Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Neue Bremssättel hinten und Plazebo-Effekt?
geschrieben von: Robi500se ()
Datum: 06. Januar 2020 08:36

Hallo,

bei meinem 280TE war es folgendermaßen:

Der hat jetzt 380tkm. Bis zu einem km-Stand von 320tkm waren tatsächlich noch die ersten Scheiben und Belägen an der Hinterachse drauf. Die Scheiben waren eigentlich blank, nur es gab quasi keinen Verschleiß. Auch die Beläge hatten noch "Fleisch". Dann merkte ich auf einer Urlaubsfahrt, dass es beim Bremsen bei ca. 140kmh anfing zu Rubbeln bzw. sich eine Unwucht einstellte.

Was war passiert?

Einer der Kolben war festgegangen (ein innerer?, egal). Einer war fest. Man merkt dies also u.U. doch.

Ich hatte dann den Kolben notdürftig wieder gangbar gemacht und neue ATE-Scheiben/Beläge draufgemacht. Das war bei 320tkm.

Ca. bei 360tkm hatte ich dann die ganze Hinterachse auseinander gerupft und bei den Bremssätteln alle 4 Kolben rausgedrückt, alles gesäubert und mit Bremszylinderpaste wieder sauber eingesetzt.

Jetzt hat er 380tkm und man sieht auf der Hinterachse bereits, dass die einen leichten Grad bekommen (klar, keine MB-Originalware mehr). Auch lagern sich auf den hinteren Felgen Bremsstaub ab. Vorher nie. Seit dem richtigen Gangbarmachen bremst er auch spürbar besser. Klar nicht wie ein Sportwagen, aber man merkt es.

In der letzten Zeit haben ich an vielen Fahrzeugen die Bremssättel ausgebaut und auf der Werkbank die Kolben rausgedrückt und mit Bremszylinderpaste sauber zusammengebaut. In den seltensten Fällen ist wirklich eins der Gummiteile kaputt oder der Kolben verrostet. Klar, nach langen Standzeiten eines Fahrzeugs kann das anders aussehen. Oder auch wenn über lange Zeit mit bereits stark runtergefahrenem Belang gefahren wird (bei insgesamt geringer Fahrleistung). Dann biete der Kolben mehr Angriffsfläche für die "Witterung".

Gruß - Robi



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Neue Bremssättel hinten und Plazebo-Effekt? 510 Dirk 05.01.20 14:09
Re: Neue Bremssättel hinten und Plazebo-Effekt? 273 Opi Dieter [VIE] 05.01.20 16:15
Re: Neue Bremssättel hinten und Plazebo-Effekt? 239 Dirk 05.01.20 18:18
Gute Tat! 244 Wolfgang/8 05.01.20 18:45
War jetzt bei 420.000 km. Und es waren nicht mehr 239 Dirk 06.01.20 12:49
Re: Neue Bremssättel hinten und Plazebo-Effekt? 245 300er-Hannes 05.01.20 21:39
Re: Neue Bremssättel hinten und Plazebo-Effekt? 215 T_Uwe 06.01.20 08:03
Re: Neue Bremssättel hinten und Plazebo-Effekt? 199 Robi500se 06.01.20 08:36
Re: Neue Bremssättel hinten und Plazebo-Effekt? 192 300er-Hannes 06.01.20 13:48
Ich habe aber z.B. für die Vorderachse ganz ausgezeichnete 242 Dirk 06.01.20 14:43
Re: Ich habe aber z.B. für die Vorderachse ganz ausgezeichnete 205 Robi500se 06.01.20 14:50
Gute Erfahrungen mit billigen Scheiben 196 Wolfgang/8 06.01.20 17:44
Bei mir bremst er mit neuen Sätteln und Scheiben hinten 194 Dirk 07.01.20 11:50
Re: Bei mir bremst er mit neuen Sätteln und Scheiben hinten 195 blumi02 11.01.20 22:21
Du meinst, das lohnt sich, auch von die Bremssättel vorne 149 Dirk 15.01.20 15:47
Das kommt darauf an... 121 Wolfgang/8 16.01.20 18:07
Re: Neue Bremssättel hinten und Plazebo-Effekt? 211 Robi500se 06.01.20 14:47


This forum powered by Phorum.