Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Fertigmischungen - wieviel einfüllen?
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 09. März 2019 09:18

Günterx schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo,
>
> die Frage stellt sich immer bei solchen
> Fertigmischungen wie viel man denn einfüllen
> soll?
> Da heißt es dann auf der Dose: "bis zu 5l Öl" -
> wenn man aber 6,5l drin hat - haut man dann 2
> Dosen oder nur eine rein?
>
> Ich gebe dann 2 Dosen rein da die Formulierung
> lautet "bis zu" - also eine Dose auch für 3 oder
> 4 l Öl verwendet werden kann.
>
> Oder wie machst Du das?

Das ist zugegeben eine unangenehme, aber leider weit verbreitete Angabe. Ich glaube der "bis zu"-Angabe immerhin den versteckten Hinweis entnehmen zu können, dass die doppelte Menge auch nicht schaden würde. Hängt immer davon ab, ob die Dosen wiederverschließbar sind oder nicht. Mehr als die doppelte Mindestdosierung fülle ich aber auch nicht ein. Tendenziell steigt bei mir die verwendete Menge, je undichter die Maschinen sind. Negative Nebenwirkungen sind mir bisher noch keine aufgefallen.

Grüße, Tom



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Mischungsverhältnis Apfelschorle 345 schwagutec 08.03.19 15:45
Re: Mischungsverhältnis Apfelschorle 172 Diesel 08.03.19 16:13
Fertigmischungen - wieviel einfüllen? 153 Günterx 09.03.19 06:51
Re: Fertigmischungen - wieviel einfüllen? 133 Diesel 09.03.19 09:18
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 141 franz 09.03.19 09:45
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 133 Diesel 09.03.19 09:59
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 129 Günterx 09.03.19 10:17
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 121 Lexycab 09.03.19 10:31
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 125 Binz 09.03.19 10:04
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 129 Diesel 09.03.19 11:13
Re: Odass es für die Veränderungen bestimmte Gründe gibt. Welche das sind weiß ich nicht. 119 franz 09.03.19 12:27
Re: Odass es für die Veränderungen bestimmte Gründe gibt. Welche das sind weiß ich nicht. 116 Diesel 09.03.19 12:39
Re: Odass es für die Veränderungen bestimmte Gründe gibt. Welche das sind weiß ich nicht. 113 Lexycab 09.03.19 13:32
Re: Odass es für die Veränderungen bestimmte Gründe gibt. Welche das sind weiß ich nicht. 110 Lexycab 09.03.19 13:30
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 126 Lexycab 09.03.19 10:28
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 120 franz 09.03.19 12:43
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 114 Diesel 09.03.19 13:00
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 115 Lexycab 09.03.19 13:34
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 119 franz 09.03.19 13:57
Re: Obwohl die Ergebnisse mit DBM schon vor 20 Jahren erstaunlich gute waren 123 Lexycab 09.03.19 19:50
OT: Lebensdauer laut Link 134 Eberhard G 09.03.19 18:45
Re: OT: Lebensdauer laut Link 133 franz 10.03.19 09:58
Re: OT: Lebensdauer laut Link 114 grusler 10.03.19 11:03
Re: OT: Lebensdauer laut Link 115 franz 10.03.19 11:11


This forum powered by Phorum.