Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 09. März 2019 11:13

Binz schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moinsen Tom,
>
> das verstehe ich nicht. Unbekannte, bzw.
> undeklarierte Substanzen für viele Euros ziehst
> du einer klar definierten, hochreinen Substanz
> für deutlich weniger Euros vor? Bislang hatte ich
> dich als analytischen, ziemlich klar denkenden
> Menschen erlebt. Aber Glaube kann bekannterweise
> ja Berge versetzen.

Hallo Peter,

das ist vergleichbar mit dem Aufkommen von Polyglykol-Ölen, die Anfang der Achtziger Jahre auf den Markt kamen. Damals haben einige Modellbauer diese neuen Öle als Reinsubstanzen im Austausch gegen das damals in Methanolkraftstoffen ausschließlich verwendete Rizinusöl eingesetzt. Schmierungstechnisch mit sehr gutem Erfolg und die vom Rizinus bekannten Ablagerungen blieben damit auch völlig aus. Das böse Erwachen kam dann ein paar Saisons später, als viele Modellbauer feststellen mussten, dass ihnen die Motoren von innen her total verrosteten, besonders die Kugellager und ganz besonders bei Verwendung höherer Beigaben von Nitromethan. Da hat man dann die Notwendigkeit von Korrosionsschutz-Additiven bei Verwendung von (unpolarem) Polyglykolöl erkannt (Rizinusöl ist polar und bildete von sich aus wasserfeste Schutzschichten, die bei Polyglykolen fehlen...).

So in etwa meine Überlegung auch hier. Mir liegen keinerlei Informationen über Mischbarkeit und Verträglichkeit von N-Dibutyl-Maleinat in Mineralölen vor. Wir haben es einfach zum Öl dazugeschüttet und gehofft, dass es die erwünschte Wirkung zeigt. Was funktioniert hat. Nachteile sind mir damals keine bekannt geworden. Wenn heute bekannte Schmierölunternehmen ähnliche Zusätze in abgeänderter Form kostengünstig zur Verfügung stellen, dann gehe ich davon aus, dass es für die Veränderungen bestimmte Gründe gibt. Welche das sind weiß ich nicht. Ich muss aber auch nicht immer alles wissen. Crazy Im Fall der im Handel erhältlichen "Ölverluststoppmittel", besonders dann, wenn ein wohlbekannter Markenname am Produkt steht, ist dann einfach das Vertrauen in die Wirkung und das Fehlen unerwünschter Nebenwirkungen größer, als bei Verwendung puren DBMs. Auch preislich ist es praktisch kein Nachteil und die Beschaffung ist auch viel einfacher (außer wenn man Dich kennt... smiling smiley)

Damit will ich Deinem kleinem Gummiglück-Vertrieb natürlich nicht in die Parade fahren. Ist halt nur meine Meinung.

Grüße, Tom



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Mischungsverhältnis Apfelschorle 256 schwagutec 08.03.19 15:45
Re: Mischungsverhältnis Apfelschorle 109 Diesel 08.03.19 16:13
Fertigmischungen - wieviel einfüllen? 90 Günterx 09.03.19 06:51
Re: Fertigmischungen - wieviel einfüllen? 74 Diesel 09.03.19 09:18
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 82 franz 09.03.19 09:45
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 76 Diesel 09.03.19 09:59
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 70 Günterx 09.03.19 10:17
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 60 Lexycab 09.03.19 10:31
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 67 Binz 09.03.19 10:04
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 65 Diesel 09.03.19 11:13
Re: Odass es für die Veränderungen bestimmte Gründe gibt. Welche das sind weiß ich nicht. 61 franz 09.03.19 12:27
Re: Odass es für die Veränderungen bestimmte Gründe gibt. Welche das sind weiß ich nicht. 60 Diesel 09.03.19 12:39
Re: Odass es für die Veränderungen bestimmte Gründe gibt. Welche das sind weiß ich nicht. 60 Lexycab 09.03.19 13:32
Re: Odass es für die Veränderungen bestimmte Gründe gibt. Welche das sind weiß ich nicht. 53 Lexycab 09.03.19 13:30
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 67 Lexycab 09.03.19 10:28
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 60 franz 09.03.19 12:43
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 55 Diesel 09.03.19 13:00
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 56 Lexycab 09.03.19 13:34
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 63 franz 09.03.19 13:57
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 67 Lexycab 09.03.19 19:50
OT: Lebensdauer laut Link 81 Eberhard G 09.03.19 18:45
Re: OT: Lebensdauer laut Link 75 franz 10.03.19 09:58
Re: OT: Lebensdauer laut Link 63 grusler 10.03.19 11:03
Re: OT: Lebensdauer laut Link 60 franz 10.03.19 11:11


This forum powered by Phorum.