Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Scheibenwaschdüsen
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 10. Oktober 2019 16:45

BjörnTÜ schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Markus,
>
> dein Problem ist das kalkreiche Wasser. An der (zu
> allem Unglück noch beheizten) Düse verdampft ja
> immer der letzte Tropfen, und dabei hinterbleibt
> halt der Kalk (wie bei deinen Wasserhähnen oder
> deinem Duschkopf) und dazu noch alles, was sonst
> in dem Wasserstropfen an "nichtverdampfbarem" Rest
> ist ("Seifenanteile" etc.).
>
> Da hast du nun das Pech, dass du kalkreiches
> Wasser hast. Darum könntest du tatsächlich
> entkalktes, entmineralisiertes bzw. destilliertes
> Wasser nehmen.
>
> Das Wasser aus dem Trockner ist eine Art
> ungereinigtes entmineralisiertes Wasser, das in
> einer Art Destille gewonnen wurde: Es wurde
> verdampft und wieder kondensiert, es sollte also
> es keine Salze mehr enthalten. Irgendwelche
> organischen Stoffe, die den Prozess der
> Verdampfung und Rekondensation mitgemacht haben
> (organische Parfümstoffe etc.) können aber
> ebenso vorhanden sein wie allerlei Stäube, die
> beim Trocknen entstanden und ausgetragen worden
> sind (z.B. Waschpulverreste, abgeriebene
> Fasern...). Von dem her ist es von echtem
> "destillierten" Wasser weit entfernt. Wenn man die
> Fasern herausfiltert, dann ist das aber für
> solche Zwecke wie Bügeln oder Scheibenwischwasch
> gut zu gebrauchen. Verbleibende Fasern würden im
> Bügeleisen oder an der Düse
> verbrennen/verbacken.
>
> Destilliertes oder entmineralisiertes Wasser kann
> tatsächlich korrossiv sein, weil eben es eben
> Substanzen aus (metallischen) Leitungen etc. gerne
> aufnimmt. So ist das halt in der Chemie, wo sich
> halt meist irgendwelche Gleichgewichte einstellen
> wollen. In Motorkühlungen oder Heizungen und
> sowas ist destilliertes Wasser daher nicht so
> super.
>
> Beim Wischwsch ist das ja aber was anderes. Ich
> möchte meinen, dass die Korossion durch salzarmes
> Wasser in dem System, das ja überwiegend aus
> Kunsstoff besteht, nicht das große Problem ist
> (Höchstens der WT könnte angegriffen werden).
>
> Nun könnte man natürlich auch einfach das
> destillierten/entsalzten Wasser mit normalem
> Wasser verschneiden. Irgendwann hat man dann
> vielleicht das Optimum zwschen Schutz des WT und
> möglichst geringer Verschmutzung der Düsen
> gefunden. Wissenschaft kann Spaß machen.

Hallo Björn und danke für die erhellende Beschreibung. Bei Kühlwasser hege ich die Hoffnung, dass die Zugabe von Korrosions- und Frostschutz der korrosiven Wirkung demineralisierten Wassers ausreichend entgegenwirkt. Kannst Du zur Substanz dieser Hoffnung vielleicht noch etwas schreiben?

> Das Filtern des Wischwaschwassers habe ich noch
> nie gehört. Es hilft ja aber auch nur gegen den
> Dreck im Behälter, den Kalk des letzten Tropfens
> an der Düse kann es nicht verhindern. Außerdem
> nimmt es Druck. Ob das die Sache Wert ist?

Bei 20 Jahre und älteren Wischwasserbehältern steckt erfahrungsgemäß immer eine gehörige Menge Schmutz drin und genau den fördert man sich ohne Filter unvermeidlich in die Düsen. Weshalb die bei älteren Fahrzeugen auch so gern verstopfen. Bei Siebfiltern mit genügend großer Oberfläche (und gern auch genügend Absetzvolumen) tritt zum Glück kaum Druckverlust auf, jedenfalls kein spürbarer. Bei Sinterfiltern kann das anders sein, je nach Konstruktion.

Grüße, Tom



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Scheibenwaschdüsen 462 mol 02.10.19 16:49
Entkalktes Wasser verwenden! 213 Günterx 02.10.19 17:13
Re: Entkalktes Wasser verwenden! 206 mol 02.10.19 17:24
Re: Entkalktes Wasser verwenden! 219 Diesel 02.10.19 17:44
Re: Entkalktes Wasser verwenden! 191 franz 04.10.19 08:31
Re: Entkalktes Wasser verwenden! 199 mol 09.10.19 17:34
Re: Entkalktes Wasser verwenden! 160 Diesel 09.10.19 17:47
Re: Entkalktes Wasser verwenden! 153 mol 09.10.19 18:13
Re: Entkalktes Wasser verwenden! 144 Diesel 09.10.19 18:34
feine Filter für das Wischwasser verwenden, Umbau auf unbeheizte Schläuche 131 monopoel-stefan 10.10.19 18:55
Re: Scheibenwaschdüsen 212 Frank [NWM] 02.10.19 17:35
Re: Scheibenwaschdüsen 202 Peter 250TD [KA] 02.10.19 17:40
Re: Scheibenwaschdüsen 179 peter21 02.10.19 18:48
Re: Scheibenwaschdüsen 187 Albert 280 TE 02.10.19 19:39
Re: Scheibenwaschdüsen 177 peter21 02.10.19 23:00
Re: Scheibenwaschdüsen 177 mol 03.10.19 23:12
Re: Scheibenwaschdüsen 156 Hartmut-HB 09.10.19 18:47
Re: Scheibenwaschdüsen 160 holgero 09.10.19 23:12
Re: Scheibenwaschdüsen 144 Stefan Meißner 10.10.19 05:25
Re: es ist „abrasiv “ 147 franz 10.10.19 11:37
Re: brennende Schläuche? Eher brennende Düsen... 174 Markus[LB] 10.10.19 12:10
Re: brennende Schläuche? Eher brennende Düsen... 159 mol 10.10.19 15:53
Re: brennende Schläuche? Eher brennende Düsen... 138 franz 10.10.19 17:02
Re: brennende Schläuche? Eher brennende Düsen... 142 Markus[LB] 16.10.19 11:48
Re: Scheibenwaschdüsen 150 BjörnTÜ 10.10.19 15:56
Re: Scheibenwaschdüsen 165 Diesel 10.10.19 16:45
Re: Scheibenwaschdüsen 152 BjörnTÜ 10.10.19 18:21
Re: Scheibenwaschdüsen 125 Diesel 10.10.19 19:28
Re: Mords-Bohei um die Wasseraufbereitung 144 franz 10.10.19 19:31
Re: Mords-Bohei um die Wasseraufbereitung 115 BjörnTÜ 11.10.19 10:30
Re: ausschaufeln 130 franz 11.10.19 13:16
Re: ausschaufeln 110 Diesel 11.10.19 13:21
Re: ausschaufeln 137 Günterx 11.10.19 17:46
Re: ausschaufeln 111 Diesel 11.10.19 17:50
Re: ausschaufeln 119 Günterx 11.10.19 18:02
Re: Scheibenwaschdüsen 148 Benzograph 11.10.19 19:57
Re: Scheibenwaschdüsen 128 mol 14.10.19 12:50


This forum powered by Phorum.