Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Mal wieder: Tankuhr-Fehlfunktion. Ich weiss nicht mehr weiter...
geschrieben von: nick ()
Datum: 27. November 2018 21:34

Hallo zusammen,

mein 300E aus 5/88 bringt mich (aus vielen Gründen) um den Verstand - hier und heute aber speziell die Tankuhr:

Nach fröhlichem Getausche (ich könnte nun auch sagen: Weitwurf) von 2 Kombiinstrumenten und 3 Tankgebern sind jetzt beide NAGELNEU!

Trotzdem tauchte bei jeder Kombination und auch jetzt mit den Neuteilen folgendes Phänomen auf:

Die Nadel der Tankuhr bleibt sinkend bei ca. 1/3 der Strecke zwischen Halbvoll und Viertelvoll stehen.
Reserveleuchte funktioniert dabei, wie sie soll.
Manchmal sinkt die Nadel (bei entsprechend leerem Tank) auch kurz auf etwa Viertelvoll. Ganz selten und kurz sogar mal auf „Null“.

Nachdem ich nun Anzeige und Geber gegen Neuteile ausgetauscht habe, weiss ich nicht mehr weiter. hat irgendjemand Ideen?

Meine laienhaften Gedanken gehen Richtung
1. Stromproblem - sprich Fehlstom von irgendwo ??
2. Pneumatisch/hydraulisches Problem - fehlende Belüftung/Unterdruck im Tank oder Dreck im Tank/verstopftes Tanksieb etc. ??

Wobei ich mir nicht erklären kann, wie soetwas ein solches Fehlerbild produzieren kann.

Auch das Funktionieren der Reserveleuchte spricht zumindest gegen 2., oder?...

Ausserdem lässt sich die Nadel über den ganzen Anzeigebereich bewegen, wenn ich den ausgebauten Geber mit der Hand langsam Kippe d.h. den Schwimmer gleiten lasse...

Das Problem/Phänomen an sich scheint es ja öfter zu geben, nur keine Lösung dazu.
Zwar wird meistens geraten, den Tankgeber zu reinigen oder zu ersetzen, aber in der Regel komm dann keine Rückmeldung oder es hat nicht geklappt... und hier sind ja nu beide Enden neu.

Also hat irgendjemand eine Idee? Das wäre grossartig.

LG Nick



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Mal wieder: Tankuhr-Fehlfunktion. Ich weiss nicht mehr weiter... 257 nick 27.11.18 21:34
Re: Mal wieder: Tankuhr-Fehlfunktion. Ich weiss nicht mehr weiter... 98 Peter 250TD [KA] 28.11.18 13:30
Re: Mal wieder: Tankuhr-Fehlfunktion. Ich weiss nicht mehr weiter... 82 nick 28.11.18 13:59
tankgeberprobleme haben vor allem die pölfahrer.. 110 monopoel-stefan 28.11.18 17:45
Re: tankgeberprobleme haben vor allem die pölfahrer.. 99 nick 29.11.18 06:36
sind die oftmals erwähnten effekte bei dieseln oder benzinern beschrieben worden ? 92 monopoel-stefan 29.11.18 09:29
Re: sind die oftmals erwähnten effekte bei dieseln oder benzinern beschrieben worden ? 89 BjörnTÜ 29.11.18 14:35
Re: sind die oftmals erwähnten effekte bei dieseln oder benzinern beschrieben worden ? 83 nick 29.11.18 20:50


This forum powered by Phorum.