Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Test von Batterien
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 08. Oktober 2017 13:45

Günterx schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo,
>
> mal eine Frage: Gibt es einen einfachen Test, mit
> dem man die Batteriequalität testen kann?
>
> Oder muss man sie komplett entladen, um die
> Kapazität zu bestimmen, was ihr ja wieder
> schadet?

Nein, den gibt es nicht.

Die üblichen Testverfahren, die angewandt werden und nur aus einem kurzen Knopfdruck bestehen, messen nur den Innenwiderstand der Batterie. Damit ist zwar eine Aussage darüber ermöglicht, wie hoch der maximal entnehmbare Entladestrom ist, aber sonst gar nichts.
Dieses Testverfahren beantwortet nicht die eigentliche Frage, die sich der Verwender zu seiner Batterie stellt, denn die lautet:

An welcher Position der Lebensdauer befindet sich meine Batterie? Oder anders: Tut sie es noch einen Winter, oder ist sie austauschreif?

Starterbatterien müssen mehrere Funktionen erfüllen:

1. Der maximal verfügbare Entladestrom (in A) muss ausreichend sein, um den Anlasser korrekt zu betätigen. Ist er zu niedrig (bei Kälte sinkt er generell ab, jeder kennt das), dreht der Anlasser den Motor nicht, oder nur zu langsam durch.

Wie gesagt ist Punkt 1. sehr leicht und schnell zu testen.

2. Die Kapazität (in Ah) muss wenigstens für mehrere längere Startvorgänge hintereinander und bei Kälte ausreichend sein, um auch in schwierigen Situationen den Motor sicher anlassen zu können.

Punkt 2. kann nur(!) durch Vollladung mit anschließender vollständiger Entladung bei Zählung der entnommenen Amperestunden (Ah) ermittelt werden. Das dauert bis zu 10 Stunden, weil man, um ein korrektes Messergebnis zu erhalten, nicht zu schnell mit sehr hohem Strom entladen kann. Unangenehm ist dabei, dass nach einer vollständigen Entladung die Batterie erst wieder voll aufgeladen werden muss, was erneut Zeit benötigt und dass vollständige Zyklen zwangsläufig Lebensdauer kosten. Der Verlust an Lebensdauer ist aber zu vernachlässigen, sofern die Batterie nicht ohnehin schon so gut wie am Ende ist und man nicht gerade jede Woche einen Kapazitätstest durchführt. Da für den Zyklus Vollladung -> Entladung -> Vollladung aber mindestens 24h eingeplant werden müssen, sind solche Kapazitätstest ziemlich unbeliebt.

Leider kann eine Batterie durchaus einen hohen Kaltstartstrom aufweisen, der aber schon nach wenigen Sekunden auf lächerliche Werte zusammenbricht, weil die Kapazität wegen Verschleiß schon nahe Null liegt. Nicht selten besitzen selbst große Starterbatterie am Ende ihrer Lebensdauer nur noch 1 oder 2Ah Restkapazität, was aber erst auffällt, wenn außer der Reihe mal mehr Strom gebraucht wird und der Anlasser dann nach 20 Minuten Radiohören nur noch müde klackt.

Grüße, Tom





E220T LPG: - Smart CDI:



