Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Frei für Automobile Verirrungen aller Art... 
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2
W204 FL, suche Forum bzgl. Kaufberatung
geschrieben von: dave hd ()
Datum: 15. Februar 2016 17:07

Moin..moin...
wer kann mir zum W204 Facelift eine gutes Forum empfehlen?
Folgende Eckdaten zum gesuchten Fahrzeug:

- FL ab MJ 2011/2012
- Benziner, 4 Zylinder (oder besser 6 Zylinder??)
- Kombi
- must have: Automatik, Xenon, Klimaautomatik
- nice to have: el. Heckklappe etc. cool smiley


Evtl. kann auch einer von euch was dazu sagen, oder fährt sogar einen 204er.

Die einschlägigen Sucherergebnisse über "Tante Google" habe ich soweit durch. z.B. Autobild, AMS etc...smiling smiley



Cu...Dave

unterwegs im:
- 95er E200 QP (leider verkauft)
- 00er SLK 200K
- 02er 986 S (05-10)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: W204 FL, suche Forum bzgl. Kaufberatung
geschrieben von: Schorle E200t/LPG ()
Datum: 16. Februar 2016 19:28

Hi Dave

Da vielleicht?
[www.motor-talk.de]
C-Klasse W204 Forum



Gruß, der Jörg


[mb124.de] [mb124.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.02.16 19:28.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: W204 FL, suche Forum bzgl. Kaufberatung
geschrieben von: Markus[LB] ()
Datum: 17. Februar 2016 10:24

Hallo Dave,

>Evtl. kann auch einer von euch was dazu sagen, oder fährt sogar
>einen 204er.

Habe seit einem Monat einen S204 C350CDI (ist der Kombi).


>- FL ab MJ 2011/2012

Ich habe den Vormopf genommen, da gefällt mir das einklappbare Navi besser... winking smiley

>- Benziner, 4 Zylinder (oder besser 6 Zylinder??)

Als Benziner gäbe es für mich nur den einen Motor: 250 CGI
Kenne den vom E-Klasse Kombi und da ist die Motorisierung schon ausreichend gut. Im Kurzstreckenverkehr braucht der nicht mehr, als mein Diesel nur auf Langstrecke ist der Diesel im Vorteil.

>- Kombi

Was anderes wollte ich auch nicht.

>- must have: Automatik, Xenon, Klimaautomatik

Schau, dass er die 7 Gang Automatik hat!
Xenon ja, aber nimmt den gleich mit ILS (Intelligent Light System), da ist dann Kurvenlicht dabei und das passt sich auch entsprechend der Geschwindigkeit an...
Klimaautomatik ist "Serie" die "bessere" (also 3 Zonen Klimaautomatik) erkennst Du an der Restwärmetaste, die meiner leider nicht hat...

>- nice to have: el. Heckklappe etc. cool smiley

Die elektr. Heckklappe ist soweit ich weiß auch Serie.
Was man nicht braucht: Nachtsichtassy und Spurhalteassy! Der Spurhalteassy bei der E-Klasse nervt schon wieder (erkennt dauernd die Leitplanke als Hindernis, auch wenn eine freie Spur daneben ist oder piept beim links abbiegen an einer Ampel, auch wenn man gerade zufällig nicht überholt wird winking smiley ).

Lass vor dem Kauf unbedingt den Fehlerspeicher auslesen und kontrollier auf der linken Fahrzeugseite unter der Plastikverkleidung die Bremsleitungen an deren Haltern...
Am Besten Du kaufst mit junger Sterne Garantie (das hat sich bei mir schon gelohnt: Luftmassenmesser und ein Turboschlauch neu ca. 1300€ )...

Gruß Markus

Optionen: AntwortenZitieren
Re: W204 FL, suche Forum bzgl. Kaufberatung
geschrieben von: dave hd ()
Datum: 17. Februar 2016 16:54

