Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Schweißen!
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 05. April 2021 18:36

Ich finde, dass viele Teile von uns verwöhnten "Wessis" viel zu schnell ausgetauscht werden, obwohl eine Reparatur eigentlich möglich ist. So hier dieser übliche Abbrecher der Längenverstellschraube des Gaszugs. Die ist schon so vielen Leuten beim daran hantieren abgebrochen, weil sie nix aushält, aber schnell mal nur mal verbogen wird, was sie schon brechen lässt. Will man da jedes Mal einen neuen Gaszug kaufen? eye rolling smiley

Zwar weiß ich nicht, was das für ein Kunststoff ist (vermutlich Nylon/Polyamid), aber auf jeden Fall ein termoplastischer. Also kann man das Gewinde der Schraube auch mit der heißen Spitze eines Lötkolbens wieder verschweißen: Rausdrehen, beide Stücke so zusammenfügen, dass die ursprüngliche Stellung wieder erreicht wird und dann mit einer möglichst dünnen heißen Lötkolbenspitze von außen in den Bruchspalt stechen, Dabei entstehen zwar Löcher, aber die Ränder der Löcher werden dabei miteinander verschweißt. Nicht zu tief reinstechen, damit die kunststoffummantelte Seele nicht beschädigt wird. Rundherum den ganzen Riss abstechen, bis alles verschweißt ist. Dann die Überstände mit der heißen Spitze in die Löcher drücken und äußerlich verputzen. Fertig! Geld für ein Neuteil gespart.

Und falls es nicht gut geworden ist, kann man immer noch einen neuen Bowdenzug kaufen.

Grüße, Tom



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Wechsel Gaszug 300D/113 Ps 136 Franz-Josef 200 05.04.21 17:33
Schweißen! 85 Diesel 05.04.21 18:36
Re: Schweißen! 73 Butze 05.04.21 20:14


This forum powered by Phorum.