Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Quietschgeräusche Riementrieb om 605
geschrieben von: Zimmbo ()
Datum: 03. März 2020 11:17

Hallöchen,

ich habe seit dem Kauf meines S124 Quietschgeräsche vom Riementrieb.
Der Mangel war bekannt beim Kauf.
Das komische an dem Geräsch ist, wenn man ein paar Tage nicht mit dem Auto fährt, ist das Geräusch weg. Erst nach ein paar Stunden fahrt, kommt das Geräusch wieder und bleibt dann aber auch, selbst im kalten Zustand. Nach Tausch der Wasserpumpe ist das Geräusch nur noch im warmen Zustand da. Eventuell habe/hatte ich zwei Störenfriede.

Ich habe vor dem Auswechseln der Rollen/Aggregate mit WD40 das betroffene Lager besprüht. Jedesmal war das Geräusch dannach weg.

Was ich bisher getauscht habe:
-Spannrolle mit Dämpfer
-Lima ausgebaut/festgestellt das kein Generatorfreilauf verbaut ist/wieder eingebaut
-Wasserpumpe getauscht, hat auch eine Verbesserung gebracht. Zumindest kommen die Geräusche nur noch wenn die Kiste warm ist.


Meine nächster Kandidat wäre die Tandempumpe,
bringt es da was wenn man die Dichtungen tauscht, oder sollte da nach 25 Jahren eine neue/überholte rein?
-Edit: Motor hat 250000km runter
Falls jemand schon mal ein ähnliches Problem hatte, oder eine Idee hat gerne kommentieren.

Vielen Dank

Grüße Zimmbo



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.03.20 11:19.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Quietschgeräusche Riementrieb om 605 176 Zimmbo 03.03.20 11:17
Re: Quietschgeräusche Riementrieb om 605 72 Diesel 03.03.20 11:30
habe ich es überlesen, oder hast du den lagerzapfen und den spannhebel selbst nicht gewechselt ? 86 monopoel-stefan 03.03.20 12:54
Re: habe ich es überlesen, oder hast du den lagerzapfen und den spannhebel selbst nicht gewechselt ? 71 Zimmbo 03.03.20 17:40


This forum powered by Phorum.