Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Verzweiflung wg. Ausbau Kombiinstrumenteneinsatz
geschrieben von: nick ()
Datum: 04. Januar 2018 17:45

Hallo zusammen,

nachdem der Wartungsstau bei meinem Instrumenteneinsatz seit langem Handlungsbedarf signalisiert und mittlerweile total nervt (Beleuchtung nicht mehr existent, Zeiger in allen Schattierungen, Tankanzeige spinnt, Tageskilometerzähler nicht risikolos zurückstellbar etc.) und ich mich bereits 2 x im Jahres- bzw. Monatsabstand vergeblich daran versucht habe, habe ich es heute nochmals probiert das Teil auszubauen.

Es soll ja alles ganz einfach sein - aber bekomme das Mistding nicht raus!! KILL

Die Originalausziehhaken funktionieren nur links, rechts rutscht er in jeder Stellung bei überschreiten einer gewissen (nicht unerheblichen) Kraft ab. An einem anderen Einsatz, den ich mir angeschaut habe, kann ich aber auch keine wirklich sinnvollen Stellen finden wo dieser Haken "einrasten" könnte...

Heute untere Armaturenverkleidung, Lenkrad und Sitz ausgebaut - von hinten Schieben funktioniert auch nur links, rechts ist der Misteinsatz total verbaut...

Links habe ich den einsatz 2-3 cm rausziehen/rausdrücken können und rechts aber nur etwa 5mm. Er hängt eindeutig rechts - nur wie und wo?
Ich dachte das Ding sei nur gesteckt? Gibts da irgendwelche Klammern oder sonst irgendwas, was sich verhaken kann?

Ich hab das Teil vor ca. 6 Jahren einmal ausgebaut, um die Glühbirnen zu tauschen. Damals war es auch nicht ganz einfach, aber es ging wohl. Was ich dann beim Wiedereinbau allerdings falsch gemacht haben könnte, aufgrunddessen es jetzt nicht mehr rauskommt ist mir schleierhaft.

Hat jemand eine Idee, was da nicht stimmt und wie der Einsatz trotzdem rauszubekommen ist?

Mir fällt nix mehr ein, ausser der Teilzerstörung des Armaturenbrett durch Herausreissen der mittleren Lüftungsdüse (die ja schwachsinnerweise schön links verschraubt ist), um rechts am Einsatz hebeln zu können... Keine Ahnung, ob das was bringt Flex

Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar der, das vermeiden hilft und mich irgendwie weiterbringt.

Liebe Grüsse, Nick



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Verzweiflung wg. Ausbau Kombiinstrumenteneinsatz 446 nick 04.01.18 17:45
Re: Verzweiflung wg. Ausbau Kombiinstrumenteneinsatz 229 Peter 250TD [KA] 04.01.18 18:12
Re: Verzweiflung wg. Ausbau Kombiinstrumenteneinsatz 220 Dirk500E 04.01.18 19:58
Re: Verzweiflung wg. Ausbau Kombiinstrumenteneinsatz 207 Peter 250TD [KA] 04.01.18 20:14
Re: Verzweiflung wg. Ausbau Kombiinstrumenteneinsatz 198 Dirk500E 04.01.18 20:43
Re: Verzweiflung wg. Ausbau Kombiinstrumenteneinsatz 211 nick 04.01.18 21:23
Re: Verzweiflung wg. Ausbau Kombiinstrumenteneinsatz 201 Martin XX 05.01.18 09:20
Re: Verzweiflung wg. Ausbau Kombiinstrumenteneinsatz 197 J a n 05.01.18 11:20
Ist raus !! Danke allerseits. 205 nick 05.01.18 15:27
Re: Ist raus !! Danke allerseits. 181 RudiTE 06.01.18 01:54
Re: Ist raus !! Danke allerseits. 147 Karlo320 12.01.18 10:28
Re: Verzweiflung wg. Ausbau Kombiinstrumenteneinsatz 196 Paul[FDS] 05.01.18 13:27
Re: Verzweiflung wg. Ausbau Kombiinstrumenteneinsatz 191 Stephan 571 05.01.18 16:43
Re: Verzweiflung wg. Ausbau Kombiinstrumenteneinsatz 171 Gebhard 05.01.18 22:44


This forum powered by Phorum.