Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Frei für Automobile Verirrungen aller Art... 
Er läuft nur auf drei Töpfen ---- vier Zündkerzengesichter
geschrieben von: Mattis ()
Datum: 29. Januar 2014 19:05

Hallo,

es geht um einen Motor Peugeot / Citroen

1.4Liter 16V 65 kW (88 PS) Motorcode: KFU (ET3J4)
Vierzylinder, DOHC, verstellbare Einlassnockenwelle

phasengesteuerte sequenzielle Einspritzung (Magneti Marelli 6LP2)

Zündung mit Einzelzündspulen und ruhender Zündverteilung

Der Motor läuft wohl immer häufiger nur noch auf drei Töpfen,
der Wagen ruckelt dann und bringt kaum Leistung.
18% Steigung,--- mit zwei Erwachsenen beladen ---, schafft er nur noch im 1. Gang.

Heute habe ich nagelneue NGK-Zündkerzen eingebaut
und habe 30g Liquimoly-Injector-Reiniger auf 7 Liter Sprit in den Tank geschüttet.

Damit bin ich probegefahren. Der Reiniger brachte keine Verbesserung.

Im Leerlauf/Standgas riecht es am Auspuff nicht nach Benzin.

Der Bordcomputer zeigt mir zwei Fehlermeldungen:

a) Anomalie Abgasreinigung

b) Fehler am Katalysator

Nach den Probefahrten sahen die Kerzengesichter so aus:





Frage: Wo liegt wohl der Fehler?

a) Im Bereich der Zündung

b) an einem der vier Injectoren (Einspritzventile)

ciao
mattis

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen ---- vier Zündkerzengesichter
geschrieben von: teemobil ()
Datum: 29. Januar 2014 19:36

moin,

Fehlerspeicher ausgelesen?

Ansonsten Nr. 4 ist nass. Zündspule 3 gegen 4 tauschen, Zündkerzen trocknen. Ist dann Nr. 3 nass, Zündung. Bleibt 4 nass, Injektor undicht.

guckst du:[www.krafthand.de]

Hinweis (paßt nicht ganz zu deinem Problem):[www.krafthand.de]

viele Grüße Henning

nein ich habe nichts mit Franzosen am Hut, außer Rotwein



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.01.14 19:38.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen ---- vier Zündkerzengesichter
geschrieben von: blumi02 ()
Datum: 29. Januar 2014 19:54

Hoi Mattis,
so würd ich auch tun.
Erstmal die4 Spulen untereinander tauschen und Kerzengesichter abgleichen.
Die angezeigten fehler kommen von der abnormalen Verbrennung.
Also ein pott zündet nicht/wird nicht verbrannt/ bekommt zuviel sprit,
ergo stimmen die abgaswerte nicht.
Ich tippe auf ne abgekackte Spule.
Oder wenn der Fehler nicht mitwandert bekommt der Platz keinen Strom.
Mal ne Prüflampe an den Spuleneingang anlegen.



Gruss Erstserien-Blumi,

If it's stupid but it works, it isn't stupid.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen ---- vier Zündkerzengesichter
geschrieben von: grusler ()
Datum: 29. Januar 2014 22:00

Ich nehme an, der hat Einzelzündspulen?

Ran ans OBD-Gerät, das sagt dir, an welchem/welchen Zylinder Aussetzer auftreten.
Entweder noch mal durchtauschen, ob der Fehler mitwandert, oder einfach tauschen.


Ist mittlerweile ziemlich oft, son Spulendefekt, aber durch die Bank, ganzkürzlich erst bei BMW, VW/Audi, Fiat und Ford getauscht....


Gruß
Max

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen ---- vier Zündkerzengesichter
geschrieben von: Mattis ()
Datum: 29. Januar 2014 23:14

Hallo !

super, soviele Antworten, in so kurzer Zeit,
in diesem Nebenforum. Das freut mich sehr. Danke !

