Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Gummibuchsen für Diff. einpressen.
geschrieben von: grusler ()
Datum: 31. Januar 2019 19:38

Die Bchsen sind ziemlich oval/unsauber rund, das passt meistens schon.

Meistens, weil bei Meyle weiß man nie...


Wichtiger ist aber die axiale Ausrichtung (Buchsen haben Markierungen oben/unten) und vor allem radial(EinpressTIEFE!) die man sich entweder anhand der alten Lager zuvor ausgemessen hat, oder man hat die Lehre von MB dafür, oder man das halbwegs mit nem Diff-(gehäuse) ausprobiert/rantastet.


Das ist entscheident für die Kardanflucht, Fehler dabei führen zu Dröhnen/Brummen und/oder erhöhten Verschleiß.


Gruß
Max



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Gummibuchsen für Diff. einpressen. 249 Alumog 31.01.19 19:11
Re: Gummibuchsen für Diff. einpressen. 115 grusler 31.01.19 19:38
Re: Gummibuchsen für Diff. einpressen. 102 Alumog 31.01.19 21:36
das diff hat eine 3-punkt-befestigung, wenn man die pos. von 2 punkte verändert... 99 monopoel-stefan 01.02.19 09:57
Re: das diff hat eine 3-punkt-befestigung, wenn man die pos. von 2 punkte verändert... 81 Alumog 01.02.19 10:32
Buchsenaustritt vorne vorher messen und die neuen wieder exakt so einziehen! 90 Vaselinus 01.02.19 10:35
Re: Buchsenaustritt vorne vorher messen und die neuen wieder exakt so einziehen! 95 Bibo 01.02.19 11:39
schön zusammengefasst, das muss als erklärung nun reichen (oTamG) 79 monopoel-stefan 01.02.19 17:37
Re: Gummibuchsen für Diff. einpressen. 111 Robi500se 31.01.19 19:46
warum nehmt ihr keine Lemförder für um 7 Euro pro Stück? 108 Vaselinus 01.02.19 01:39


This forum powered by Phorum.