Markus[LB] schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Dave,
>
> >Evtl. kann auch einer von euch was dazu sagen,
> oder fährt sogar
> >einen 204er.
>
> Habe seit einem Monat einen S204 C350CDI (ist der
> Kombi).
>
>
> >- FL ab MJ 2011/2012
>
> Ich habe den Vormopf genommen, da gefällt mir das
> einklappbare Navi besser... winking smiley
>
> >- Benziner, 4 Zylinder (oder besser 6 Zylinder??)
>
>
> Als Benziner gäbe es für mich nur den einen
> Motor: 250 CGI
> Kenne den vom E-Klasse Kombi und da ist die
> Motorisierung schon ausreichend gut. Im
> Kurzstreckenverkehr braucht der nicht mehr, als
> mein Diesel nur auf Langstrecke ist der Diesel im
> Vorteil.
>
> >- Kombi
>
> Was anderes wollte ich auch nicht.
>
> >- must have: Automatik, Xenon, Klimaautomatik
>
> Schau, dass er die 7 Gang Automatik hat!
> Xenon ja, aber nimmt den gleich mit ILS
> (Intelligent Light System), da ist dann
> Kurvenlicht dabei und das passt sich auch
> entsprechend der Geschwindigkeit an...
> Klimaautomatik ist "Serie" die "bessere" (also 3
> Zonen Klimaautomatik) erkennst Du an der
> Restwärmetaste, die meiner leider nicht hat...
>
> >- nice to have: el. Heckklappe etc. cool smiley
>
> Die elektr. Heckklappe ist soweit ich weiß auch
> Serie.
> Was man nicht braucht: Nachtsichtassy und
> Spurhalteassy! Der Spurhalteassy bei der E-Klasse
> nervt schon wieder (erkennt dauernd die Leitplanke
> als Hindernis, auch wenn eine freie Spur daneben
> ist oder piept beim links abbiegen an einer Ampel,
> auch wenn man gerade zufällig nicht überholt
> wird winking smiley ).
>
> Lass vor dem Kauf unbedingt den Fehlerspeicher
> auslesen und kontrollier auf der linken
> Fahrzeugseite unter der Plastikverkleidung die
> Bremsleitungen an deren Haltern...
> Am Besten Du kaufst mit junger Sterne Garantie
> (das hat sich bei mir schon gelohnt:
> Luftmassenmesser und ein Turboschlauch neu ca.
> 1300€ )...
>
> Gruß Markus


Hi Markus,

Danke für deine Tipps und die der anderen user!

Die "Jungen Sterne" hängen preislich jedoch im Vergleich zu Mobile/autoscout24 ganz schön hoch, oder?

Benziner als Kombi sind wohl auch rel. selten...Grübel



Cu...Dave

unterwegs im:
- 95er E200 QP (leider verkauft)
- 00er SLK 200K
- 02er 986 S (05-10)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: W204 FL, suche Forum bzgl. Kaufberatung
geschrieben von: Lexycab ()
Datum: 17. Februar 2016 21:05

moin,

n kollege hat vor nem halben jahr seinen benziner kombi gekauft.
glaub irgendwas mit 156 psGrübel. will ihn wohl wieder wegtun. zieht als automat nichmal die wurst vom brot.

gruss ronny

Optionen: AntwortenZitieren
Re: W204 FL, suche Forum bzgl. Kaufberatung
geschrieben von: Markus[LB] ()
Datum: 17. Februar 2016 21:58

Hallo Dave und Ronny,

>Die "Jungen Sterne" hängen preislich jedoch im Vergleich zu
>Mobile/autoscout24 ganz schön hoch, oder?

Fand ich jetzt nicht wirklich... und 24 Monate Garantie auf viele Teile sind auch was wert.

>Benziner als Kombi sind wohl auch rel. selten...Grübel

Kombis sind aber häufiger als Limos... Lolhammer
Jedenfalls bei den "Jungen Sternen"...

>n kollege hat vor nem halben jahr seinen benziner kombi gekauft.

-> Einen Zähhh 180 ?!? ROFL

>glaub irgendwas mit 156 psGrübel.

Ist ein C180...

>will ihn wohl wieder wegtun. zieht
>als automat nichmal die wurst vom brot.

Naja unter 10 Sekunden von 0-100 und 216 km/h Spitze sind ja nicht so schlecht. Mindestens 1540 kg wollen halt bewegt werden. Der Motor fühlt sich allerdings in der Tat ziemlich schlapp an, weswegen ich den 250 CGI (oder BlueEFFICIENCY) bevorzugen würde.

Wenn man es sich leisten kann UND will, dann nimmt man den 3,5 Liter V6 Benziner. Wobei ich für mich als beste Motorisierung den 350 CDI ansehe... bin derzeit bei 7,1 Liter auf 100 km laut Bordcomputer auf den letzten 2500 km. Wobei der zeigt die Werte etwas geschönt, ich rechnete da 0,5 Liter mehr aus. Auf Kurzstrecke taugt der Motor als Spritsparwunder allerdings nicht und ich würde mir auch Sorgen um den Russpartikelfilter machen... Diesel sind Langstreckenfahrzeuge und werden erst ab über 20 TKM im Jahr interessant.

Bei den 6 Zylindern gefällt mir einfach das Drehmoment und wie locker die das dann doch recht schwere Auto beschleunigen. Endgeschwindigkeit und 0-100 sind da eher irrelevant. Der 250er Benziner ist aber auch nicht schlecht, auch wenn es auch nur ein 1,8 Liter 4 Zylinder ist.

