Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Jedenfalls KEIN Ladegerät... Echt wahr???
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 10. November 2019 10:56

Frank [NWM] schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin,
>
>
> welches Ladegerät nutzt Du ?
>
> Ich will mir ein Neues beschaffen und
> lege da Wert auf Deine Expertise... smiling smiley

Auha, wenn das jetzt mal kein Aufsatz wird. Lolhammer

Ich liege mit den Herstellern von Bleiakku-Ladegeräten seit vielen Jahren im Clinch, weil die immer das anbieten, was die Kunden kaufen. Denn Ladegeräte für Bleiakkus werden heute am allerliebsten mit Umschaltmöglichkeiten für Batterien mit flüssiger Säure, mit AGM-Glasvlies, oder mit Gel-Elektrolyten angeboten. Neuerdings auch noch mit Aumschaltmöglichkeit für "Calzium"-Batterien. Nur dass das alles totaler Quatsch ist, denn ebenso gut könnten die auch Umschaltmöglichkeiten für schwarze, blaue und rote Batterien vorsehen. Crazy Klingt ziemlich arrogant, ich weiß. Ist aber wirklich so.

Denn worum es immer geht, ist die Höhe der Ladespannung. Nun gibt es zwar durchaus gute Gründe, um unterschiedliche Ladespannungen anzubieten, aber die hängen absolut nicht mit der Bauform (flüssig/AGM/Gel/Calzium) der Batterien zusammen, sondern mit der Art ihres Betriebs. Ohne jetzt zu sehr in die physikalischen Details zu gehen kann man feststellen, dass bei vorwiegend statischer Nutzung ohne große Zyklisierung (z.B. bei Notstromversorgungen, wo die Batterien ja meist voll aufgeladen sind) niedrige Ladespannungen (13,5 - 13,8V) vorteilhaft sind, bei stark zyklischen Anwendungen (ständige Ladungen und Entladungen im Wechsel z.B. bei elektrischen Rollstühlen) dagegen deutlich höhere Ladespannungen zwischen 14,4 bis 15V erforderlich werden. Über die physikalischen Hintergründe habe ich z.B. hier mal vor einigen Jahren etwas geschrieben.

Aber zurück zur Frage: Welches Ladegerät benutze ich? Am liebsten einstellbare Labornetzteile, wo ich genau die Ladespannung einstellen kann, die mir für den jeweiligen Einsatzzweck am geeignetsten erscheint. Dieses hier ist z.B. perfekt, um damit alle möglichen Akkus aufzuladen:


Kleines zwischen 4 - 24V einstellbares Netzteil, 2,5A aus dem Lande des Lächelns für etwa 10,- Euro. Thumbsup (Man muss nur den originalen DC-Stecker gegen zwei Krokodilklemmen austauschen.)

Dieses Teil nehme ich am liebsten für alle unsere Autos. So alle paar Monate klemme ich es ein bis zwei Tage an, stelle meist 15,2V ein (um Sulfatierung und Säureschichtung abzubauen) und lasse es seine Arbeit machen. Damit kann man auch 6V-Batterien perfekt laden, oder Lithium-Akkus, oder Nickel-Cadmium, oder, oder, oder.

Übrigens auch perfekt zur Überwinterung geeignet, wenn man 13,3 bis 13,5V einstellt.

Grüße, Tom



"Das behaupten sie alle."



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Batterie langsam laden 260 Moni 08.11.19 08:21
Re: Batterie langsam laden 104 Johannes D. 08.11.19 09:03
Re: Batterie langsam laden 119 Diesel 08.11.19 10:17
Re: Batterie langsam laden 99 Peter 250TD [KA] 08.11.19 11:58
Re: Batterie langsam laden 92 W124cc 08.11.19 14:30
Ladespannung 83 Moni 08.11.19 15:17
Re: Ladespannung 77 Diesel 08.11.19 15:52
Re: Batterie langsam laden 76 Diesel 08.11.19 15:54
Re: 82 Moni 08.11.19 16:34
Re: Re: 66 Diesel 08.11.19 18:57
Re: Re: 65 franz 08.11.19 19:03
Re: Re: 62 Diesel 08.11.19 19:07
Re: Re: 63 franz 08.11.19 19:13
Re: Re: 63 Diesel 08.11.19 19:18
Re: Re:RE 60 Moni 08.11.19 19:43
Gerätchen mit Impulsen gegen Sulfatierung verbaut 84 Diesel 08.11.19 20:34
Ladegerät 73 Moni 08.11.19 21:24
Re: Ladegerät 82 Diesel 08.11.19 21:38
Re: Ladegerät 72 franz 09.11.19 08:38
Re: Ladegerät 56 Diesel 09.11.19 08:56
Re: Ladegerät 71 hans 09.11.19 00:07
Re: Gerätchen mit Impulsen gegen Sulfatierung verbaut 61 Mark 250TD 10.11.19 11:01
Re: Gerätchen mit Impulsen gegen Sulfatierung verbaut 57 Diesel 10.11.19 11:28
Re: Gerätchen mit Impulsen gegen Sulfatierung verbaut 51 Diesel 10.11.19 11:31
Re: Gerätchen mit Impulsen gegen Sulfatierung verbaut 60 Diesel 10.11.19 15:54
Re: Re: 64 Peter 250TD [KA] 08.11.19 21:33
Re: Batterie langsam laden 52 W124cc 09.11.19 14:19
Re: Batterie langsam laden 61 Diesel 09.11.19 14:53
Re: Batterie langsam laden 50 Mark 250TD 10.11.19 10:55
@Tom 67 Frank [NWM] 10.11.19 10:03
Jedenfalls KEIN Ladegerät... Echt wahr??? 90 Diesel 10.11.19 10:56
Hmm... Echt wahr??? 68 franz 10.11.19 11:38
Danke für den Tip ... 53 Frank [NWM] 10.11.19 13:48


This forum powered by Phorum.