Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Kühlmitteltemperatur und Heizungs Probleme
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 26. Dezember 2018 23:56

Nesti schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallihallo, erstmal vielen Dank für die Aufnahme.
> Mir würde das Forum weiter empfohlen und deswegen
> wollte ich hier mal meine 2 Probleme schildern.
> Ich fahre nen w124er 200D ohne Klima. Gestern habe
> ich das Thermostat getauscht weil die Temperatur
> immer knapp unter 80grad war. Naja mal eben
> schnell getauscht, alles wieder zusammen gebaut
> und ordentlich entlüftet. Seid dem pendelt die
> Temperatur immer kurz vor 100grad und bis 100grad,
> was meiner Meinung ja etwas zu hoch sei. Jetzt
> sagte man mir das es wirklich zu hoch ist, aber
> woran der Fehler liegen könnte, kann mir keiner
> tips geben.

Hallo,

wenn der Fehler erst besteht, seit Du den Thermostaten getauscht hast, liegt der Verdacht nahe, dass der auch die Ursache für das Temperaturproblem ist. Wobei ich allerdings zunächst die tatsächliche Temperatur des Motors messen würde (mit einem Infrarot-Termometer), um mich zu vergewissern, dass hier auch wirklich ein Problem vorliegt.

> Dazu habe ich fest gestellt das der Lüfter
> konstant mitläuft. Auch direkt nach dem Start des
> Motors! Er läuft zwar nicht auf voller
> Geschwindigkeit, aber er läuft mit. Habe leider
> nicht getestet ob der schneller läuft sobald der
> Motor heiß wird. Zumal er meiner Meinung nach eh
> bei 100grad angesprungen sein sollte... oder wie
> seht ihr das?

Beim 200D wird der Kühlerlüfter über eine elektromagnetische Kupplung angetrieben. Diese Kupplung wird über einen Thermoschalter am Zylinderkopf geschaltet. Wenn man den Stecker von dem Thermoschalter abzieht, muss der Lüfter auskuppeln. Tut er es, ist der Thermoschalter defekt. Tut er es nicht, ist die Kupplung fest.

> Mein zweites Problem ist die Heizung.
> Nach schätzungsweise 20km fahrt geht die Heizung
> auf der Fahrerseite aus. Die Beifahrersitze bleibt
> warm. Fahrerseite wird nur warm wenn ich das Rad
> auf maximal rot stell, also auf Scheibe. Nur dann
> kommt heiße Luft raus.
> Das duoventil sollte ich mal testen indem ich den
> Stecker abziehe und wieder drauf stecke und ein
> klacken höre, und ja das scheint zu
> funktionieren.
>
> Vielleicht hat ja auch jemand hierzu Tipps wie ich
> den Fehler finden könnte, denn sonst ist es ein
> echt tolles Auto was ohne Probleme (in der Zeit wo
> wir es haben) läuft und uns jeden Tag 150
> Kilometer ohne Probleme zur Arbeit bringt smiling smiley
>
> Vielen Dank !

Das Duoventil neigt im Alter zu Störungen durch defekte Manschetten. Am besten mal ausbauen, zerlegen und die Manschetten einer genauen Inspektion unterziehen. Meist findet sich dort die Ursache für schlechtes Schaltverhalten.

Grüße, Tom



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Kühlmitteltemperatur und Heizungs Probleme 415 Nesti 26.12.18 23:40
Re: Kühlmitteltemperatur und Heizungs Probleme 243 Diesel 26.12.18 23:56
Re: Kühlmitteltemperatur und Heizungs Probleme 239 Wolfgang/Wien 27.12.18 08:10
Re: Kühlmitteltemperatur und Heizungs Probleme 200 moonraker74 28.12.18 14:28
Re: Kühlmitteltemperatur und Heizungs Probleme 198 schwagutec 28.12.18 16:50
Re: Kühlmitteltemperatur und Heizungs Probleme 198 Wolfgang/Wien 29.12.18 07:22
http://archiv.mb124.de/index.php?title=Heizungsanlag e,_Funktionsweise_und_Fehlersuche 162 MirkoMunich 29.12.18 11:00
Kühlmitteltemperatur bei 100°C nach wechsel des thermostates => neuer thermostat defekt 145 monopoel-stefan 30.12.18 11:31
Re: Kühlmitteltemperatur bei 100°C nach wechsel des thermostates => neuer thermostat defekt 152 schwagutec 30.12.18 15:51


This forum powered by Phorum.