Die vier Zündspulen sind fest in einem einzigen Spritzguß-Teil untergebracht:

----> Delphi-Einheit für Motor KFU ET3J4 ___ (Foto von der Zündeinheit)

Der Begriff "Einzelzündspulen" im Startbeitrag ist von mir falsch gewählt. Sorry, das war mein Fehler!

Es ist eine einzige, sperrige Zündeinheit.
Ist eine der Zündspulen defekt, ist eine komplette neue Einheit fällig.


Ich habe keine Testanleitung zu dieser Zündeinheit
und lasse deshalb da lieber die Finger davon.
Am rechten Ende sind sechs Kontakte vorhanden.
Keine Ahnung, wie die belegt sind.

Die beiden deutlich sichtbaren Messinghülsen für die Befestigungsschrauben
haben keine Verbindung zur Zündelektronik,
sie haben deshalb auch keine Massefunktion.

Vielen Dank für den Link zu "Krafthand".
Da habe ich interessante Anregungen gefunden.

Es gibt zwar viele Peugeotforen im WWW,
aber leider nur seeeeeehr wenig (öffentlichen) Sachverstand.

Thema Fehlerauslesen:

Peugeot kocht sein ganz eigenes Süppchen.
Sehr zum Ärger der Hobbyschrauber.
Um wirklich detailliert Fehler auszulesen muss man Beziehungen zu Insidern haben oder kostenpflichtig in die Werkstatt fahren.
Das ist ärgerlich und aufwändig.

Ca. 50 EUR nur fürs Fehlerauslesen (!),
das ist schon der halbe Neupreis der Zündeinheit (ca. 100 EUR)..

Klar habe ich einen OBDII-Stecker und die übliche Software zum Fehlerauslesen. Es hilft leider nicht weiter. Diese Fehlermeldungen sind zu allgemein.

Speziell dieses Fahrzeug hat als Sonderausstattung einen Bordcomputer, der die Fehlermeldungen des Motorsteuergeräts im Klartext ausgibt. Da muss ich gar nicht an die OBDII ran. Aber auch das sind offensichtlich nicht die Fehlermeldungen, die die Werkstatt ausliest.
Da hat die Firma den Daumen drauf, da wird der Peugeotfahrer abgezockt.

-----------------

Ich werde als nächstes eine neue Zündeinheit besorgen
und dann wieder berichten.

ciao
mattis

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen ---- vier Zündkerzengesichter
geschrieben von: grusler ()
Datum: 30. Januar 2014 06:38

Ja, dann den ganzen Block neu.


Bei Opel geht die Zündspule, genaus so ein 4-fach-Riegel, übrigens regelmäßig (!!!) bei 50-70tkm kaputt. Durch die Reihe, egal ob Corsa, Astra, Zafira, Vectra,..... a kann man schon fast drauf wetten.

Dürfte auch von Delphi sein.


Aber gut, das Teil ist auch in 5min gewechselt.



Gruß
Max

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen ---- vier Zündkerzengesichter
geschrieben von: Mattis ()
Datum: 30. Januar 2014 12:10

grusler schrieb:
-------------------------------------------------------

> Aber gut, das Teil ist auch in 5min gewechselt.


Hej Max,

inzwischen hab ich soviel Routine
dass ich es in zwei Minuten schaffe. winking smiley

Das Ding ist von Delphi hat die Nummer 1104091
und bei www.amazon.de (!!!) habe ich jetzt auch die Kontaktbelegung
der Anschlussbuchse gefunden.