Gruß Markus

Optionen: AntwortenZitieren
Re: W204 FL, suche Forum bzgl. Kaufberatung
geschrieben von: Lexycab ()
Datum: 17. Februar 2016 22:23

Markus[LB] schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Dave und Ronny,
>
> >Die "Jungen Sterne" hängen preislich jedoch im
> Vergleich zu
> >Mobile/autoscout24 ganz schön hoch, oder?
>
> Fand ich jetzt nicht wirklich... und 24 Monate
> Garantie auf viele Teile sind auch was wert.
>
> >Benziner als Kombi sind wohl auch rel.
> selten...Grübel
>
> Kombis sind aber häufiger als Limos... Lolhammer
> Jedenfalls bei den "Jungen Sternen"...
>
> >n kollege hat vor nem halben jahr seinen benziner
> kombi gekauft.
>
> -> Einen Zähhh 180 ?!? ROFL
>
> >glaub irgendwas mit 156 psGrübel.
>
> Ist ein C180...
>
> >will ihn wohl wieder wegtun. zieht
> >als automat nichmal die wurst vom brot.
>
> Naja unter 10 Sekunden von 0-100 und 216 km/h
> Spitze sind ja nicht so schlecht.handgerissen oder automat? Mindestens 1540
> kg wollen halt bewegt werden. Der Motor fühlt
> sich allerdings in der Tat ziemlich schlapp an,
> weswegen ich den 250 CGI (oder BlueEFFICIENCY)
> bevorzugen würde.
>
> Wenn man es sich leisten kann UND will, dann nimmt
> man den 3,5 Liter V6 Benziner. Wobei ich für mich
> als beste Motorisierung den 350 CDI ansehe... bin
> derzeit bei 7,1 Liter auf 100 km laut Bordcomputer
> auf den letzten 2500 km. Wobei der zeigt die Werte
> etwas geschönt, ich rechnete da 0,5 Liter mehr
> aus. Auf Kurzstrecke taugt der Motor als
> Spritsparwunder allerdings nicht und ich würde
> mir auch Sorgen um den Russpartikelfilter
> machen... Diesel sind Langstreckenfahrzeuge und
> werden erst ab über 20 TKM im Jahr interessant.
>
> Bei den 6 Zylindern gefällt mir einfach das
> Drehmoment und wie locker die das dann doch recht
> schwere Auto beschleunigen. Endgeschwindigkeit und
> 0-100 sind da eher irrelevant. Der 250er Benziner
> ist aber auch nicht schlecht, auch wenn es auch
> nur ein 1,8 Liter 4 Zylinder ist.
>
> Gruß Markus

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Spielt doch keine Rolle...
geschrieben von: Markus[LB] ()
Datum: 18. Februar 2016 09:25

Hallo Ronny,

wenn Du Dir die technischen Daten anschaust (Google "S204 technische Daten" erster Treffer = PDF):

>.handgerissen oder automat?

Handgerissen 9,2 von 0-100 und 218 Spitze,
Automatik (7G-TRONIC-PLUS) 9,1 von 0-100 und 216 Spitze...

Mein Vormopf 350 CDI (der mit 231 PS und 540 Nm) ist mit 6,5 von 0-100 und 244 Spitze angegeben. S204 (Vormopf) technische Daten
Ich glaube das einfach, für das Ausprobieren fehlt mir die Lust und momentan ist mit Winterreifen sowieso bei 210 Schluss.

Wenn Dich der Kraftstoffverbrauch interessiert, die Angaben beim Vormopf sind (sagen wir es so, meiner Meinung nach) realistischer.

Die "Nervensägen" nach der Modellpflege haben (soweit ich das gesehen habe) alle diese Start- Stop- Automatik. Also an den Kreisverkehr ran fahren, anhalten weil Verkehr - Zack Motor aus... Taste suchen, Start Stop ausschalten, Motor wieder an und weiter geht es (alternativ kann man die auch anlassen und über das Gaspedal wieder los fahren, aber eben erst eine Gedenkpause später, als wenn der Motor schon läuft). Mittlerweile schalte ich die beim S212 automatisch direkt nach dem Motorstart sofort aus.

Den "großen" Tank mit mageren 66 Litern sollte man auch haben. Wobei es auf die 7 Liter zum "kleinen" 59 Liter Tank ja fast nicht ankommt... Lolhammer

Erst ab dem 6 Zylinder braucht man die größeren Reifen und alles wird teurer... also macht es kaum einen Sinn bei den Benzinern einen C180 zu nehmen wenn der C250 kaum teurer ist.

Bei der KFZ Steuer macht es kaum etwas aus und bei der Versicherungen ist das glaube nur eine Typenklasse höher, also auch nicht gerade viel... die 6 Zylinder sind da erheblich teurer vom AMG ganz zu schweigen... Lolhammer

Gruß Markus

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Spielt doch keine Rolle...
geschrieben von: Lexycab ()
Datum: 18. Februar 2016 19:15

Moin,

Für Dich sind ja auch 5 Mille fürs Heizen okay. Hier n bisschen, da n bisschen summiert sich js auch. Und nur von der nominellen Leistung her,sind 156 Nu nich soooo wenig. Kommt auch immer auf die Definition und Anspruch an.
Allerdings wie heisst es so schön: wer hat,der kann. Mit vollen Hosen ist gut stinken.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Spielt doch keine Rolle...
geschrieben von: Markus[LB] ()
Datum: 19. Februar 2016 08:51

Hallo Ronny,

>Für Dich sind ja auch 5 Mille fürs Heizen okay.

Die Zeiten sind vorbei... Wüsste auch nicht was das mit Autos zu tun hat?!?

