Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: OM603, Einspritzzeitpunkt
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 25. März 2021 21:31

weisswolf schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo,
> vielen Dank für die schnellen und hilfreichen
> Antworten!
> In meinem Wagen ist nicht mehr der Originalmotor
> verbaut. An was kann
> ich das Baujahr des Motors erkennen? Das ist ja
> für die Festlegung des Einspritzzeitpunktes sehr
> wichtig wg. der Differenz von ca. 30 Grad.
> Gruß
> Wolfgang

Lolhammer

Nee, das sind natürlich keine 30°C Abweichung, sondern nur 1°. Und dieses eine Grädchen ist im Grunde irrelevant, so genau kommt es nicht darauf an. Nur wenn Du tatsächlich die Pumpenmarkierung auf 24° vor OT eingestellt hast, wundere ich mich, dass der Motor überhaupt läuft, denn das wären dann ja 39° zu früh!!

Wie gesagt: Wenn nach der Pumpenmarkierungsmethode eingestellt wird, gilt immer NACH OT. Das hat einfach nur den Grund, dass Pumpenmarkierung und Kurbelwellenmarkierung nicht an derselben Stelle liegen. Wenn nach der Tropfenmethode eingestellt wird, wird natürlich immer der tatsächliche Einspritzbeginn eingestellt, also 24° VOR OT.

Grüße, Tom



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
OM603, Einspritzzeitpunkt 173 weisswolf 25.03.21 19:15
Re: OM603, Einspritzzeitpunkt 83 Diesel 25.03.21 19:41
Re: OM603, Einspritzzeitpunkt 79 weisswolf 25.03.21 21:24
Re: OM603, Einspritzzeitpunkt 68 Diesel 25.03.21 21:31
die messmethode bestimmt den einstellwert ! 65 monopoel-stefan 26.03.21 07:45
Re: die messmethode bestimmt den einstellwert ! 61 Diesel 26.03.21 08:03
15° ist die Vorgabe nach der Positionsgeber-Methode 89 monopoel-stefan 25.03.21 19:47
Re: 15° ist die Vorgabe nach der Positionsgeber-Methode 60 weisswolf 06.04.21 13:19


This forum powered by Phorum.