Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Erfahrungsbericht: Hardyscheiben wechseln
geschrieben von: mb250d ()
Datum: 14. September 2020 09:32

Moin zusammen,

ich wollte nur kurz von meinem Sonntag berichten:

Ich hatte noch zwei passende FEBI-Hardyscheiben für meinen E250D liegen und wollte Diese endlich einmal einbauen. Tatsächlich hatte ich etwas Respekt vor dem Einbau, da man hier und da gelesen hat, dass es ohne Bühne/Grube schwierig wird.

Also dann mal los:

1) Auto auf die Auffahrrampen gefahren.
2) Vorderreifen an die Rampen mit KFZ-Sicherungsband gesichert
3) Unterbodenschutz demontieren
4) Mit dem Wagenheber ein Hinterrad freiläufig aufgebockt. (Wird benötigt, um die Kardanwelle zu drehen)
5) Am besten man markiert sich einmal die Kardanwelle, den Schwingungstilger und das Getriebe zueinander.
6) Im Idealfall ist ein langer 8er Innensechkant auf 1/2 Zoll mit Möglichkeit die Ratsche mit einem Rohr zu verlängern. Jetzt einfach mit einem 17er Schlüssel die Schrauben gegenhalten und die Schrauben des Hardyscheibe demontieren.
7) Wenn alle Schrauben gelöst sind, muss ggf. die Hardyscheibe mit einem Schlitzschraubendreher demontiert werden, da die Presshülsen durch den Rost sehr gut angebacken sind.
8) Die Halterung der Kardanwelle am Unterboden lösen, sodass die Hardyscheibe herausgenommen werden kann. Durch drücken der Kardanwelle nach hinten und unten sollte die Hardyscheibe herausgepuzzelt werden können.
9) Einbau in Umgekehrter Reihenfolge. Achtung: Hardyscheibe in der richtigen Richtung montieren. Sollte aber auf der Scheibe drauf stehen. Anzugsdrehmoment: M10 = 45nm, M12 = 65nm

Erledigt! Ich musste die Halterung des Getriebes nicht demontieren und damit auch nicht das Getriebe stützen.

Die hintere Hardyscheibe ist deutlich einfacher. Klappt auch, wenn das Auto vorne auf den Auffahrrampen steht. Auch hier muss zum herausnehmen wieder die Halterung der Kardanwelle gelöst werden (24 Nuss).

Insgesamt ist das ein ganz schönes Gefummel auf engem Raum... Klappt aber und das Ergebnis kann sich sehen lassen :-)



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Erfahrungsbericht: Hardyscheiben wechseln 177 mb250d 14.09.20 09:32
Re: Erfahrungsbericht: Hardyscheiben wechseln 87 schreyhalz 14.09.20 10:06
Re: Erfahrungsbericht: Hardyscheiben wechseln 83 mb250d 14.09.20 10:37
Re: Erfahrungsbericht: Hardyscheiben wechseln 83 schreyhalz 14.09.20 10:51
Volle Zustimmung 86 mb250d 14.09.20 11:04
Re: Erfahrungsbericht: Hardyscheiben wechseln 82 mawi2006 14.09.20 11:59


This forum powered by Phorum.