Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: HILFE: W124 1990 gequältes StartenDanke
geschrieben von: Gebhard ()
Datum: 18. November 2019 12:42

Moin Lars,

Dein 230E hat einen Fehlerspeicher. Den kannst du selbst auslesen. Gib mal Fehlerspeicher auslesen in die Suche ein.
Mein erster Tipp wäre da dad Kaltstartventil. Das sorgt dafür dass beim Startvorgang für einige Sekunden viel Sprit eingespritzt wird. Dazu würde deine Angabe mit dem Pumpen passen. Dad KSV sitzt oben im Ansaugkrümmer. Dazu muss man den Lufikasten abschrauben. Evtl ist da der Stecker ab, oder ein Bruch im Kabel. Irgendwo kursiert hier auch ein Bild davon im Forum.

Gruß
Gebhard

(Ich bin in def Gießener Ecke, also etwas weit nach Michelstadt.)



230TE, LPG (BRC Just), Klima, Bj.92, Schalter, 510000km, [Gi]
C 180 T, LPG (BRC Sequent P&D), Elegance, Schalter, Bj.96, 230000km
E220 Cabrio, LPG (VSI Prins), Klima, Leder, Automat, Sportline, Bj.95, 230000km
MZ ES 250/2, Bj.69, mit Einzelsitzen und 5-Gang, Rot-Schwarz
IWL TR150, "Troll-Roller", Bj.63, Lint-Beige



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.19 12:43.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
HILFE: W124 1990 gequältes StartenDanke 258 Lars 18.11.19 10:18
Re: HILFE: W124 1990 gequältes StartenDanke 125 Gebhard 18.11.19 12:42
Re: HILFE: W124 1990 gequältes StartenDanke 125 Schorschdeluxe 18.11.19 13:22
Re: HILFE: W124 1990 gequältes StartenDanke 98 Lars 20.11.19 22:59
Re: HILFE: W124 1990 gequältes StartenDanke 84 Gebhard 21.11.19 07:15


This forum powered by Phorum.