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.10.17 13:49.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Batteriewunder? 708 sinai1770 03.10.17 20:48
Nix Wunder, ist ganz normal 304 Diesel 03.10.17 21:33
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 185 Mark 250TD 03.10.17 23:09
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 175 Diesel 03.10.17 23:17
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 176 BornToRun 03.10.17 23:56
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 159 Diesel 04.10.17 07:31
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 145 Wolfgang/Wien 04.10.17 08:08
Batterie-Ladegräte aus der Steinzeit 161 Ma-Ke 04.10.17 10:00
Re: Batterie-Ladegräte aus der Steinzeit 132 franz 04.10.17 11:10
Re: Batterie-Ladegräte aus der Steinzeit 123 Ma-Ke 04.10.17 12:05
Re: Batterie-Ladegräte aus der Steinzeit 63 sinai1770 14.10.17 20:54
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 134 Martin200 04.10.17 12:02
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 103 Martin200 04.10.17 21:14
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 114 Diesel 04.10.17 21:52
Was gibt es zu den Pulsern zu sagen? 113 Günterx 05.10.17 08:15
Re: Was gibt es zu den Pulsern zu sagen? 104 Diesel 05.10.17 09:10
Re: Was gibt es zu den Pulsern zu sagen? 87 Günterx 05.10.17 09:22
Re: Was gibt es zu den Pulsern zu sagen? 98 Diesel 05.10.17 09:37
Re: Was gibt es zu den Pulsern zu sagen? 84 Günterx 05.10.17 10:31
Re: Noch ein Wunder... 115 Markus[LB] 06.10.17 09:14
Immer diese Wunder, tse tse... nixsag 93 Diesel 06.10.17 09:55
kein Wunder... 84 Wolfgang/Wien 06.10.17 09:56
Re: kein Wunder... 81 Diesel 06.10.17 11:34
zu Bedenken ist auch.... 72 Wolfgang/Wien 06.10.17 11:54
Re: kein Wunder... 77 Ma-Ke 06.10.17 12:13
Re: Batteriewunder? 133 Wolf-w124 04.10.17 10:04
Re: Schwanengesang und ADAC 155 franz 04.10.17 11:17
Re: Schwanengesang und ADAC 129 Diesel 04.10.17 12:19
Re: Schwanengesang und ADAC 101 franz 04.10.17 13:52
Re: Schwanengesang und ADAC 61 Lexycab 08.10.17 13:46
Re: Schwanengesang und ADAC 55 franz 08.10.17 16:23
Re: Schwanengesang und ADAC 54 Lexycab 08.10.17 20:29
Re: Schwanengesang und ADAC 100 W124cc 04.10.17 13:56
Re: sagt ein Säureheber mehr 105 franz 04.10.17 17:03
Lecker! 121 Diesel 04.10.17 17:14
Re: Lecker! 92 franz 05.10.17 09:59
An die Chemiker: Bitte flexen Flex 113 Diesel 05.10.17 10:58
JETZT kommt sicher.... 88 Wolfgang/Wien 05.10.17 11:23
Re: An die Chemiker: Bitte flexen Flex 86 franz 05.10.17 11:49
Re: An die Chemiker: Bitte flexen Flex 88 Diesel 05.10.17 12:08
Re: von > keinem Batteriehersteller 83 franz 05.10.17 17:47
Re: Lecker! 54 Lexycab 08.10.17 13:51
Re: Schwanengesang und ADAC 94 Wolf-w124 04.10.17 12:20
Re: Batteriewunder? 74 Lexycab 04.10.17 19:37
Wie alt kann eine Batterie eigentlich werden? 134 Joachim D. 04.10.17 18:18
Re: Wie alt kann eine Batterie eigentlich werden? 141 Diesel 04.10.17 19:21
Re: Wie alt kann eine Batterie eigentlich werden? 131 Ma-Ke 04.10.17 20:30
Re: Wie alt kann eine Batterie eigentlich werden? 118 sinai1770 04.10.17 21:34
Wunderwerk der Technik: Baujahr 2003 und noch im Einsatz 87 Paul[FDS] 07.10.17 17:01
Re: nur ganz kurz 92 Mattis 08.10.17 01:51
Batteriewechselintervall 96 Ma-Ke 08.10.17 04:58
Re: nur ganz kurz mal ganz tief abgetaucht 101 Diesel 08.10.17 06:19
Test von Batterien 84 Günterx 08.10.17 12:53
Re: Test von Batterien 74 Ma-Ke 08.10.17 13:33
Re: Test von Batterien 75 Wolf-w124 08.10.17 13:59
Re: Test von Batterien 89 Diesel 08.10.17 13:45
Lagern von Batterien 74 Günterx 11.10.17 09:52
Re: Lagern von Batterien 72 Diesel 11.10.17 10:06
Re: Lagern von Batterien 63 Günterx 11.10.17 10:34
Re: Lagern von Batterien 64 Diesel 11.10.17 11:08
Re: Lagern von Batterien 56 Wolfgang/Wien 11.10.17 11:14
Lifelin Batterien - taugt das was? 68 Günterx 11.10.17 16:23
Re: Lifelin Batterien - taugt das was? 61 franz 11.10.17 16:35
Re: Lifelin Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 67 Stefan Meißner 11.10.17 19:17
Re: Lifelin Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 67 franz 11.10.17 21:42
Der Thread wir lang und länger 66 BornToRun 12.10.17 00:45
Re: Der Thread wir lang und länger 54 Diesel 12.10.17 07:20
Re: Lifeline Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 57 Günterx 12.10.17 07:21
Re: Lifeline Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 51 Diesel 12.10.17 08:13
Re: Lifeline Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 48 Günterx 12.10.17 08:22
Re: Lifeline Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 54 Diesel 12.10.17 08:36
Re: Lifelin Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 45 Günterx 12.10.17 08:29
Re: würde man > bei anderen Dingen nie akzeptieren. 55 franz 12.10.17 09:51
Re: Lifelin Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 52 Stefan Meißner 12.10.17 10:46
Re: Lifelin Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 51 franz 12.10.17 12:38
Re: Lagern von Batterien 72 Wolf-w124 11.10.17 12:25
Re: Lagern von Batterien 64 Günterx 11.10.17 13:37
Re: Lagern von Batterien 70 Wolf-w124 11.10.17 15:05
Re: Lagern von Batterien 60 Mattis 13.10.17 00:01
Re: Lagern von Batterien 59 Günterx 13.10.17 06:37
Re: Lagern von Batterien 52 Mattis 13.10.17 11:36
Re: Lagern von Batterien 62 Diesel 13.10.17 07:15
Re: Lagern von Batterien 52 Mattis 13.10.17 11:21


This forum powered by Phorum.