Aber wo der Masseanschluss der Sekundärspulen (Hochspannungsseite) ist,
das habe ich noch nicht herausgefunden.

ciao
mattis

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen ---- vier Zündkerzengesichter
geschrieben von: blumi02 ()
Datum: 30. Januar 2014 12:17

Hoi Mattis,
vieleicht doch die Messingbuchsen als Masseanschluss?confused smiley
Wenn Du die neue Brücke montiert hast, wirst die Alte ja eh zerlegen wie ich Dich kenne.spinning smiley sticking its tongue out



Gruss Erstserien-Blumi,

If it's stupid but it works, it isn't stupid.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.01.14 12:18.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen ---- vier Zündkerzengesichter
geschrieben von: Mattis ()
Datum: 30. Januar 2014 15:18

blumi02 schrieb:
-------------------------------------------------------

> vielleicht doch die Messingbuchsen als
> Masseanschluss?confused smiley


Hallo Blumi,

die Messingbuchsen haben keinerlei Verbindung mit den Anschlüssen der Zündspule.

Irgendwo im Web ist angegeben: "Anschlusstechnik SAE"
Mehr finde ich nicht.

Die Frage ist, ob die Zündeinheit defekt ist
oder die Endstufe im Motorsteuergerät.
Aber um das herauszufinden brauche ich mehr Information
über diese Anschlusstechnik der Zündspule.

ciao
mattis

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen ---- vier Zündkerzengesichter
geschrieben von: grusler ()
Datum: 31. Januar 2014 13:49

Mach neu die Spule, dann läuft der Karren wieder.

Da ist einiges an Elektronik drin, in den Dingern, da wird man nicht viel an den Anschlüssen messen können.


Gruß
Max

Optionen: AntwortenZitieren
Re: erster kurzer Zwischenbericht / Peugeot 206 / KFU ET3J4
geschrieben von: Mattis ()
Datum: 31. Januar 2014 14:39

grusler schrieb:
-------------------------------------------------------
> Mach neu die Spule, dann läuft der Karren wieder.


Hallo Max,

ich habe die Zündspuleneinheit mit 1,7 Volt Wechselspannung
und Oszi durchgemessen.

Eindeutiges Ergebnis: Die Zündspule Nr. 4 fällt bereits primärseitig eindeutig völlig aus dem Rahmen.
Sekundärseitig habe ich dann gar nicht mehr gemessen.

Daraufhin habe ich heute eine neue Zündeinheit gekauft und eingebaut.

Probefahrt !!!

Alles paletti.

Motörchen schnurrt wieder wie ein dicker Schmuse-Kater.
Die Kiste hängt am Gas wie gewohnt
und geht ab wie gewohnt.

Nach 8-km-Warmfahren habe ich etwas tiefer aufs Gaspedal getreten.
Ich wollte über die 4000 U/min hinaus,
denn an dieser Grenze kam er vorher immer in ein extremes Stottern.

Schiiiiiittttttt ! Das gleiche Problem wie vorher !
Kurz unterhalb 4000 U/min fing er wieder extrem an zu stottern
und nun läuft wieder nur auf drei Töpfen ........
Es ist zwar deutlich besser als vorher mit der alten Zündspuleneinheit,
aber es ist absolut nicht o.k.

---------------

Jetzt bin ich gerade dabei, das Motorsteuergerät (Magneti Marelli IAW 6LP3.03) auszubauen und zu öffnen,
in der Hoffnung, dass ich (rein optisch) auf eine zerstörte Endstufe treffe. Ich habe noch keinerlei Dokumentation zu dem Gerät.

--------------

Dass Wasser über den Motorkabelbaum ins Steuergerät gelangt ist,
ist bei unserem Modell seeeehr unwahrscheinlich.
Kurz vor den Steckern am Steuergerät ist der Kabelbaum nicht mehr gemantelt.
Die Adern liegen frei. Feuchtigkeit könnte hier abtrocknen.

ciao
mattis



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.01.14 14:52.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: zweiter kurzer Zwischenbericht
geschrieben von: Mattis ()
Datum: 31. Januar 2014 16:50

Hallöchen,

den Versuch, das Steuergerät zu öffnen, habe ich abgebrochen.

Alu-Deckel und Alu-Gehäuse sind mit einem dicken Silikonwulst verklebt
und auch die gesamte Elektronik des Steuergeräts hängt mit drin
im Silikon.

