Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Rückmeldung mit neuen Problemen
geschrieben von: Christian Höhne ()
Datum: 31. März 2021 21:54

So es gibt Neuigkeiten vom 220E 5 Gang Bj. 11/92 465tkm:

Nochmal die Ausgangslage: ganz leichte Leerlaufschwankungen (sieht man kaum am Zeiger des Drehzahlmesser, aber man hört das leichte Sägen, wenn man vor dem Auto bzw. an er Haube steht) und ab und an mal ausgehen im Leerlauf und dann springt er ohne Gaspedalbetätigung nicht wieder an.

Heute Drosselklappe nach btr (danke nochmal) angelernt und gefühlt lief er besser. Auf dem Weg in die Halle war ich schon soweit, das noch ne Weile zu beobachten und die Drosselklappe noch nicht zu wechseln. Direkt vor dem Hallentor ist er dann ausgegangen.

Also Drosselklappe gewechselt. Diese stammt aus nem 220TE, den ich selber 2017 noch kurz gefahren und dann zerlegt habe. Der Motor lief super. Aus diesem Auto stammte auch der LMM, den ich vor nem Monat verbaut hatte, als der ursprüngliche LMM für Zündaussetzer sorgte und die ganze Misere anfing.

Nach einbau DK angelernt und gestartet. 60°C Kühlwassertemperatur. Motor lief grausam. Leerlauf zwischen 400 und 1500 U/min, das ganze Auto hat sich geschüttelt, Zündaussetzer und es hat nach unverbranntem Sprit gestunken. Motor aus und an brachte keine Besserung. Dann Motor für ca. 30 Sekunden auf 2500 U/min gehalten, da lief er sauber und dann ging es eigentlich ganz gut. Also auf dem Weg nach Hause. Lief ok, auch an der ersten Ampel top Leerlauf ohne diese kleinen Schwankungen. Dann nach ca. 15km Zündaussetzer, Leerlaufschwankungen zwischen 500 undf 1500 U/min. Stank nach Sprit. Gasannahme erst sauber ab 2000 U/min. Motor an aus, anlernen brachte nciht wirklich erfolg.

Also zurück in die Halle. "Neue" Drosselklappe abgesprüht, keine Nebenluft. Da ich dachte, dass schlechte Gasannahme und Zündaussetzer nicht von der DK kommen können, nen anderen LMM verbaut, den ich letzte Woche auf dummen Dunst gebraucht von nem Unfaller gekauft habe. Angemacht und er lief sofort deutlich besser, eigentlich sogar richtig gut. 15 km nach Hause gefahren. Lief gut, minimales Sägen im Leerlauf weg. Lediglich kurz vor der Tiefgarage war der Leerlauf 2x kurz bei 500 U/min, aber ohne sägen udn er hat sich dann recht schnell wieder eingepegelt auf seine normale Leerlaufdrehzahl.

Tja, so ist der aktuelle Stand. Sorry für den langen Text und danke für die Mühen des Lesens. Vielleicht fällt euch ja was ein. Ich kann mir darauf keinen Reim machen.

Kann vielleicht der neu gemachte Kabelbaum (eigentlich ne bekannte Überholfirma, Namen will ich hier erstmal nicht nennen) ne Macke haben? Nach Einbau MKB lief er 250km perfekt, dann fing es vor nem Monat mit Leerlaufschwankugnen und Zündaussetzern an. Das Ausgehen war der Grund für die Verteilung des MKB, also vorher schon 2x aufgetreten. Dann Auto stehen gelassen, da ich wusste, dass der MKB fertig war.

Grüße, Christian



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.03.21 22:09.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
220E Drosselklappe anlernen 218 Christian Höhne 30.03.21 22:58
gefunden 109 BornToRun 30.03.21 23:59
Rückmeldung mit neuen Problemen 105 Christian Höhne 31.03.21 21:54
Re: Rückmeldung mit neuen Problemen 87 Walle 31.03.21 23:11
Re: Rückmeldung mit neuen Problemen 88 Diesel 01.04.21 13:00


This forum powered by Phorum.