Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Bei der Gelegenheit...
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 11. Juni 2019 08:21

Walle schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo
>
> vor knapp 3 Jahren hats bei mir genauso
> ausgesehen. Hab die neue Aufnahme bei Mercedes
> geholt. Ich glaube aber, daß das 2 Teile waren.
> Die Aufnahme und die Gewindeplatte. Ne
> Abstandslehre hab ich mir auch
> zusammengeschweißt.
> Hab die Rückbank ausgebaut, da das Reparaturblech
> in den Innenraum ragt. Hab dann gleich das ganze
> Heck saniert mitsamt allen Leitungen und
> Gewindestummeln für die Kunststoffmuttern.
> Wagenheberaufnahmen warem am TÜV zuvor fällig.
> Am Besten alles was auffällt neu machen oder
> überarbeiten.
> Was ich jetzt anders machen würde als sofort
> loszuschweißen, wäre ein gründlicher Rostcheck.
> Jede noch so kleine Rostmacke am Unterboden
> aufschleifen. Da kommen Überraschungen. Hab ich
> selber nicht geglaubt. Am Ende war mein E220T, Bj
> 96, 340.000km, über ein halbes Jahr auf der
> Bühne. Habe langsam gearbeitet, zugegeben. Andere
> machen das viel schneller. Konnte aber nicht jeden
> Tag was machen.
>
> Viel Glück bei der Reparatur.
>
> Walter

Hallo Walter,

genau deshalb, weil man bei einem 25 Jahre alten Auto beim Versuch, mal eben eine Schadstelle wie hier gezeigt zu reparieren, beim weiteren Herumstochern mit schöner Regelmäßig- und Zwangsläufigkeit von Höxchen nach Stöxchen kommt, bis die Kiste am Ende komplett zerlegt beim Strahlen steht und man drei Jahre und 25.000,- Euro später ein anderes Auto in der Garage hat, schaue ich immer nur "begrenzt genau" hin und arbeite gern, dafür regelmäßig mit Pressluft und flächendeckenden Korrosionsschutzölen. Weil: Man kann sich nicht jedes Mal aufs neue ein Denkmal bauen. Zeitlich nicht und finanziell schon gar nicht. Also wird man Kompromisse schließen und nicht immer die ganz große Flex rausholen und jedes Mal eine Vollrestaurierung hinlegen.

Eine gebrochene Achsaufnahme hatte ich bei einem früheren 200D Ex-Taxi mit 700tkm auch schon mal und die war nach Ausbau des Achsträgers gut wieder zu schweißen. Sogar und zu meiner eigenen Überraschung fast völlig ohne zusätzliches Reparaturblech: Einfach den Riss verschweißen, anpinseln, Versiegeln und weiter gings. Mag nicht gerade repräsentativ gewesen sein, war aber so. Und hielt noch mindestens weitere sechs Jahre, in denen ich das Fahrzeug regelmäßig sah.

OK: Die Gummibuchsen hab ich bei der Gelegenheit natürlich auch neu gemacht, aber das war es dann auch.

Grüße, Tom



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.06.19 08:22.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Achsträgeraufnahme weg gerostet 480 Lipperbiker 10.06.19 20:36
Re: Achsträgeraufnahme weg gerostet 233 Lipperbiker 10.06.19 20:40
Re: Achsträgeraufnahme weg gerostet 200 grusler 10.06.19 21:05
Re: Achsträgeraufnahme weg gerostet 214 Lipperbiker 10.06.19 21:41
Re: Achsträgeraufnahme weg gerostet 196 mawi2006 10.06.19 23:27
Hinterachsaufnahmen- noch 227 st. vorrätig 213 monopoel-stefan 10.06.19 23:55
Bei der Gelegenheit... 215 ghostrider 10.06.19 22:41
Re: Bei der Gelegenheit... 168 Walle 10.06.19 23:37
Re: Bei der Gelegenheit... 154 Diesel 11.06.19 08:21
Re: Bei der Gelegenheit... 140 Locke1971 12.06.19 05:52
Re: Bei der Gelegenheit... 119 mol 12.06.19 10:43
Re: Bei der Gelegenheit... 135 PatrickB. 12.06.19 10:47
800euro sind aber sehr eng kalkuliert 144 monopoel-stefan 12.06.19 11:53
Re: erst mal eine Bestandsaufnahme wäre auch sinnvoll... 127 Markus[LB] 12.06.19 12:37
Re: erst mal eine Bestandsaufnahme wäre auch sinnvoll... 116 Diesel 12.06.19 13:09
warum reparieren ? weil es kaum gute S124 zu kaufen gibt - Grundsätzliches zum Sinn von Reparatiuren an unseren fzg 152 monopoel-stefan 13.06.19 10:05
Re: warum reparieren ? weil es kaum gute S124 zu kaufen gibt - Grundsätzliches zum Sinn von Reparatiuren an unseren fzg 125 mol 13.06.19 10:28
Re: Sinn oder Unsinn... das ist hier die Frage. 114 Markus[LB] 13.06.19 10:36
Re: Unstetigkeit der Politik und die Unsicherheit 100 franz 13.06.19 10:52
Kraftstoffverbrauch, vorteile gegenüber Neuwagen etc. 113 monopoel-stefan 13.06.19 16:21
Frage an Stefan: Drehspieß, Erfahrung?, Kaufempfehlung, Leihen/Mieten? 111 reinhard 13.06.19 16:53
Kaosseriedrehspieß - ausleihen macht sinn 106 monopoel-stefan 13.06.19 19:28
Re: Kaosseriedrehspieß - ausleihen macht sinn 91 Locke1971 13.06.19 19:55
nweder räume ich den innraum aus, noch kann ich eine karosse beschädigungfrei mit einem motorhebekran bewegen 105 monopoel-stefan 14.06.19 10:48
Re: nweder räume ich den innraum aus, noch kann ich eine karosse beschädigungfrei mit einem motorhebekran bewegen 71 Diesel 14.06.19 11:31
Re: kommt ganz auf die Motivation drauf an... 70 Markus[LB] 14.06.19 12:12
Re: nweder räume ich den innraum aus, noch kann ich eine karosse beschädigungfrei mit einem motorhebekran bewegen 75 franz 14.06.19 12:58
Re: nweder räume ich den innraum aus, noch kann ich eine karosse beschädigungfrei mit einem motorhebekran bewegen 72 Locke1971 14.06.19 14:07
Re: 800euro sind aber sehr eng kalkuliert 133 Locke1971 12.06.19 12:41
Re: 800euro sind aber sehr eng kalkuliert 114 Walle 12.06.19 23:42
Re: 800euro sind aber sehr eng kalkuliert 123 PatrickB. 13.06.19 01:24
smiling smileyRe: 800euro sind aber sehr eng kalkuliert 92 Lipperbiker 17.06.19 17:18
Re: smiling smileyRe: 800euro sind aber sehr eng kalkuliert 86 Diesel 17.06.19 19:15


This forum powered by Phorum.