Ich glaube Du hast sowieso ein völlig falsches Bild von mir.

>Hier n bisschen, da n bisschen summiert sich js auch.

Das ist ja DAS PROBLEM!

>Und nur von der nominellen Leistung her,sind 156 Nu nich soooo
>wenig.

Ein gebrauchter S204 kostet mit 204 PS aber auch nicht so viel mehr und Du darfst das Fahrzeuggewicht nicht vergessen. Der S204 ist ziemlich schwer. Das kannst Du nur mit der Motorleistung kompensieren.

>Kommt auch immer auf die Definition und Anspruch an.

Beim 124er war der M102 mit 2 Liter Hubraum auch eher geneigt weniger Leistung abzugeben dafür mehr zu verbrauchen als der M102 mit 2,3 Litern Hubraum. Der 2,3 Liter war eindeutig der bessere Motor! So verhält sich das halt auch beim S204, der stärker aufgeladene 1,8 Liter ist in dem Fall eben der bessere Motor (Haltbarkeit mal außen vor, da habe ich keine Ahnung, was besser ist... vermutlich halten aber beide gleich lang oder kurz).

>Allerdings wie heisst es so schön: wer hat, der kann.

Mein S202 C200T (den ich 10 Jahre lang hatte), der hat 12 Liter LPG und 0,5 Liter Benzin auf 100 km "gefressen". Jetzt brauche ich bei gleicher Fahrweise ziemlich genau 7,5 Liter Diesel, also in € umgerechnet auch nicht mehr. Leider erkaufe ich mir das mit mehr KFZ Steuer, teurerer Versicherung und höheren Wartungskosten. Wenn das 1500€ im Jahr ausmacht so ist mir das eben den Betrag wert. Beim 202er wären jetzt dann auch irgendwann teure Reparaturen angestanden. Bei 250 TKM alles noch fast alles original und 17 Jahre alt geht auf Dauer halt auch nicht gut. Außerdem war das Heck seit Dezember "eingedrückt", was das Auto auch nicht gerade besser machte (sonst hätte ich den vermutlich nochmals versucht 2 Jahre weiter zu fahren -> HU/AU + Gasprüfung stand an)...

>Mit vollen Hosen ist gut stinken.

Lese ich hier Neid heraus, oder mache ich mir gerade auch ein völlig falsches Bild von Dir?

Jeder setzt seine Prioritäten wie er mag, nur sollte er damit zufrieden sein.

Wenn die Frage nach einem S204 im Forum auftaucht und es soll ein modellgepflegter sein, dann gehe ich davon aus, dass ca. 15-20 k€ für das Auto geplant sind. Beim dem Kaufpreis spielt es wohl kaum eine Rolle, wenn der 250er (die meist besser ausgestattet sind) ca. 10 % mehr kostet. Die 24 Monate Junge Sterne Garantie kann ich deswegen empfehlen, weil ich die eben schon in Anspruch nehmen. musste. So schnell verdient man das Geld wieder auch nicht, wie es ungeplante Reparaturen verschlingen können, vor allem nicht dann, wenn man gerade viel Geld für ein "neues gebrauchtes Fahrzeug" ausgegeben hat. Bei meinem war es "nur" der Luftmassenmesser, der "nur" mal geschwind 700 € kostet (incl. Fehlerauslesen, Aus- und Einbau). Was wenn das Getriebe oder der Motor war weg hat? Ein 7 Gang Automatik ist sicher nicht gerade günstig und im Bekanntenkreis gab es schon einen Fall, dass es nicht einmal 80 TKM gehalten hatte (der Bekannte kauft jedenfalls keinen Mercedes mehr). Kulanz -> nach 6 Jahren = 0 € trotz werkstattgepflegt und relativ wenig Laufleistung.

Gruß Markus,

der grob schätzt, dass ein C250 kaum mehr als 15-20€ laufende Kosten im Monat gegenüber einem C180 braucht. Die meisten Handy Smartphone Tarife sind teurer und dafür haben dann viele wieder Geld (ich nicht...)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Spielt doch keine Rolle...
geschrieben von: Falko ()
Datum: 19. Februar 2016 20:53

moin,

der 204er ist ein spitzen Auto, da gibt's nix zu rütteln.
ich fahre beruflich oft 350er Benziner. der geht wie die sau!!
Spritverbrauch ist ok für die Leistung(limo)
das Auto wird nur getroschen und bis jetzt ist auch am fahrwerk alles noch orginal(160tkm)
die bremsen sind sind halt für ein Auto das im Handumdrehen 260 läuft einfach nur schrott.
innen ist er halt schon sehr nüchtern.
vom fahrverhalten ist er mir sogar lieber als der 205er-den finde ich mit stahlfederung etwas hobbelig.
mir ist er aber zu klein
gruß falko
PS die 4zylinder sind sehr sparsam!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Spielt doch keine Rolle...
geschrieben von: Falko ()
Datum: 19. Februar 2016 20:53

