Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Leerlaufsägen M111
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 04. März 2020 09:17

Hallo Louis,

der M111 steht und fällt mit der unerwünscht eindringenden Nebenluft. Ganz besonders die Sägerei ist nebenluftbedingt! Passend dazu findet man meistens den vermerkten Fehler, dass die Gemischregelung ständig an die fette Grenze stößt, die Motorsteuerung also an ihre Grenzen kommt. Bitte alles kontrollieren was gummitechnisch im Unterdruckbereich liegt und auch die Teillastentlüftung unter dem Ansaugkrümmer nicht vergessen. Gern verklemmt auch das "MOT-Ventil" mit Aktivkohlebröseln aus einem durchgerosteten Aktivkohlebehälter im linken Kotflügel. Dann schließt es nicht mehr und es kommt richtig viel Nebenluft ins System.

Auch eine Lambda-Sonde kann mal träge werden und so zu Regelschwingungen führen. Nach 150.000 + X Kilometern wäre die längst mal austauschreif. Meiner Erfahrung nach passen auch die billigsten (neuen!) ebay-Sonden für kleines Geld rein (die sonst keiner will), soweit deren Gewinde passt und man den passenden Stecker selbst umlötet.

Grüße, Tom



Es ist schon alles gesagt. Nur noch nicht von allen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.03.20 09:19.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Leerlaufsägen M111 205 Louis [C124} 04.03.20 09:06
Re: Leerlaufsägen M111 89 Diesel 04.03.20 09:17
Re: Leerlaufsägen M111 85 Louis [C124} 04.03.20 15:05
Re: Leerlaufsägen M111 76 Martin [OD] 04.03.20 15:25
Re: Leerlaufsägen M111 75 Louis [C124} 04.03.20 19:16
Re: Leerlaufsägen M111 80 Diesel 04.03.20 19:51


This forum powered by Phorum.