Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
LED-Lösung für Skalenbeleuchtungen gefunden
geschrieben von: k-hm ()
Datum: 04. August 2018 15:00

Hi,

weil bei meinem A124 (Cabrio) die Hälfte der Lämpchen an der Heizungsbedienung und sonstwo ausgefallen ist, habe ich ein wenig rumgespielt.

Verkleidung der Bedienung runter, also die beiden 24er Muttern unter den Drehknöpfen abgenommen, Verkleidung weg und die Lichtverteiler (glasklarer Kunststoff-Ring) raus.
Die vier Birnchen (Glühlampen 12V 0,5W mit grauem Kunststoff-Fuß) raus, zwei davon defekt.

Dann habe ich die Glaskolben der Birnchen aus ihrem Kunststoff-Fuß herausgezogen (einfach die Drähte lockern) und hatte den Kunststoffuß in der Hand.
Dann habe ich eine helle 3mm-LED genommen (ganz wichtig: Gold-Weiß, selbst Warm-Weiß ist noch zu weiß und passt nicht) Bei diesen habe ich den Kopf ein wenig abgeflacht, um eine Bohrer-Ansatzfläche zu bekommen.
Mit einem 3,5mm-Bohrer habe ich dann den Kopf von oben "kegel-gebohrt", damit das Licht auch seitlich abgestrahlt wird und nicht nur nach vorne.

Nun kneift man eines der beiden LED-Beinchen auf ca. 5-6mm Länge ab und lötet einen ganz kleinen (0.25W-) Widerstand (habe solche Dinger noch rumfliegen) mit 2,2kOhm an. Ein Bein des Widerstandes kürzen und dranlöten, das andere ersetzt das abgepitschte LED-Beinchen. Damit habe ich also die LED für 12V Bordnetz präpariert.

Die beiden Beinchen kann man nun in den grauen Kunststoffsockel der Glühlampen fädeln, die Beinchen wie vorher diejenigen der Glühbirne zurechtbiegen und auf die richtige Länge kürzen und fertig. Die LED sitzt darin dann genau wie vorher die Glühbirne.

Ich habe also kurz gesagt die Birne im Kunststoffsockel durch eine gleich große rundstrahlende normale kleine LED mit einem 2,2kOhm Vorwiderstand ersetzt.

Steckt man sie in den Sockel im Auto und sie leuchtet nicht, dreht man sie um 180°. Dann leuchtet sie. Ist ja eine Diode grinning smiley

Ergebnis:
Funktioniert erstaunlich gut. Der Widerstand muss mindestens 2,2kOhm sein, vielleicht sogar noch (deutlich) mehr, sonst leuchtet die Lampe zu hell und regiert auch ausreichend nicht auf den Dimmer.

Bisher habe ich diese Birnen im Lichtschalter (2 Stück) gefunden und in der Heizungsbedienung (4 Stück) sowie in den beiden seitlichen Luftduschen (je 1 Stück). Überall habe ich sie reingebaut.

Ich gucke auch mal in die Schalter rein, ob man die Birnen auch so einfach ersetzen kann. Und die Deckenbeleuchtung innen, die komischen Halogenbirnen... da brauchts allerdings mehr "Power".

Die LEDs sind "3mm klar golden white 10000mcd" aus der Bucht von KT-Electronic. 4 oder 5 Euro für 25 Stück, da konnte ich nicht widerstehen grinning smiley

Gruß

k-hm




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.08.18 15:03.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
LED-Lösung für Skalenbeleuchtungen gefunden 433 k-hm 04.08.18 15:00
Re: LED-Lösung für Skalenbeleuchtungen gefunden 167 schwagutec 04.08.18 18:26
Re: LED-Lösung für Skalenbeleuchtungen gefunden 172 k-hm 04.08.18 19:54
Re: Chapeau 180 Peter 250TD [KA] 04.08.18 20:30
Re: Chapeau 164 günter d. 04.08.18 20:56
Re: Chapeau 153 k-hm 05.08.18 00:05
Re: Chapeau 160 BornToRun 05.08.18 00:50
Re: Chapeau 145 1CEupon/8 05.08.18 05:27
Re: Chapeau 142 franz 05.08.18 06:57
Re: Chapeau 143 k-hm 05.08.18 07:28
Re: Chapeau 139 1CEupon/8 05.08.18 09:45
Re: Chapeau 132 Frank [NWM] 05.08.18 09:57
Re: Chapeau 141 k-hm 05.08.18 07:21
Re: Chapeau 117 k-hm 11.08.18 01:09
Re: Chapeau 110 BornToRun 11.08.18 04:05


This forum powered by Phorum.