Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley
geschrieben von: BornToRun ()
Datum: 13. Januar 2021 00:02

Diesel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Frag nicht, wie
> viele kostenlose Garantielieferungen mich diese
> Erkenntnis gekostet hat. angry smiley Dafür weiß ich
> jetzt, welche Wutzel funktionieren und welche
> nicht. cool smiley


sag ich doch, deshalb braucht ein Händler Marge.winking smiley

> Den alten Garagenlader von Einhell u.ä. schmeiß
> wech. Das sind nur Trafos mit Gleichrichter, die
> garantiert jede Batterie stark zum Gasen bringen.
> Super um Säureschichtung aufzuheben, aber
> schlecht für die Batteriegesundheit. "Früher",
> als die Zäpfchen noch aus Holz waren und
> Batterien ein Hartgummigehäuse hatten, haben
> Starterbatterien kaum zwei Jahre gehalten. Da
> machte das nicht viel. Heute möchte man sechs
> Jahre und mehr erreichen, da sollte man solche
> Martermethoden besser bleiben lassen.

Ich habe meinen Boschlader mit 6A aus 79 noch.
Fetter Trafo mit Selengleichrichter.
Der ist gut, der hat schon mehrere, mit elektronischen Glump gemessene, für tot erklärte Batts. wieder zum Leben erweckt.
Wenn sie mit dem nicht kommen, sind sie tot.
Der fängt auch bei nur 2V zu laden, wo jedes CTek auf tillt geht.
Man kann die Peltierkühlbox am Netz damit betreiben, die 12V Luftpumpe für die Gästematraze geht auch damit, nen H4 Leuchtmittel leuchtet damit, wozu wegschmeissen solange der geht oder probiere des mal mit nem CTek.
Man muss dazu halt eine Zeitschaltuhr benutzen und rechnen.
Batt. hat 60 Ah, 6 A bringt der Lader, nach 10 Std. ist die voll.
Oder Kapazität/Ladestrom = Ladezeit.
Dann messen und vll. noch eine oder auch 2 Std. nachladen.
Hat man das gleiche Ergebnis, wie mit einen guten regelbaren Netzteil.
Es ist halt einfacher, benutzerfreundlicher, idiotensicher, insofern im Fachhandel kaufen.winking smiley



Grüßle

124 geschaffen zum Fahren.




Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Hinweis: Heckscheibenheizung will oft nicht, wie sie soll 160 lutzedd61 11.01.21 17:56
Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 141 Diesel 11.01.21 19:32
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 85 Wilhelm124 11.01.21 22:00
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 74 Diesel 11.01.21 22:26
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 76 BornToRun 12.01.21 03:46
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 63 Albert 280 TE 12.01.21 08:01
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 61 Walle 12.01.21 08:56
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 63 Diesel 12.01.21 09:46
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 53 Gebhard 12.01.21 10:33
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 51 Diesel 12.01.21 11:00
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 56 Wilhelm124 12.01.21 12:10
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 55 Diesel 12.01.21 12:40
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 68 BornToRun 12.01.21 23:11
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 49 Diesel 12.01.21 23:23
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 55 BornToRun 13.01.21 00:02
Re: Tipp: Hochspannungsladung von Starterbatterien smoking smiley 55 Diesel 13.01.21 07:21


This forum powered by Phorum.