Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die spezielle Technik rund um den 4matic. 
Re: Denksportaufgabe
geschrieben von: Hildesheimer ()
Datum: 12. April 2019 19:14

... grundsätzlich garnichts. Jeder sollte entscheiden, was für das aktuelle Problem, die beste Lösung ist. Der Wagen fährt auch ohne 4matic - nur sollten die mitdrehenden Teile alle vernünftig geschmiert sein und man kann später investieren.

Wer hier quer liest, kann sich alle Möglichkeiten zusammensuchen:

1. Druck aus dem Hydrauliksystem nehmen: Testhebel im Motorraum umlegen (bei meinem Modell). Kontroll-Leuchte 4matic leuchtet.
Nachteil: Die Niveauregulierung erhält auch keinen Druck mehr.
Ohne Last im Kombi merkt man wenig davon.

2. Steuergerät 4matic abklemmen. Nachteil: 4matic und ABS sind miteinander verknüpft und die ABS-Kontroll-Leuchte geht an.
Geht die Öldruckpumpe noch? Ich denke ja.

3. Buchse 1 und Buchse 5 von der Schnittstelle X92 zusammenklemmen macht Günther .. ich habe hier noch nicht die Stromaufnahme gemessen, ob das Steuergerät wirklich ruht. Kontroll-Leuchte 4matic leuchtet nach dem Ausblinken auch.
Hier auch die Frage, läuft die Ölpumpe?

4. Signal vom Öldruckschalter auf Masse ziehen (Pin 20 vom Steuergerät 4matic). Man krabbelt unter dem Wagen herum oder zerfleddert den Kabelbaum, um die Leitung zu erwischen.
Schaltete die Pumpe ab?

5. Magnetventile einzeln per Kippschalter ansteuern: Ich denke, dass dies nicht vorgesehen war, weil die Ventile zeitbegrenzt durch das Steuergerät abschalten. Ich kenne den Validierungsbericht der Mercedes Benz AG nicht und behaupte, dass alle Fahrerassistenz-Systeme nur zeitlich limit unterstützen sollen. Sonst wäre der W124 4matic der erste vernünftige Iltis der Bundeswehr geworden ;-) und nicht diese Krücke der 80er aus Wolfsburg, die dem Panzer in seiner Spur nicht hinterherfahren kann ...

6. Hydraulikleitungsenden am VTG mit Blindstopfen versehen, damit Nivearegulierung noch funktioniert. Nur schade, um das ungenutzte VTG. Wer hat das probiert?

7. Bremslichtschalter-Signal an das 4m-Steuergerät ausgeben. Könnte funktionieren, aber die Softwareverknüpfung mit dem ABS kenne ich nicht. ABS funktioniert auf alle Fälle.
Praktisch laufen alle hydraulischen Systeme mit.

8. Neues VTG für 4 TEUR beim Daimler kaufen. Aber vorher die rostigen Antriebswellen nebst Zahnkränze, das ASD, die hydraulischen Steuereinheiten Pumpe, Speicher und nebst Elektrik und Hydraulikleitungen mitnehmen. Die Simmeringe der vorderen Antriebswellen, die durch die Motorölwanne laufen nicht vergessen - die 10 TEUR erreicht man ganz schnell, um dann festzustellen, dass die Auspuffanlage auch speziell ist ... ich brauche noch ein komplettes Teil im nächsten Jahr, solange werden die Löcher noch halten.

9. Noch Ideen?


Schönes Wochenende wünscht euch der Hildesheimer



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Denksportaufgabe 658 Hildesheimer 05.04.19 11:35
Re: Denksportaufgabe 288 T_Uwe 06.04.19 05:35
Re: Denksportaufgabe 267 Hildesheimer 08.04.19 11:40
Re: Denksportaufgabe 264 T_Uwe 11.04.19 16:00
Re: Denksportaufgabe 264 Hildesheimer 12.04.19 19:14
Re: Denksportaufgabe 239 grusler 12.04.19 23:41
Re: Denksportaufgabe 249 Günterx 13.04.19 08:12
4-matic ausschalten durch Brücken der Ausblink-PINs 296 Günterx 08.04.19 07:23
Re: 4-matic ausschalten durch Brücken der Ausblink-PINs 260 Hildesheimer 08.04.19 11:06
Re: Denksportaufgabe 252 T_Uwe 15.04.19 06:42


This forum powered by Phorum.