moin,

der 204er ist ein spitzen Auto, da gibt's nix zu rütteln.
ich fahre beruflich oft 350er Benziner. der geht wie die sau!!
Spritverbrauch ist ok für die Leistung(limo)
das Auto wird nur getroschen und bis jetzt ist auch am fahrwerk alles noch orginal(160tkm)
die bremsen sind sind halt für ein Auto das im Handumdrehen 260 läuft einfach nur schrott.
innen ist er halt schon sehr nüchtern.
vom fahrverhalten ist er mir sogar lieber als der 205er-den finde ich mit stahlfederung etwas hobbelig.
mir ist er aber zu klein
gruß falko
PS die 4zylinder sind sehr sparsam!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Spielt doch keine Rolle...
geschrieben von: Lexycab ()
Datum: 19. Februar 2016 23:54

moin,

neid kenn ich nicht.
ausnahme: menschen die das geld anderer ausgeben, ohne dafür selbst auch nur einen finger krumm zu machen/ krumm gemacht zu haben.
ansonsten: wers hat, solls raustun und sich das leben so schön machen wie es nur geht und sich kaufen was nur geht. das leben ist zu kurz und im sarg braucht man es nicht mehr.

15- 20 mille ist für eine erkleckliche anzahl von leuten in D schon ne menge. die 5 mille unterschied können welten sein.

ein konkretes bild von dir mass ich mir nicht an. dazu müsste man sich persnlich kennen. das geschriebene wort lässt da zuwenig zu. es fehlt die betonung und gestik; einfach die chemie.

gruss ronny
der den 204er als mopf schöner findet. die rechnung,welcher motor sich lohnt/rechnet muss jeder für sich machen. da gibts bei 10 leuten 20 meinungen

Optionen: AntwortenZitieren
Re: welcher motor sich rechnet
geschrieben von: Falko ()
Datum: 20. Februar 2016 12:19

moin,
kann man bei diesen Autos nur rückblickend sagen!
die cdi, vorallem mit dpf rechnen sich nur, wenn kein Injektor, kein lader, keine hochdruckpumpe und kein dpf gewechselt werden muß.
das gibt es, halt nicht soo oft.
ich würde den v6 diesel nur wegen der ernormen Fahrleistungen kaufen, nicht aus wirtschaftlichen gründen(18 Liter hab ich mit dem auch schon durchgejagt)
gruß falko

Optionen: AntwortenZitieren
Re: welcher motor sich rechnet
geschrieben von: Markus[LB] ()
Datum: 20. Februar 2016 19:34

Hallo Falko,

>die cdi, vorallem mit dpf rechnen sich nur, wenn kein Injektor, kein
>lader, keine hochdruckpumpe und kein dpf gewechselt werden muß.

Das wird doch alles von der Garantie übernommen... oder?

>das gibt es, halt nicht soo oft.

Das ist egal, solange man es nicht komplett bezahlen muss. Injektorenprobleme haben vor allem die 4 Zylinder Diesel. Lader oder dessen Schläuche alle, Hochdruckpumpen hab ich noch nichts gehört von und der DPF ist eigentlich relativ haltbar.

>ich würde den v6 diesel nur wegen der ernormen Fahrleistungen >kaufen,

Ja die sind toll! smileys with beer

>nicht aus wirtschaftlichen gründen

Saprsam kann man den aber auch fahren. Ok der 4 Zylinder Diesel ist sparsamer aber dessen Sound gefällt mir gar nicht, vor allem nicht im S204... im S212 geht es schon wieder, weil besser gedämmt.

>(18 Liter hab ich mit dem auch schon durchgejagt)

Ich frag jetzt nicht wie Du das hin bekommen hast. Wenn der Bordcomputer mal 9 Liter auf 100 km verkündet, dann ist das bei mir schon viel...
Wahrscheinlich weil ich "Verkehrshindernis" bin?!? Lolhammer

Wenn ich Strecken mit dem Auto mache, die ich normalerweise mit dem Fahrrad zurück lege, dann stehen auch immer wieder unglaubwürdige Verbräuche auf dem Bordcomputer... der CLK 320 damals ging bis 40 l auf 100 km... mehr konnte der BC nicht anzeigen... grinning smiley winking smiley

Gruß Markus

Optionen: AntwortenZitieren
Re: welcher motor sich rechnet
geschrieben von: Lexycab ()
Datum: 20. Februar 2016 22:22

Moin,
N Kunde von mir, S212 220 Cdi knapp 180 Tkm aufm Ast,war der DPf platt: Kosten 2Mille.
Im Januar erst, haben wir ne Hochdruckpumpe gewechselt, auch n 4 Zylinder Cdi

Optionen: AntwortenZitieren
Re: welcher motor sich rechnet
geschrieben von: Falko ()
Datum: 20. Februar 2016 22:38

hallo markus,
wir sind hier nicht im Neuwagen Forum!
garantie ist bei den leuten hier wohl nicht das Thema!
mit den Injektoren ist halt das Risiko, das der einen kolben löchert-das meinte ich, vom 651er halt ich ehr nicht soviel-geräusch ist auch im 205er furchtbar.
der neue im w213 läuft auch wie ein sack nüsse, dort gibt es aber den v6 diesel doch noch.
die sind so hohl-im 205er keinen Zylinder diesel und in der v klasse haben sie das alleinstellungsmerkmal auch aufgegeben.
frühre war alles besser(bis auf die Leistung)
gruß falko

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer schreibt denn hier von Neuwägen?
geschrieben von: Markus[LB] ()
Datum: 21. Februar 2016 12:29

Hallo Falko,

>wir sind hier nicht im Neuwagen Forum!
>garantie ist bei den leuten hier wohl nicht das Thema!

