Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Frei für Automobile Verirrungen aller Art... 
Renault Clio Automatik Problem
geschrieben von: Mark 230TE (88) ()
Datum: 16. März 2016 23:43

Hi Leute,
meine Frau fährt seit rund zwei Jahren einen Renault Clio
mit Automatikgetriebe. War billig und hat bisher kaum Probleme gemacht.
Kürzlich wollte er aber nicht mehr fahren-Motor lief, aber
er kam nicht so recht vom Fleck. Klang und fuhr so ungefähr wie extrem schleifende Kupplung bei 'nem Schalter.

Die Renault Werkstatt im Nachbardorf konstatierte fehlendes Automatiköl, füllte nach, und erstmal ging es wieder.

Jetzt (ca. 2 Wochen und maximal 200km später) geht dasselbe aber
schon wieder los.
Ich traue zwar den Franzosenwerkstätten hier (aus Erfahrung...) nicht sooo viel zu, aber Öl nachfüllen sollten sie an einem ihrer eigenen Fahrzeuge schon hinbekommen.

Was könnte da noch/sonst im Argen liegen?
Irgendwer 'ne Idee?

Gruß
Mark



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.03.16 23:44.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Renault Clio Automatik Problem
geschrieben von: grusler ()
Datum: 17. März 2016 07:01

Mal selbst prüfen?


Und irgendwohin muss es sich ja verdrückt haben...entweder nach außen oder nach....?


(Die Franzosen haben ja gern so extravagante Lösungen, also würds mich nicht wundern, wenn sich das ATF im Heckscheibenwischwaschbehälter finden würdeWie GeilCrazy)




Gruß
Max

Optionen: AntwortenZitieren
du schreibst mir aus der seele..
geschrieben von: monopoel-stefan ()
Datum: 17. März 2016 11:15

moin max,

exakt genau die gleiche frage lag mir auf der zunge: warum nicht selbst den ölstand gemessen ?

jetzt erneut das gleiche problem. und schon wieder die gleiche frage: warum schon wieder nicht den ölstand gemessen ??

warum spekulieren und das fzg einer fragwürdigen werkstatt überlassen, anstatt es schnell selbst zu prüfen ???

fragende grüsse,
stefan

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Renault Clio Automatik Problem
geschrieben von: Markus[LB] ()
Datum: 18. März 2016 09:39

Hallo Max,

>nicht wundern, wenn sich das ATF im Heckscheibenwischwaschbehälter
>finden würde

Ich würde das eher im Motoröl, im Kühlmittel oder in der Bremsflüssigkeit suchen... Lolhammer

Die Werkstatt ist doch nicht fragwürdig, sondern hatte alles richtig gemacht:

Problem: Auto fährt nicht mehr, Getriebe rutscht.
Diagnose: Getriebeöl fehlt
Abhilfe: Getriebeöl nachfüllen!

Beim ersten Mal mit dem Problem ist diese Vorgehensweise legitim, wenn das Problem wieder auftritt muss man eben suchen warum schon wieder Öl fehlt...

Gruß Markus

Optionen: AntwortenZitieren
Re: du schreibst mir aus der seele..
geschrieben von: Mark 230TE (88) ()
Datum: 18. März 2016 19:35

monopoel-stefan schrieb:
-------------------------------------------------------

> warum spekulieren und das fzg einer fragwürdigen
> werkstatt überlassen, anstatt es schnell selbst
> zu prüfen ???

Weil das nicht "schnell" geht.
Das Fzg hat keinen Ölstands-Kontrollstab wie die w124.
Man muss die Einfüllschraube (irgendwo unten) öffnen und schauen, ob was rausläuft...
Was wiederum ohne Hebebühne recht umständlich zu machen ist
(Fzg muss waagrecht stehen)

Aber das Problem ist geklärt-
lt. Werkstatt ist jetzt das Getriebe hinüber.

Gruß
Mark



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.03.16 19:39.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: du schreibst mir aus der seele..
geschrieben von: grusler ()
Datum: 18. März 2016 19:51

Frag erstmal Google oder ne ordentliche Werkstatt...


Gruß
Max

Optionen: AntwortenZitieren
Re: du schreibst mir aus der seele..
geschrieben von: Binz ()
Datum: 19. März 2016 12:12

grusler schrieb:
-------------------------------------------------------
> Frag erstmal Google oder ne ordentliche
> Werkstatt...
>
>
> Gruß
> Max

Moin Max,

das ist schon richtig. Motor muss laufen, soll um die 60 °C Öltemperatur haben und dann wird die innere Schraube an der Ablassöffnung rausgedreht. Dann solange oben reinkippen, bis es unten wieder rausläuft.

Made in Trance...

Liebe Grüße

Peter



Liebe Grüße

Peter


-------------------------------------------------------------

Fahre: 88er 200 D automatik, Nacktschnecke

Restauriere: 300 TDT mit Pizzaausstattung.

Verkaufe: Apfelschorle (Dibutylmaleinat) aka Peters Gummiglück.
1 Liter € 50 inkl. Versand innerhalb D

Optionen: AntwortenZitieren
Re: du schreibst mir aus der seele..
geschrieben von: grusler ()
Datum: 19. März 2016 12:48

Ist ja fast wie bei den längsverbauten ZF/VAG-Automaten, bei denen man unten nachschauen UND nachfüllen mussCrazy


Meinte mit Google und Werkstatt, mal nachschauen/fragen, was WIRKLICH ist, wird nicht der erste mit dem Problem sein, weil die Diagnose Getriebeschaden ist erstmal stressfrei für die Werkstatt und bedeutet immer viel €€€€ fürn Kunden, man braucht nicht genau diagnostizieren, was genau kaputt ist (evtl. nur was für €€), einfach AT-Getriebe drunter oder Karre wegwerfen.


Gruß
Max

Optionen: AntwortenZitieren
Re: du schreibst mir aus der seele..
geschrieben von: Mantey ()
Datum: 27. April 2016 11:57

Und was die Karre in andere Werkstatt oder das Ölnachfüllen hat geholfen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: du schreibst mir aus der seele..
geschrieben von: Mark 230TE (88) ()
Datum: 27. Juni 2016 11:38

Karre weggeworfen...
Stehen eh zu viele hier rum.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.06.16 11:38.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: du schreibst mir aus der seele..
geschrieben von: blumi02 ()
Datum: 30. Juni 2016 21:36

Na ja dann war es wohl ein typisches Wegwerfauto.
Öl alle, Auto entsorgen.Wie Geil



Gruss Erstserien-Blumi,

If it's stupid but it works, it isn't stupid.

Optionen: AntwortenZitieren


This forum powered by Phorum.