Die Gefahr, das Gerät beim Öffnen zu zerstören, ist mir zu groß.
Das zerrt gewaltig an den Nerven.

ciao
mattis ....


..... der jetzt eine Pause verdient

und kreative Ruhe braucht für den nächsten Anlauf.


Das Fahrzeug fährt zwar, aber nicht störungsfrei.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: zweiter kurzer Zwischenbericht
geschrieben von: Frank [NWM] ()
Datum: 31. Januar 2014 19:41












Grusz
Frank

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Klopfsensor, Kurbelwellenpositionsgeber
geschrieben von: Mattis ()
Datum: 03. Februar 2014 10:56

Hallo Frank,

danke für den Wink mit der Flamme.

Also: Der Klopfsensor ist bei diesem Fahrzeug etwa so gut zugänglich,
wie eine Herzklappe vom Dickdarm aus.

Klopfsensoren sind relativ langlebige Teile,
sagt der Freundliche hinter dem Peugeot-Tresen.
Vor 18 Monaten hat er so ein Ding verkauft, seither keinen mehr.

Da er nur rund 20 EUR kostet, habe ich einen bestellt.

Aktueller Stand:

Samstag trocken: Der Motor lief perfekt.

Sonntag Regen / feucht: Der Motor läuft wieder unrund, hat wenig Leistung.

----------------

Am besten wechsle ich auch gleich den Positionsgeber der Kurbelwelle aus,
beziehungsweise lege ich zunächst einmal alle Steckverbindungen trocken und versiegle sie mit Polschutzfett.

ciao
mattis

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Klopfsensor, Kurbelwellenpositionsgeber
geschrieben von: Wolfgang/Wien ()
Datum: 03. Februar 2014 13:47

Hello!

Sollte man nicht doch in "Einmal fehlerauslesen" investieren??

Grüße aus Wien

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Klopfsensor sieht gut aus
geschrieben von: Mattis ()
Datum: 03. Februar 2014 19:44

Wolfgang/Wien schrieb:
-------------------------------------------------------

> Sollte man nicht doch in "Einmal fehlerauslesen"
> investieren??


winking smileywinking smiley So kurz vor dem Ziel fällt das besonders schwer, Wolfgang. winking smileywinking smiley

Im Ernst: Vieles von dem, was ich im Internet
über speziell dieses Problem und die von Peugeot dazu ausgelesenen Fehler lese,
überzeugt mich leider nicht.

Wenns anders wäre, hätte ich schon lange die Fehler auslesen lassen.

Das so ersparte Geld
investiere ich lieber in eigene Diagnose-Software
oder in Werkzeug.

--------------

Habe heute den Klopfsensor ausgebaut und inspiziert.
Er sieht äußerlich neuwertig aus, auch die Kontakte,
und am Oszilloskop macht er auch das was er soll.

Es ist das ein BOSCH-Teil und es steht "Germany" drauf:

"BOSCH 0 261 231 168"

ciao
mattis



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.02.14 19:45.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen ---- vier Zündkerzengesichter
geschrieben von: Wolfgang/Wien ()
Datum: 03. Februar 2014 20:25

Hello!

Ich verstehe: Jugend forscht grinning smiley

Trotzdem: Da haben intelligente Ingenieure eine Fehlerprüfroutine eingebaut um Fehler leichter zu finden...

Du musst ja nicht die Meldungsinterpretation der Werkstätte übernehmen ("Steuergerät kaputt" wetten??), aber zumindest die Fehlermeldung selbst wäre interessant.

Denn EINES ist klar: Den Fehler den du hast haben 1.000.000 andere Peugeotfahrer auch... Das ist sicher kein "Mattis"-Problem...

Ich halte dir die Daumen!

