Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Über die Haltbarkeit von Leinölfirnis im Spritzwasserbereich...
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 01. Juni 2019 12:29

Locke1971 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Dass es mit der Haltbarkeit im Spritzwasserbereich
> nicht weit her ist, sollte klar sein. Da gilt es
> stetig nachzuarbeiten. Das gilt auch bei Fett.

Dieser komischen Marotte alle Achsteile auszubauen und mit brutalstmöglichem Aufwand wieder auf neu zu trimmen, kann ich nichts abgewinnen. Grund: Nach zwei Jahren regelmäßigem Betriebs - wobei eben auch mal Regen und Schnee dazugehören - drückt der Gilb 'eh wieder durch. Das sind zusammengeschweißte Blechhalbschalen und in die dabei verbleibenden Spalten kommt eben kein Lack oder Pulver rein. Logisch, dass die dann ganz fix wieder blühen. Ich machs mir leicht: Mit Pressluft reinigen, ein Gang Fluid-Film, zwei Wochen warten, dann Sanders hinterher. Nach zwei Jahren guck ich dann mal wieder, dann reicht meistens der Pinsel. Oder es kommt schnell noch mal eben eine zwei Dusche Fluid-Film hinterher. Ist nur blöd beim drunter schrauben, weil gern was davon in die Haare kommt (einfach gleichmäßig einmassieren...Crazy).

> Ich arbeite wenigstens einmal im Jahr, möglichst
> im Herbst alles nach und wenn das Auto zu
> Wartungs-und Rep-Arbeiten auf der Bühne steht,
> werden auffällige Ecken umgehend behandelt.
> Wer ein altes Auto im Alltag langfristig bewegen
> will, muss etwas mehr Mühe in die Erhaltung
> investieren.

Genau. Wieder mit Pressluft in alle Ecken und Falze (besonders die Radlauffalze von innen), überall den Dreck rauspusten und dann nochmal schön einpinseln. Da macht man sich auch nicht tot bei. Rost findet sich bei dieser Behandlung garantiert nie wieder, jedenfalls wenn man nichts vergisst. Man kann nur nicht erwarten, dass es 20 Jahre ohne zwischendurch hinzugucken hält. Das geht nicht.

Grüße, Tom



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Unterbodenschutz auffrischen mit Leinöl 460 oelfinger-hans 27.05.19 19:46
Re: Unterbodenschutz auffrischen mit Leinöl 210 Martin200 27.05.19 21:58
Re: Unterbodenschutz auffrischen mit Leinöl 152 Frank W. 29.05.19 09:48
kein Text 118 Martin200 29.05.19 13:12
Re: Unterbodenschutz auffrischen mit Leinöl 124 Martin200 29.05.19 13:14
Re: Unterbodenschutz auffrischen mit Leinöl 188 mawi2006 27.05.19 22:39
Re: Unterbodenschutz auffrischen mit Leinöl 187 oelfinger-hans 28.05.19 07:14
Re: Unterbodenschutz auffrischen mit Leinöl 155 Hamburger 28.05.19 22:11
Re: Leinöl sprühen 148 mawi2006 29.05.19 10:33
Re: Leinöl sprühen 128 oelfinger-hans 29.05.19 10:40
Re: Leinöl sprühen 129 Diesel 29.05.19 12:01
Re: Leinöl sprühen 126 Martin200 29.05.19 13:12
Re: brandgefährlich ! 146 Mattis 29.05.19 18:14
Re: brandgefährlich ! 121 franz 29.05.19 18:24
Re: Leinöl sprühen 131 franz 29.05.19 18:15
Re: Halt du sie dumm, ich halt sie arm. 152 Mattis 29.05.19 18:28
Re: Halt du sie dumm, ich halt sie arm. 130 franz 29.05.19 18:40
Re: Sprühen vs. "vollschiffen". 133 franz 29.05.19 19:36
Re: Unterbodenschutz auffrischen mit Leinöl 122 Jörn 30.05.19 21:09
Re: Unterbodenschutz auffrischen mit Leinöl 105 Locke1971 31.05.19 08:29
Re: Unterbodenschutz auffrischen mit Leinöl 105 Cerberus 31.05.19 09:51
Über die Haltbarkeit von Leinölfirnis im Spritzwasserbereich... 111 hanseat220 31.05.19 20:59
Re: Über die Haltbarkeit von Leinölfirnis im Spritzwasserbereich... 91 Locke1971 01.06.19 08:44
Re: Über die Haltbarkeit von Leinölfirnis im Spritzwasserbereich... 87 Diesel 01.06.19 12:29
Re: Über die Haltbarkeit von Leinölfirnis im Spritzwasserbereich... 91 Kaidaimomo 01.06.19 13:22


This forum powered by Phorum.