Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Das Forum zu den Nachfolgern des W124. Besonders zum W211, aber auch zum W210, W212 
Horrorstory Ölkühler OM642
geschrieben von: Ralf_E280T [HB] ()
Datum: 05. November 2019 19:29

Hallo Ulf und Foristen,

dann erzähle ich mal kurz die Horrorstory (ist etwas länger).

Objekt: S211, E320CDI (OM642 V-Motor), EZ 8/06 Mopf,

Die Beschaffung in 2017 habe ich über einen Bekannten abgewickelt, da dieser mehr Zeit hatte. Beim Kauf wurde als Mangel Ölverlust durch undichten Ölkühler
(oder vielmehr sind ja nur 2 Dichtungen porös) genannt. Mein Bekannter hatte auch eine befreundete Werkstatt, die den Ölkühler für 400 Teuro wechseln wollte,
daher habe ich den Wagen gekauft.

Dieser Ölverlust ist unangenehm, es bilden sich größere Lachen unter dem vorderen und hinterem Motorbereich. Das größte Problem ist aber, dass der Ölkühler
ganz unten im V sitzt und wohl extrem viel abgebaut werden muss.

Nach 4 Wochen Warten hatte die Werkstatt endlich Zeit für meinen Neuerwerb. Reparaturdauer ca. 4 Tage. Es wurden 2 Wochen und nur mit Nachdruck konnte ich den
Wagen am Abreisetag in den Skiurlaub abholen. Beim Starten nagelte der Diesel außergewöhnlich laut, der Meister meinte, das läge daran, dass alle Komponenten vom
Ruß befreit wurden. Nach kurzer Fahrt wurden die Motorgeräusche unerträglich, also gewendet und wieder auf deren Hof gestellt. Fragende Gesichter allenthalben und
ich musste mir ein Ersatzfahrzeug für den Urlaub besorgen.

Werkstatt konnte dann angeblich den Fehler nicht finden, es wurde deren Versicherung eingeschaltet - auch deren Gutachter war ratlos. Vorläufiges Ende nach 3 Monaten:
Reparaturkosten (neuer Motor) über Fahrzeugwert (8.000 EUR), Entschädigungsangebot ohne Restwert: 4300 EUR.

Habe nach reiflicher Überlegung und erfolgloser Fahrzeugsuche dann entschieden, einen gebrauchten ATM einbauen zu lassen. Erst einmal den Benz mit Trailer zu einer
anderen Werkstatt verholt. Nach weiteren 4 Wochen wurde dann ein geeigneter kompletter Motor (aus C-Klasse, mit angeblich 150tkm) gefunden, aus dem Ruhrgebiet
abgeholt und eingebaut. Nach fast 5 Monaten hatte ich wieder einen fahrbaren Untersatz, mit der Entschädigung bin ich gerade so hingekommen.

Leider war das noch nicht das Ende:
Ich wusste ja nun, dass der Ölkühler die neuralgische Problemstelle am OM642 ist und wollte diesen auch vor dem Einbau des ATM austauschen lassen.
Mir wurde aber von der Werkstatt davon abgeraten, da der Aufwand der gleiche ist - ob Motor ein- oder ausgebaut ist.

Es kam, wie es kommen musste: Nach weiteren 6 Monaten zeigten sich wieder die bekannten Symptome: Ölverlust, Flecken vorn und hinten unterm Motor,
Geruch nach verbranntem Öl. Für nun 600 EUR musste ich dann nochmals die OP durchführen lassen, diese Mal aber erfolgreich. Inzwischen hatte die neue
Werkstatt am defekten Motor einen Pleuellagerschaden diagnostiziert und dieser könne niemals von der Reparatur kommen.
Ich behaupte, die erste Werkstatt hat den Motor ohne Öl gestartet.