Junge Sterne und danach die MB 100 Garantie, wie wäre es damit?
Funktioniert bis zu einem Fahrzeugalter von 10 Jahren. Da es hier um den S204 geht, kommt das ja hin...

>mit den Injektoren ist halt das Risiko, das der einen kolben
>löchert-das meinte ich, vom 651er halt ich ehr nicht soviel-
>geräusch ist auch im 205er furchtbar.

Genau für den Fall sollte man ja die Garantie haben winking smiley
Lieber etwas mehr ausgeben und dafür dann die Junge Sterne Garantie. Das habe ich doch dauernd widerholt.

>der neue im w213 läuft auch wie ein sack nüsse, dort gibt es aber
>den v6 diesel doch noch.

Also wenn Diesel dann V6, da sind wir uns einig... smileys with beer

>früher war alles besser(bis auf die Leistung)

und bis auf die Garantie...

Gebraucht zu 1/3 vom ehemaligen Neupreis kaufen, dann 4-5 Jahre damit herum fahren und für 1/6 vom ehemaligen Neupreis verkaufen und wieder etwas garantiefähiges holen... Das ist eigentlich mein Plan für die Zukunft mit den "neuen" Autos. Früher hatte man halt keine Angst, dass da was kaputt gehen könnte, das man nicht selbst diagnosizieren bzw. reparieren kann... winking smiley

Gruß Markus

Optionen: AntwortenZitieren
Diese Versicherung der CG sind aber an die Wartung gebunden...
geschrieben von: Dösbaddel ()
Datum: 21. Februar 2016 15:38

.... dieses Argument bitte nicht außer Acht lassen.
Selbst die MB 100 übernimmt nicht alles.

Beim 204 reißen gerne die vorderen Hinterachslager
weg. Nix Garantie....(Versicherung)



LG
Frank

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer schreibt denn hier von Neuwägen?
geschrieben von: Lexycab ()
Datum: 21. Februar 2016 17:28

moin,

da du dich ja mit der MB100 so gut auskennst.
ersetz die garantie auch auch die summe voll,bei einem 7 jahre alten fahrzeug bsp.weise? dann verrat auch mal,was die MB100 kostet,pro jahr.
lies Dir auch mal die ausschlüsse durch.
du hast ja den 642er denk ich. das kann nicht jeder. auch wenn du es nicht glauben magst,das thema hatten wir auch schon.
für die meisten wirds wohl nur zu medellen mit 651er langen. wenn da einen erwischst mit problempotenzial-gute nacht. und die chancen stehen nicht schlecht,einer von denen zu erwischen, die pech gesegnet sind.

gruss

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer schreibt denn hier von Neuwägen?
geschrieben von: Dösbaddel ()
Datum: 21. Februar 2016 18:54

Der Lohn wird immer zu 100% gezahlt, wenn die Beanstandung
nachvollziehbar ist.

Wird Material verbaut, staffelt sich der Anteil des Versicherungsinhabers
nach den gefahrenen Km. <100.000 Km kein Anteil
Der Rest steht in dem Vertrag.

Zu Deiner Frage:
Ja, wenn die Obd bei einem 7 Jahre
alten Wagen mit 95.000 km leuchtet, über nimmt
die Versicherung.
Ersatzfahrzeuge sind nicht Bestandteil.



LG
Frank

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer schreibt denn hier von Neuwägen?
geschrieben von: Markus[LB] ()
Datum: 21. Februar 2016 21:08

Hallo Frank,

>Der Lohn wird immer zu 100% gezahlt, wenn die Beanstandung
>nachvollziehbar ist.

Genau!

>Wird Material verbaut, staffelt sich der Anteil des Versicherungsinhabers
>nach den gefahrenen Km. <100.000 Km kein Anteil
>Der Rest steht in dem Vertrag.

Ist relativ einfach, bei bis 100 TKM 100% dann schrittweise runter bis auf 40 % bei über 200 TKM... für das Material.

>Zu Deiner Frage:
>Ja, wenn die Obd bei einem 7 Jahre
>alten Wagen mit 95.000 km leuchtet, über nimmt
>die Versicherung.

Ja macht sie und das problemlos, ein Anruf der ausführenden Werkstatt und 5 Minuten später hat man die Zusage. Genial für den Kunden.

>Ersatzfahrzeuge sind nicht Bestandteil.