Grüße aus Wien

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen und meldet "Anomalie Abgasreinigung"
geschrieben von: Mattis ()
Datum: 03. Februar 2014 22:48

Wolfgang/Wien schrieb:
-------------------------------------------------------

> Trotzdem: Da haben intelligente Ingenieure eine
> Fehlerprüfroutine eingebaut um Fehler leichter zu
> finden...



Na ja, Wolfgang,

jetzt lies doch einfach einmal den ersten Beitrag in diesem Thread
genau unter diesem Gesichtpunkt noch einmal durch. winking smiley

ciao
mattis

Was definitiv defekt war, das war die Zündspule von Zylinder Nummer 4. Primärseitig kein Stromdurchgang.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.02.14 22:50.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen und meldet "Anomalie Abgasreinigung"
geschrieben von: Wolfgang/Wien ()
Datum: 04. Februar 2014 08:18

Hello!

Der bordcomputer liest die obd2 daten aus.... aber nicht die peugeotspezifischen.....

grüße aus wien

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Er läuft nur auf drei Töpfen und meldet "Anomalie Abgasreinigung"
geschrieben von: me54 ()
Datum: 10. Februar 2014 19:54

Hi,

mal ne doofe Frage, hat dat Ding en HFM?
Der kann sowas auch verursachen...frag nicht woher und so.

Gruß
Heiko

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Defektes Einspritzventil Nr. 4 diagnostiziert
geschrieben von: Mattis ()
Datum: 11. Februar 2014 11:48

me54 schrieb:
-------------------------------------------------------

> mal ne doofe Frage, hat dat Ding en HFM?
> Der kann sowas auch verursachen...
> frag nicht woher und so.




Hallo Heiko,

danke, das ist eine gute Frage!

Ich konnte bis jetzt an diesem Maschinchen (Motorcode: KFU ET3J4)
weder einen Luftmassenmesser noch einen Luftmengenmesser entdecken.

Ich denke es handelt sich hier um ein PMS-Messverfahren.
Im Ansaugkrümmer steckt eine Drucksonde BOSCH 0 261 230 043.

In meinem Startbeitrag ist die Typbezeichnung der Motorsteuerung angegeben
(phasengesteuerte sequenzielle Einspritzung Magneti Marelli 6LP2)

---------------

Andere Diagnose:


Inzwischen habe ich an der OBD2-Schnittstelle die Fehlermeldung:

P0271 Powertrain -- Cylinder 4 Injector Circuit High

gefunden,
--- im Klartext: Das Einspritzventil Nr. 4 ist defekt.

Also mühsamst mit Gynäkologenfingern und Montagespiegel
den Ansaugkrümmer gelöst und demontiert.
Mann --- ist das eng in diesem Motorraum.

Einspritzventile ausgebaut und getestet.
Siehe da, die Nr. 4 fällt mit dem Spulenwiderstand aus dem Rahmen.

Ein neues Ventil ist bestellt.
Ich warte täglich sehnsüchtig auf Post.
Sollte laut EDV ab Lager lieferbar sein, war es aber nicht.

ciao
mattis

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rückmeldung, --- Peugeot 206, Motor KFU ET3J4
geschrieben von: Mattis ()
Datum: 15. Februar 2014 09:18

Mattis schrieb:
-------------------------------------------------------

> Ein neues Ventil ist bestellt.

Hallo,

gestern erst konnte ich das neue Einspritzventil einbauen.
Seither läuft der Motor problemlos ohne Fehlermeldung.

Seltsam ist, dass die Maschine rund 120.000 km ohne Fehlermeldungen lief
und nun plötzlich gleich zwei Defekte nahezu gleichzeitig eintraten:

a) Zündeinheit defekt (Zylinder Nr.4)

b) Einspritzventil defekt (Zylinder Nr.4)

Einen kausalen Zusammenhang zwischen den beiden Defekten kann ich nicht sehen.

Hat jemand eine Idee?

ciao
mattis

Optionen: AntwortenZitieren


This forum powered by Phorum.