Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Glühkerzen nur mit der Stromzange zweifelsfrei vermessen.
geschrieben von: BjörnTÜ ()
Datum: 05. November 2019 07:49

MirkoMunich schrieb:
-------------------------------------------------------
> Björn, hast du bei einer widerstandsmessung
> schonmal ein falsches ergebniss bekommen ?
>

Hallo Mirko,

sagen wir so: Zu Zeiten des W123 war das mit den Glühkerzen kein so Problem, da die ewig gehalten haben. Mittlerweile ist das nicht mehr so, Kerzen werden heut ja so oft gewechselt wie das Öl (gleichzeitig sind sie deutlich schlechter zugänglich), und da ist es einfach komfortabler und sicherer, mit der "richtigen" Methode zu prüfen. Ich schreib die Werte dann auch immer in mein "Logbuch" und so sehe ich ganz gut, welche Kerzen gerade am Sterben sind.

Mit der Widerstandsmessung gelingt mir das offen gesagt nicht, auch weil die Kerzen keinen konstanten Widerstand haben, sondern dieser temperaturabhängig ist und sich während der Messung verändert. Insofern mag ich die Methode nicht.

Allerdings kann man durchaus krasse Ausreisser identifizieren. Wenn allerdings alle Kerzen im gleichen Sterbenzustand sind, wird es wieder schwierig.

Ich bin zum Glück in einem Alter, wo man sich das eine oder andere Werkzeug leisten kann, zumal man sich die Anschaffung leicht mit einer amortisationsökonomischen Selbstüberlistungsrechnung schönrechnen kann. Vor allem, weil ich vorhabe, noch lange W123/W124 Diesel zu fahren. Also hab ich mir mal so eine Stromzange gekauft (so eine Wahnsinnsinvestition war das jetzt auch wieder nicht). Und ich muss sagen, ich habe das nicht bereut. Die Prüfung, die ja gerne in der Winterzeit stattfindet, wenn es pressiert und dunkel und kalt ist, ist mit so einer Zange - wie schon geschrieben - eben nicht nur sicherer sondern auch deutlich komfortabler.

In einem ersten Schritt kann man die Summe am Kabelstrang messen und kann dann schon gleich sehen, ob da was im Argen ist.

@ Tom, Strommessung mit dem Messgerät geht natürlich auch, aber da muss man dann doch ganz schön rumkabeln und -steckern?

Gruß

Björn



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Neue Stromfrage 217 Moni 02.11.19 10:05
eine Glühklerze ist defekt 80 monopoel-stefan 02.11.19 10:57
Startet der Motor rund ? 65 MirkoMunich 02.11.19 12:30
Re: Startet der Motor rund ? 65 Moni 02.11.19 18:22
Re: Startet der Motor rund ? 66 MirkoMunich 02.11.19 18:37
nur für Pöler 70 Moni 03.11.19 14:45
Re: Startet der Motor rund ? 54 BjörnTÜ 04.11.19 17:04
Re: Startet der Motor rund ? 65 Diesel 04.11.19 17:57
Re: Startet der Motor rund ? 43 Moni 04.11.19 18:18
Schaltplan WIS, Foto 48 Moni 04.11.19 19:45
Re: Schaltplan WIS, Foto 46 grusler 04.11.19 19:51
Re: Schaltplan WIS, Foto 38 Moni 04.11.19 20:57
Re: Schaltplan WIS, Foto 36 Diesel 04.11.19 23:28
Re: Startet der Motor rund ? 33 Günterx 05.11.19 06:45
Glühkerzen nur mit der Stromzange zweifelsfrei vermessen. 50 MirkoMunich 04.11.19 21:38
Re: Glühkerzen nur mit der Stromzange zweifelsfrei vermessen. 32 BjörnTÜ 05.11.19 07:49
Welche Stromzange 35 Moni 05.11.19 08:19
Re: Glühkerzen nur mit der Stromzange zweifelsfrei vermessen. 36 Diesel 05.11.19 08:21
Re: Glühkerzen nur mit der Stromzange zweifelsfrei vermessen. 31 BjörnTÜ 05.11.19 08:43
Diese Stromzange? 51 Moni 05.11.19 10:05
Re: Diese Stromzange? 44 Diesel 05.11.19 10:10
Leider 35 Moni 05.11.19 10:20
Re: Leider 36 Diesel 05.11.19 10:21
Re: Diese Stromzange? 40 franz 05.11.19 17:14
Re: Diese Stromzange? 32 Diesel 06.11.19 07:31
Re: Glühkerzen nur mit der Stromzange zweifelsfrei vermessen. 42 Diesel 05.11.19 10:40
Re: Glühkerzen nur mit der Stromzange zweifelsfrei vermessen. 33 BjörnTÜ 05.11.19 12:24


This forum powered by Phorum.