Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Züngeraffelfrage
geschrieben von: BjörnTÜ ()
Datum: 09. Oktober 2019 11:29

Das Problem ist halt, dass man ja auch bei ein und demselben Hersteller nicht weiß, wie sich die Qualität entwickelt hat, seit dem letzten Lesen des Forums.

Dann kann man im Aftermarket wieder auf andere Qualitäten stoßen wie beimselben Hersteller, wenn man das Zeug über den Freundlichen gekauft hat.

Und dann weiß man am Ende immer noch nicht, ob das Zeug in der Schachtel nicht gefälscht ist.

Ich habe letzhin das Zündgeraffel bei meinem gewechselt. Da dürfte noch das Originalmaterial von 1986 dringewesen sein. Alt wie neu, alles Bosch. Optisch und haptisch war das alte Zeug um Welten besser als das neue. Nützt aber nichts, wenn es verschlissen ist.

Gruß
Björn

PS: Nachdem ich alles von Bosch (auch die Kerzen) eingebaut hatte, habe ich mit Schrecken im Forum gelesen, man solle ja und niemals nicht nichts anderes als NGK nehmen. Trotzdem läuft das Ding mit den Boschkerzen sauber....



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Züngeraffelfrage 228 schwagutec 08.10.19 13:55
Re: Züngeraffelfrage 121 schwagutec 08.10.19 14:24
Re: Züngeraffelfrage 129 Diesel 08.10.19 15:25
Re: Züngeraffelfrage 129 Jörg 200D 09.10.19 11:17
Re: Züngeraffelfrage 103 BjörnTÜ 09.10.19 11:29
Bilder sagen mehr als tausend Worte 115 Joachim 09.10.19 12:56
Re: Bilder sagen mehr als tausend Worte 106 Diesel 09.10.19 14:17
Die Kappe war optisch... 101 Joachim 09.10.19 15:02


This forum powered by Phorum.