Bei Cartechnic ("Hausmarke" von großen (seriösen) Zubehörlieferanten wie Stahlgruber) heißts zB. beim Lenkgetriebeöl ZHM Servo: "Hochleistungs-Lenkgetriebeöl auf Mineralölbasis für den
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Gebhard
Tach Stefan, das ist natürlich auch ne idee. Nur hat nicht jeder 150kg Gewicht zuhause in der Garage rumliegen. Da fahr ich ihn lieber schnell auf Rampen, Motor an, Hebel hoch, Hebel runter, das ganze 2-3 mal, dann ist die Luft raus. Dauert 15min. Gruß Gebhard
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
monopoel-stefan
moin zusammen, warum lasst ihr die NR nicht einfach mit >150kg beladung arbeiten und sich selbst entlüften ? mit beladung etwas fahren und fertig... das hat bisher immer funktioniert. gruss, stefan
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Austin
ulf r. schrieb: ------------------------------------------------------- > moritzens(ohne apostroph) karre "Moritz' Karre".... @Moritz: Mach mal bei laufendem Motor den Druckschlauch an der Leitung zum Unterboden ab und entlüfte die Pumpe so. Das setzt natürlich voraus, dass der Saugschlauch vom Vorratsbehälter dicht ist. Ggfs. die Pumpe mit etwas ZH-M vor-befüllen (über
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
ulf r.
moritzens(ohne apostroph) karre hat aber keine tandempumpe, bruno. der 230TE hat die schon früher übliche angeflanschte druckpumpe wie auch die 2V-saugdiesel alle. die tandempumpen gehen tatsächlich gelegentlich kaputt. moritz, zugequollenden druckschlauch halte ich für sehr unwahrscheinlich, gerissene und bröselige rücklaufschläuche dahingegen für sehr wahrscheinlich. ciao ulf p.s.: du hatte
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
votes_love
Hallo Bruno, ok klingt auch irgendwie logisch. Ich werde also in den Behälter gucken und mal nachsehen, ob sich da etwas tut. Wenn nicht, wäre es ja durchaus vorteilhaft mal eine Flasche ZHM am Kühlergrill aufzuhängen und einen (durchsichtigen) Schlauch an die Pumpe anzuschließen, dann sehe ich ja, ob die saugt. In meinen Niveaubehälter gehen 2 Leitungen, ich vermute eine ist der Rücklau
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Bruno_300TE
Hallo Moritz Ich gehe mit Ulf einig, erst würde ich schauen, ob die Pumpe den Grundumsatz tätigt. Also bei laufendem Motor den Deckel des Vorratsbehälters im Motorraum öffnen. Dort sollte Oel laufen. Eine andere Möglichkeit wäre noch, dass die Membran gerissen ist der Bulleneier. Dann wird Entlüftung schwierig. Dies merkt man daran, dass Oelschaum austritt beim Entlüften am Niveauventil. Als
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
votes_love
Hallo Ulf, danke für die Tips. Dass die Pumpen so gut wie nie verrecken, hatte ich auch so in Erinnerung. Deshalb wundert es mich, dass bei der Leitung, die von der Pumpe nach hinten geht, gar so wenig herauskommt, wenn ich bei laufendem Motor die Hohlschraube öffne. So wie ich das vom Entlüften hinten am Regler noch kenne, ist da normal ruckzuck ein ganzer Liter raus. Bei der Hinterachsakti
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
ulf r.
biste sicher, daß du beim reglerausbau nicht die beiden hauptleitungen vertauscht hast? ansonsten würde ich an deiner stelle bei dem verdacht einfach mal den ölzulauf von vorne am regler lösen und den motor im LL tuckern lassen. dann schauste nach, ob da öl rausschifft. vorher kannstemal bei abgeschraubtem deckel am behälter schauen, ob öl umgepumpt wird(motor läuft natürlich dabei). diese pum
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
votes_love