Jaein, wenn die Panne weiter weg vom Wohnort ist, dann greift die Mobilitätsgarantie, die man automatisch hat wenn man das Fahrzeug warten lässt (und ohne Wartung hat man die andere Garantie nicht)... oder eben der ADAC... Lolhammer

Also ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit der Versicherung gemacht...

Gruß Markus

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Diese Versicherung der CG sind aber an die Wartung gebunden...
geschrieben von: Markus[LB] ()
Datum: 21. Februar 2016 21:14

Hallo Frank,

>Beim 204 reißen gerne die vorderen Hinterachslager
>weg. Nix Garantie....(Versicherung)

Lolhammer Das ist ja eine Reparatur die ich sogar an dem Auto noch selber machen könnte... rein mechanisch hat nicht mit CAN Bus, Steuergeräten oder sonst so einem Teufelszeug zu tun...

Ist wohl auch irrelevant welcher Motor verbaut ist, diese Gummiteile werden wohl bei allen dieselben sein...

Also ob da jetzt Garantie drauf ist oder nicht ist bei diesen Teilen eher irrelevant. Gegenüber den richtig teuren möglichen Schäden spielen diese Gummiteile keine große Rolle...

Gruß Markus

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer schreibt denn hier von Neuwägen?
geschrieben von: Lexycab ()
Datum: 21. Februar 2016 21:15

moin,

dass du das weisst,war mir klar. ich meinte markus.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer schreibt denn hier von Neuwägen?
geschrieben von: Lexycab ()
Datum: 21. Februar 2016 21:18

moin,

angerufen wird da niemand mehr. wenn die anfrage zum entscheider geht,können sogar stunden vergehen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer schreibt denn hier von Neuwägen?
geschrieben von: Markus[LB] ()
Datum: 22. Februar 2016 07:52

Moin Ronny,

>angerufen wird da niemand mehr.

Doch dafür haben die Werkstätten eine Rufnummer...

>wenn die anfrage zum entscheider geht,können sogar stunden
>vergehen.

Wie schon geschrieben genau 5 Minuten für die Zusage...
Ich stand daneben...

Wenn das nicht so ist, dann liegt das vermutlich eher an der Werkstatt. Wenn die wollen dann geht das...

Gruß Markus

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer schreibt denn hier von Neuwägen?
geschrieben von: Lexycab ()
Datum: 22. Februar 2016 11:05

Moin,

Wie ist denn diese Nummer?
Bzw. WANN war denn dieser Fall?

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer schreibt denn hier von Neuwägen?
geschrieben von: Markus[LB] ()
Datum: 22. Februar 2016 11:25

Hallo Ronny,

>Wie ist denn diese Nummer?

Steht im Garantie Pass, den ich noch nicht habe... Lolhammer

Meine Vertragswerkstatt hatte das für mich schnell und einfach erledigt. Fahrzeug abgegeben, Fehlerspeicher auslesen und Garantiezusage nach weniger als einer Stunde,
Teilebestellung, Lieferung und Einbau dann noch ca. 14 Stunden (also am nächsten Tag das Auto wieder abgeholt). Quasi Abends das Auto hin gestellt und am nächsten Vormittag wieder mit abgeholt.

Zur Not: 00800 1777 7777 (Steht im Handschuhfach, Bordmappe etc.) da bekommst Du immer Hilfe wenn Du einen Mercedes fährst. Sogar mit dem 124er, nur wegen einer Autobatterie rufst Du besser den ADAC, die bekommst Du da günstiger...

Noch ein Edit: Fahrzeuggarantie nur bis 200 TKM möglich, ab 140 TKM zahlt man bei den Teilen 60% selbst...

Garantie Verlängerung bis 10 Jahre Fahrzeugalter möglich oder 200 TKM und kostet für einen 6 Zylinder S204 ca. 600€ pro Jahr. Da stellt sich dann wirklich die Frage ob sich das lohnt, wenn die 24 Monate mal kurz vor dem Ablauf sind... sollte ein teures Bauteil einen Schaden haben, lohnt sich das sicher... vorher weiß man das aber nie. Da stellt sich eher die Frage: Was traut man dem Auto zu (oder was nicht)... ROFL

Gruß Markus

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer schreibt denn hier von Neuwägen?
geschrieben von: Lexycab ()
Datum: 22. Februar 2016 19:07

Moin,

Jetzt sinds schon eine Stunde,weiter oben warens keine 5 Minuten.
Unter der angegebenen Nummer gibt Dir oder der Werkstatt keiner eine Freigabe /Zusage! Keine Ahnung mit wem der Mitarbeiter /Meister in Deinem Beisein telefonierte, aber mit jemandem der Zusagen zur Zahlung einer Garantiearbeit entscheidet, sicher nicht!
Solch Zusagen erfolgen schriftlich. Solch Zahlungen können im Nachhinein aberkannt werden. Und die Werkstatt will ich sehen, die Dir im Ernstfall Bsp.weise ne Hochdruckpumpe spendiert, nur weil Du glaubst, du bist der ganz Tolle. Bitte in dieser Hinsicht keine Halbwahrheiten verbreiten.
Und erst recht nicht Werkstätten verunglimpfen, wo die Monteure sich echt Mühe geben. Es hängt nicht unbedingt von der Werkstatt ab. Die Regeln sind klar definiert. Die gelten für alle MB - Werkstätten in D! Mehr Mühe geben gibts nicht. Nur ordentlich beantragen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Wer schreibt denn hier von Neuwägen?
geschrieben von: Markus[LB] ()
Datum: 23. Februar 2016 07:57

Hallo Ronny,

>Jetzt sinds schon eine Stunde,weiter oben warens keine 5 Minuten.

