Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Bei mir auch
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 08. Juli 2020 12:16

Grandsoleil schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin Tom,
>
> also der Viscolüfter und sein elektrischer Helfer
> arbeiten themperaturabhängig wie sie sollen. Auch
> erste und zweite Stufe.
> Das Ganze habe ich 2017 einmal komplett
> aufgearbeitet. Damals liefen die Lüfter nicht wie
> sie sollten.
> Der Trockner wurde letztes Jahr erneuert. Zusammen
> mit dem Kondensator. Falls da was zufriert oder
> so, müsste das ja nicht erst nach 1,5 Stunden
> einsetzen und insgesamt arbeitet die Anlage auch
> immer, schaltet also nicht komplett ab. Nur eben
> nicht mehr so intensiv.
> Muss mir mal überlegen, wie man den Sensor oben
> zum Test anwärmt und ob es dann wieder mehr
> kühlt.
>
> Grüße
> Jan

Oh - 1 1/2 Stunden kühlt die Anlage korrekt und dann sinkt ihre Leistung? Das ist allerdings ein so langer Zeitraum, dass ich mir keinen rechten Reim darauf machen kann.

Bzgl. Einfrieren fällt mir noch der Verdampfer ein, der durchaus auch äußerlich einfrieren kann. Besonders dann, wenn seine Lamellen voller Dreck stecken. Die Schmutzpartikel quellen durch Kondenswasser auf und behindern dann die Luftwege, wodurch die Kühlwirkung sich in der Folge natürlich verringert.

Als vorletztes hätte ich noch die Luftklappensteuerung im Verdacht, welche möglicherweise irgendwelche komischen Sachen macht. Besonders bei gewissen, gerade grenzwertigen Undichtigkeiten im Unterdrucksystem, könnte ich mir vorstellen, dass eine Klappe, welcher zu Beginn korrekt arbeitet, dies nach einer Weile ggf. nicht mehr tut (Undichte Verschlauchung, undichte Steuermembran, verschmutzte bzw. undichte Steuerventile. Es mag zunächst zwar esoterisch klingen, aber so weit weg ist das nicht.

Last, but not least, denke ich an alternde Elektronik-Bauteile, welche die Regelung selbst Quatsch machen lassen. Hier läge m.E. auch die größte Wahrscheinlichkeit der Ursache für die geäußerte Beobachtung, dass der Fehler erst nach 90 Minuten auftritt, weil thermisch abgeschottet in einem Kunststoffgehäuse könnte eine so lange Zeitperiode durchaus vergehen, bevor sich dieser Fehler einstellt.

Grüße, Tom



"Keine gute Tat bleibt ungesühnt" — Oscar Wilde



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Klimagewöhnung? 393 Grandsoleil 07.07.20 15:01
Re: Klimagewöhnung? 171 Diesel 07.07.20 15:52
Re: Klimagewöhnung? 141 Grandsoleil 07.07.20 23:30
Re: Klimagewöhnung? 131 BornToRun 08.07.20 02:03
Bei mir auch 125 Günterx 08.07.20 07:05
Re: Bei mir auch 114 Diesel 08.07.20 10:14
Re: Bei mir auch 98 Grandsoleil 08.07.20 10:51
Re: Bei mir auch 95 Diesel 08.07.20 12:16
Re: Bei mir auch 86 Grandsoleil 08.07.20 17:03
Re: Bei mir auch 87 Martin [OD] 08.07.20 17:52
Re: Klimagewöhnung? 96 Frank [NWM] 09.07.20 09:57
Re: Klimagewöhnung? 87 leichenjoern 10.07.20 03:27
Re: Klimagewöhnung? Gemessen 62 Grandsoleil 23.07.20 09:07
Re: Klimagewöhnung? 79 Grandsoleil 10.07.20 13:52
Re: Klimagewöhnung? 104 Grandsoleil 08.07.20 09:42
Re: Klimagewöhnung? 98 Meinereiner 08.07.20 11:54
Kann ich so bestätigen... 116 Wolfgang R 08.07.20 22:14
Re: 20 Grad Temperaturunterschied sind auch nicht so prickelnd... 75 Markus[LB] 23.07.20 10:20


This forum powered by Phorum.