Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ?
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 02. Juni 2019 18:08

mol schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Tom,
>
> wie messe ich den maximalen Lichtmaschinenstrom?

Am einfachsten mit einer DC-Stromzange. Hat leider nicht jeder. Geht aber auch über den Spannungsabfall an einem Kabel, über welches der Lichtmaschinenstrom fließt. Dafür muss man aber vorher den Spannungabfall dieses Kabels bei einem bekannten Strom messen und dann so den Kabelwiderstand berechnen.* Klingt für Laien zwar kompliziert, ist aber in Wirklichkeit einfach.

> Die Lima inkl. Regler ist fast neu. Bin letzten
> Herbst mit defekter Lima liegengeblieben und vom
> ADAC-Partnerbetrieb mit neuer Lima wieder flott
> gemacht worden. Ich schau mal, ob ich das
> Typenschild von oben erkennen kann. Aus der
> damaligen Rechnung geht nicht hervor, um was für
> einen Typ es sich handelt.

Wenn die Lima fast neu ist, dann würde ich mir die o.g. Prüfungen sparen. Ich hatte angenommen, es steckt noch eine alte Lima drin und da muss man dann schon mal mit solchen Schwierigkeiten wie von mir genannt rechnen.

Grüße, Tom

-----------------------

Nichtinteressierte bitte zu den Fußballmeldungen weiterklicken...

-----------------------

* Erklärung: Mit einem Multimeter kann man den Lichtmaschinenstrom nicht vernünftig direkt messen, weil er z.B. zu hoch ist für die meisten Messgeräte, deren Messkabel zu dünn sind um dem Limastrom standzuhalten und weil durch das in den Stromkreis eingeschleifte Messgerät die Messung selbst beeinflusst würde. Man misst statt dessen einfach bei einem durch das Kabel der Lichtmaschine fließenden Stroms bekannter Größe die dort abfallende Spannung und kann daraus dann den Kabelwiderstand berechnen. Dieser Wert wird benötigt, um über dieselbe Messung den Lichtmaschinenstrom zu berechnen.

Aber wie kommt man nun zu einem bekannten Strom? Man kann z.B. eine 12V-Glühlampe möglichst hoher Leistung als Verbraucher verwenden. Ich nehme für solche Fälle gern eine 12V/50W-Haushalts-Halogenlampe mit integriertem Reflektor, an die ich für diverse Prüfzwecke eine etwa 1m lange Zwillingslitze mit Krokodilklemmen angeschlossen habe.


Eine solche Lampe nimmt ziemlich genau 4,2A bei 12,5V auf. Andere Lampen aus dem Kfz-Bereich (z.B. Blinkerlampe 12V/21W, die nimmt etwa 1,7A auf) funktionieren genauso gut, nur fällt es oft schwer, daran dauerhaft Kabel zu kontaktieren.

1. Wenn man nun eine solche 50W-Prüflampe (bei stehendem Motor) zwischen Lima-"B+"-Klemme und Minus anschließt, kann man davon ausgehen, dass ein Strom von genau 4,2A von der Batterie durch das Lichtmaschinen-Pluskabel zur Lichtmaschine fließt. Jetzt kann man die Spannung messen, welche dabei an dem genannten Kabel abfällt (in diesem Fall z.B. 0,042V) und so den Kabelwiderstand berechnen (R=U/I). Herauskommen wird ein Wert im Nullkommanullirgendwas-Ohm-Bereich, in diesem (fiktiven) Fall mit meiner Prüflampe wären das genau 0,01 Ohm.

2. Jetzt ist der Leitungswiderstand bekannt und man kann direkt zur Messung des maximalen Lichtmaschinenstroms schreiten. Hierzu sollte man die Batterie als Vorbereitung für diese Messung ein schönes Stück mit möglichst hohem Strom entladen, beim Diesel z.B. alle Lichter, das Gebläse und die heizbare Heckscheibe einschalten und dabei zugleich noch ein paar mal hintereinander vorglühen. Nach einigen Minuten solcher Behandlung wird die Batterie äußerst begierig sein, so viel Ladestrom aufzunehmen, wie sie nur bekommen kann.

3. Das Messgerät wird nun im Spannungsmessbereich beidseitig an das Lichtmaschinen-Pluskabel geklemmt. Also ein Pol an "B+" der Lichtmaschine, der andere Pol an Batterie-Plus.

4. Nun wird der Motor gestartet (Vorsicht, dass es keinen Salat mit den Messkabeln im Lüfter oder den Riemenscheiben gibt!) und die Motordrehzahl auf etwa 2.500U/min erhöht. Jetzt liefert die Lichtmaschine mit Sicherheit ihren Maximalstrom, denn die hungrige Batterie, das Licht und und das Gebläse verlangen ihr Höchstleistungen ab. Der Wert des Spannungsabfalls wird nun abgelesen. Das war schon die Messung.

5. Jetzt kann man rechnen: Misst man z.B. 0,7V Spannungsabfall, errechnet sich der fließende Strom über I=UxR, also 0,7V Spannungsabfall x 0,01 Ohm Leitungswiderstand = 70A Lichtmaschinenstrom. Aha! smoking smiley



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.06.19 22:23.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 332 mol 02.06.19 11:48
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 173 grusler 02.06.19 11:59
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 176 Diesel 02.06.19 12:06
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 171 mol 02.06.19 12:19
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 173 300er-Hannes 02.06.19 12:26
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 162 Diesel 02.06.19 12:37
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 160 grusler 02.06.19 13:17
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 160 mol 02.06.19 13:59
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 154 300er-Hannes 02.06.19 14:25
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 147 Diesel 02.06.19 15:38
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 151 mol 02.06.19 16:59
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 149 Diesel 02.06.19 18:08
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 140 mol 02.06.19 22:11
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 146 mol 02.06.19 17:47
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 149 franz 02.06.19 17:59
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 146 mol 02.06.19 22:07
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 153 franz 03.06.19 07:20
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 152 mol 04.06.19 17:20
... - will doch nur starten 152 Peter 250TD [KA] 04.06.19 21:02
Re: ... - will doch nur starten 133 mol 06.06.19 21:05
Re: ... - will doch nur starten 121 Peter 250TD [KA] 09.06.19 02:22
Re: 250D - will starten - fast alles tot. Vorglührelais ? 156 Diesel 02.06.19 18:15


This forum powered by Phorum.