Vom Anruf bis zur Garantiezusage waren es keine 5 Minuten.
Dass die Werkstatt erst einmal schauen muss, weswegen die MKL an ist, das ist doch wohl logisch. Vom Auto auf den Hof stellen, Auftragsannahme, bis zum Fehlerspeicher auslesen und so weiter dauert das insgesamt eine knappe Stunde. Ist doch wohl logisch, die warten auch nicht bis ich als einziger Kunde auf den Hof fahre. Im Gegenteil die sind immer recht ausgebucht, weil gut!

>Unter der angegebenen Nummer gibt Dir oder der Werkstatt keiner
>eine Freigabe /Zusage! Keine Ahnung mit wem der
>Mitarbeiter /Meister in Deinem Beisein telefonierte, aber mit
>jemandem der Zusagen zur Zahlung einer Garantiearbeit entscheidet,
>sicher nicht!

Ich habe ja schon geschrieben, dass ich die Telefonnummer nicht kenne! Deine Mutmaßungen sind mir relativ egal, ich war ja dabei wie die Garantiezusage kam. Bei der Junge Sterne Garantie muss das anscheinend nicht schriftlich erfolgen!

>Solch Zusagen erfolgen schriftlich. Solch Zahlungen können im
>Nachhinein aberkannt werden. Und die Werkstatt will ich sehen, die
>Dir im Ernstfall Bsp.weise ne Hochdruckpumpe spendiert, nur weil
>Du glaubst, du bist der ganz Tolle.

Keine Ahnung wie das im Fall einer defekten Hochdruckpumpe abläuft. Ich hatte einen defekten Luftmassenmesser für irgendwas um die 700 € und dann noch einen defekten Ladeluftschlauch (der nicht über die Garantie abgedeckt ist aber über die Gewährleistung des Händlers).

>Bitte in dieser Hinsicht keine Halbwahrheiten verbreiten.

Da bitte ich in dieser Hinsicht keine Behauptungen aufzustellen die womöglich doch falsch sind.

>Und erst recht nicht Werkstätten verunglimpfen, wo die Monteure
>sich echt Mühe geben. Es hängt nicht unbedingt von der Werkstatt
>ab. Die Regeln sind klar definiert.

Das gilt erst recht für Kulanz. Ich hatte schon den Fall, dass der Kulanzantrag eines (meines damaligen) C180 BJ93 durchging (verrottete Federbeinaufnahme und Träger 1 richten), während beim C200T BJ97 die rostende Heckklappe trotz Scheckheft abgelehnt wurde. Das ist aber etwas anderes wie eine Garantie und ersteres war an Rost an tragenden Bauteilen, zweites war eher ein "optischer" Mangel...

>Die gelten für alle MB - Werkstätten in D! Mehr Mühe geben gibts
>nicht. Nur ordentlich beantragen.

Ja und es gibt bei uns im Umkreis viele MB Werkstätten. Da gibt es aber auch gute und weniger gute. Ich habe quasi 4 Werkstätten zur Auswahl im näheren Umkreis (unter 10 km). Mit einer habe ich ganz schlechte Erfahrungen gemacht, eine wollte mich als Kunde nicht (wollte mir keinen Dichtsatz für die Lenkhilfepumpe eines W202 verkaufen). eine ist gut, aber für mich ungeschickt gelegen und da wo ich immer hin gehe, die ist eben sehr gut, bin da aber auch schon seit Jahren Kunde mit durchgehend drei Autos, manchmal waren es auch vier oder fünf...

Gruß Markus

PS: Die ganz schlechte hatte es sogar hin bekommen den Wartungsplan (Gasgestänge auf Verschleiß prüfen) eines 124ers komplett zu ignorieren und da ich damals das Forum auch noch nicht kannte und das selbst nicht überblickte hatte ich einfach an höherer Stelle nachgefragt. Damit fing das Theater an... Qualitätssicherungsmaßnamen scheinen nicht so lustig zu sein, aber was kann der Kunde dafür? Eine Inspektion war damals schon zu DM Zeiten nicht gerade günstig, da sollte man dann auch etwas erwarten können?!? Vielleicht war ich auch nur etwas empfindlich, wenn ein paar 100 km nach der Wartung der Wagen plötzlich auf Vollgas bleibt, da die Rückholfeder sich durchgeschnitten hatte (heute würde mir das ja nicht mehr passieren... winking smiley )

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


This forum powered by Phorum.