Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: W202 -Tankgber - das leidige Thema / hat jemand die Widerstandswerte für den linken/rechten Tankgeber ?
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 13. Januar 2020 20:02

Moin Stefan,

hab ich nicht. Aber ich glaube auch nicht, dass die wirklich nennenswert von der Norm abweichen. Denn entweder es ist ein Widerstandsdraht verbaut, an dem ein Schwimmer mit Schleifkontakt auf und ab läuft, da reißt gern der Draht und dann misst man gar nichts mehr (unendlicher Widerstand). Oder es ist ein Schwenkarm an einer Welle verbaut, der ein Drehpoti betätigt, bei dem ein Schleifer eine Widerstandsbahn überstreicht. Auch die kann entweder ganz oder stellenweise unterbrochen sein, was sich entweder in einer totalen Unterbrechung oder in positionsabhängigen Aussetzern äußert. Oder der Schwimmer klemmt lediglich mechanisch. All das kann man ohne Kenntnis des normalen Widerstandsbereiches überprüfen.

Grüße, Tom



"Keine gute Tat bleibt ungesühnt" — Oscar Wilde



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
W202 -Tankgber - das leidige Thema / hat jemand die Widerstandswerte für den linken/rechten Tankgeber ? 192 monopoel-stefan 13.01.20 19:29
Re: W202 -Tankgber - das leidige Thema / hat jemand die Widerstandswerte für den linken/rechten Tankgeber ? 109 Diesel 13.01.20 20:02
es gibt keine Norm bei Tankgeber-Widerständen - jeder Hersteller macht in jedem Fzg was er will... 111 monopoel-stefan 14.01.20 09:27
Re: W202 -Tankgber - das leidige Thema / hat jemand die Widerstandswerte für den linken/rechten Tankgeber ? 122 Peter 250TD [KA] 13.01.20 21:29
ähem, der link bezog sich auf BMW E36.. nicht auf W202. (kTamG) 91 monopoel-stefan 14.01.20 09:19


This forum powered by Phorum.