Hallo zusammen, da mein 230 TE den Hintern nicht mehr hoch bekommt, hatte ich den verbauten gebrauchten Niveauregler gegen den Originalen aus dem Auto ausgetauscht, den ich bei der Hinterachsaktion ausgebaut hatte, weil ich so meine Arbeiten besser vorbereiten konnte. Seltsam war beim Ausbau jetzt, dass einfach gar kein Öl beim Öffnen der Leitungen herauskam. Da ich aber schon angefangen ha
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Christian Martens
franz schrieb: > Mich würd's interessieren, warum denn bei einer > werksmässigen Bremse die hinteren Scheiben so > toll rosten, kurze Antwort: weil sich der Hersteller ja dabei was gedacht haben muß. lange Antwort: Die Fahrzeuge von Mercedes aus dieser Zeit (und auch schon vorher) verfügen über keine Bremskraft- oder Bremsdruckregelung in Abhängigkeit von der Beladung. Das
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Stef41
Wo sitzt der Schalter?? Kann man den irgendwie überprüfen?? Wenn kein Druck wäre, würde dann nicht auch die Niveauregulierung absacken?? Aber warum hat das Diff vorher dauerhaft gesperrt??
Forum: W124-4matic Forum
2 Jahre zuvor
BlueGas
Hallo Uwe, Schweinehaken ... netter Begriff ;-) Wenn Du keine Niveauregulierung in deinem Wagen hast, dann solltest Du darüber nachdenken auf der Hinterachse stärkere Federn zu verbauen. Solange Du nur Fahrrähder hinten dran hast, ist das sicher kein Problem, aber bei einem Anhänger, sinkt Dir das Heck bei Bodenwellen bis auf die Gummipuffer ein. Gruß, BlueGas
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
cakü
...das wird nich billig! 380,- ...und das ist nicht mal der Originale MB! kauf dir ´n Gebrauchten aus der Bucht! mnfg CaKü
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Mattis
Kandis schrieb: ------------------------------------------------------- > Die Niveauregulierung funktioniert aber wenn das > Auto steht sackt er innerhalb 2 Tagen hinten ein > was dazu führt das vorne der Behälter > überläuft. Hi Kandis, Verdachtskandidat Nr.1 ist der Niveau-Regler. Der ist vermutlich (intern) undicht. ------------- Fahrzeug steht hinten n
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Chriz
Moin, nein die Niveauregulierung soll das stehen auf den Federn eben verhindern wenn der Wagen abgestellt wurde. Welche Farbe hat denn das Öl im Vorratsbehälter? Denke mal das der Regler, an welchem ich gestern bei mir ein kleines Erfolgserlebnis hatte, bei dir kaputt ist. Der Schaltet ja über die Regelstange das Niveau. Häng das wie ich einfach mal aus und überprüfe das System auf Dichtheit.
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Martin [OD]
Moin Kandis, wie weit sackt er ab? Er soll doch auf den Federn "stehen"!? Oder hast Du 20 Zementsäcke im Laderaum? Ansonsten fällt mir spontan nur der Niveau-Regler ein, der da "mitspielt". Oder wer sonst könnte dafür sorgen, daß das Öl nach vorne flüchten kann...? Gruß, Martin
Forum: W124-Technik Forum
2 Jahre zuvor
Kandis[LER]
Moin, Kämpfe grad noch mit den letzten Problemen am T. Die Niveauregulierung funktioniert aber wenn das Auto steht sackt er innerhalb 2 Tagen hinten ein was dazu führt das vorne der Behälter überläuft. Das hat er erst nicht getan aber seid er auf der Bühne war versackt er. Direkt nach dem Ablassen von der Bühne ist er hinten komplett eingesackt und vorne über gelaufen. Seid dem scheint
Forum: W124-Technik Forum
Seiten: vorherige SeiteAnfang...34567...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 5 von 105

Beiträge durchsuchen:


Nach Autoren suchen:


Foren:


Optionen:
   
This forum powered by Phorum.