Seitdem bin ich aber äußerst zufrieden mit dem S211. Er ist meinem vorherigen E280T (S124) in allen Belangen überlegen und macht richtig Spaß, und nicht
nur wegen der überragenden Ausstattung (u.a. Avantgarde, Sportpaket, Standheizung, Sitzheizung hinten, Memory, Soundsystem...). Seitdem gab es nur Kleinigkeiten zu
Reparieren (z.B. Differenzdrucksensor DPF). Und für mich ganz wichtig: bisher kein Rost.
Es gibt gegenüber dem 124er nur zwei Nachteile: Schmugglerfach nicht abschließbar, unsägliche Segmentanzeige für Tank und KM-Temparatur.

Könnte bestimmt noch einiges zum S211 sagen, mache jetzt aber Feierabend.

Gruß aus Bremen
Ralf



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
das 211er fass ohne boden 133 ulf r. 03.11.19 09:54
Re: das 211er fass ohne boden 60 Thomas [NU] 03.11.19 11:47
Re: das 211er fass ohne boden 53 Frank [NWM] 03.11.19 15:25
Re: das 211er fass ohne boden 63 ulf r. 03.11.19 18:17
Re: das 211er fass ohne boden 52 Frank [NWM] 03.11.19 21:04
Re: das 211er fass ohne boden 42 grusler 04.11.19 07:59
Re: das 211er fass ohne boden 47 ulf r. 04.11.19 10:10
Re: das 211er fass ohne boden 42 Peter 250TD [KA] 04.11.19 10:27
Re: das 211er fass ohne boden 40 ulf r. 04.11.19 10:37
Re: das 211er fass ohne boden 42 Peter 250TD [KA] 04.11.19 11:36
Re: das 211er fass ohne boden 35 inken_r 13.11.19 07:07
Re: das 211er fass ohne boden 24 Diesel 13.11.19 08:16
Re: das 211er fass ohne boden 25 ulf r. 13.11.19 17:58
DPF-Druckdifferenz-Schalter 48 Ralf_E280T [HB] 04.11.19 18:55
Re: ABS und ESP... Bremslichtschalter... 41 Markus[LB] 05.11.19 07:05
Re: ABS und ESP... Bremslichtschalter... 44 ulf r. 05.11.19 16:38
Re: ABS und ESP... Bremslichtschalter... 31 Diesel 05.11.19 17:54
Moderner Kernschrott 41 Gilbert 05.11.19 17:56
Horrorstory Ölkühler OM642 39 Ralf_E280T [HB] 05.11.19 19:29
Re: Horrorstory Ölkühler OM642 39 Peter 250TD [KA] 06.11.19 01:01
Re: ABS und ESP... Bremslichtschalter... 36 Markus[LB] 06.11.19 14:53
Re: ABS und ESP... Bremslichtschalter... 41 ulf r. 06.11.19 17:46
Ulf - ganz fair bist du aber nicht 41 Christian_HH 07.11.19 22:20
Re: Ulf - ganz fair bist du aber nicht 40 ulf r. 08.11.19 18:09
Re: Ulf - ganz fair bist du aber nicht 30 Diesel 08.11.19 19:05
Re: Ulf - ganz fair bist du aber nicht 36 Christian_HH 08.11.19 21:53
Re: Ulf - ganz fair bist du aber nicht 27 Falko 14.11.19 22:04
Re: Ulf - ganz fair bist du aber nicht 23 ulf r. 15.11.19 16:02
Re: Ulf - ganz fair bist du aber nicht 18 Falko 15.11.19 17:29
Re: Ulf - ganz fair bist du aber nicht 19 Martin [OD] 15.11.19 18:20
Re: Ulf - ganz fair bist du aber nicht 19 Ralf_E280T [HB] 15.11.19 18:27
Re: Ulf - ganz fair bist du aber nicht 18 Frank [NWM] 15.11.19 17:38
Re: Ulf - ganz fair bist du aber nicht 20 ulf r. 15.11.19 19:00
Re: Ulf - ganz fair bist du aber nicht 15 Falko 16.11.19 17:00
Re: Ulf - ganz fair bist du aber nicht 7 Christian_HH 16.11.19 21:28


This forum powered by Phorum.