Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Nix Wunder, ist ganz normal
geschrieben von: Diesel ()
Datum: 03. Oktober 2017 21:33

sinai1770 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo,
>
> Ich habe am Wochenende meinen 124 ger 300tdt aus
> der Sommerpause erweckt. Die total leere 100 AH
> Bosch silver star ließ sich mit meinem CTEK nicht
> auch nur kitzeln.

Das liegt am Verpolungsschutz des Ladegerätes. Der funktioniert so, dass das Ladegerät sicherheitshalber erst dann den Ladestrom zur Batterie einschaltet, wenn es feststellt, dass die Batterie korrekt gepolt angeschlossen ist. Ist eine Batterien nun aber völlig leer, klappt genau das nicht, weil der Lader die Batterie mangels Spannung "nicht sieht" und die Ladung wird nicht eingeschaltet.

> Also haben wir überbrückt und
> gestartet. Dann 100 km gefahren. Jetzt funzt die
> Bakterie wieder problemlos. Warum?

In diesem Fall wird über das Überspielkabel einfach sofort Spannung auf die Batterie gegeben, so dass zwangsläufig ein (meist zunächst nur geringer) Ladestrom fließt.

Allerdings ist diese Art der Batterie-Wiederbelebung mit äußerster Vorsicht zu genießen, weil es häufig vorkommt, dass eine für längere Zeit völlig entladene Batterie taub geworden ist, also zunächst überhaupt keinen Ladestrom annimmt. Läuft dann der Motor und wird das Starthilfekabel entfernt, bekommt man dann denselben Effekt, als wenn man bei laufendem Motor die Batterie abklemmt: Es geistern sofort hohe Spannungsspitzen bis über 100V aus der Lichtmaschine durch das Bordnetz, welche insbesondere die Gleichrichterdioden der Lichtmaschine beschädigen können. Die Batterie wird nämlich zur Dämpfung dieser Spitzen benötigt, weshalb man sie bei laufendem Motor auch niemals abklemmen darf. Eine taube Batterie kann diese Dämpfungsfunktion aber nicht erfüllen, weshalb man in diesem Fall das Starthilfekabel nach Starten des Motors noch für wenigstens 10 Minuten angeschlossen lassen sollte, dann dämpft die Batterie des Starthelfers beide Bordnetz und Schäden werden verhindert. Nach 10 Minuten ist die sulfatierte Batterie dann meist wieder so weit "erstarkt", dass sie ihre Dämpfungsfunktion wieder ausübt und die Starthilfekabel können abgenommen werden.

> Ich denke, das
> ctek soll so gut sein? Oder doch lieber einen
> ordentlichen Stromfluss mit dem dicken alten
> Ladegerät auf Tiefenentladene Batterien geben?
> Wer kennt sich aus?

Soweit es sich um Sulfatierung handelt, braucht es Zeit, Zeit und nochmal Zeit. Normale Ladegeräte haben damit oft so ihre Schwierigkeiten und werfen sulfatierte Batterien viel zu früh als angeblich voll geladen ab. Hier muss man entweder mit Ladestrompulsern ran (z.B. mit meinem Power-Pulsar), oder mit einem Festspannungs-Netzteil für mehrere Tage 14 bis 14,5V an die Batterie legen, damit sich die Sulfatkristalle langsam abbauen können.

Bei Interesse an der Technik der Bleibatterien und den zugehörigen Tipps und Tricks empfehle ich mal ganz uneigennützig mein MicroCharge-Forum und ganz besonders den Bereich Bleiakkus.

Grüße, Tom

PS: Wenn Du den Wagen für mehr als 10 Wochen einlagerst, klemm am besten die Batterie ab. Dann kannst Du (bei zuvor voll geladener Batterie) auch nach einem Jahr noch damit den Motor starten, ohne dass die Batterie völlig flach ist.





E220T LPG: - Smart CDI:



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Batteriewunder? 709 sinai1770 03.10.17 20:48
Nix Wunder, ist ganz normal 304 Diesel 03.10.17 21:33
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 186 Mark 250TD 03.10.17 23:09
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 176 Diesel 03.10.17 23:17
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 176 BornToRun 03.10.17 23:56
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 159 Diesel 04.10.17 07:31
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 146 Wolfgang/Wien 04.10.17 08:08
Batterie-Ladegräte aus der Steinzeit 161 Ma-Ke 04.10.17 10:00
Re: Batterie-Ladegräte aus der Steinzeit 132 franz 04.10.17 11:10
Re: Batterie-Ladegräte aus der Steinzeit 123 Ma-Ke 04.10.17 12:05
Re: Batterie-Ladegräte aus der Steinzeit 63 sinai1770 14.10.17 20:54
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 134 Martin200 04.10.17 12:02
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 104 Martin200 04.10.17 21:14
Re: Nix Wunder, ist ganz normal 115 Diesel 04.10.17 21:52
Was gibt es zu den Pulsern zu sagen? 113 Günterx 05.10.17 08:15
Re: Was gibt es zu den Pulsern zu sagen? 104 Diesel 05.10.17 09:10
Re: Was gibt es zu den Pulsern zu sagen? 87 Günterx 05.10.17 09:22
Re: Was gibt es zu den Pulsern zu sagen? 98 Diesel 05.10.17 09:37
Re: Was gibt es zu den Pulsern zu sagen? 84 Günterx 05.10.17 10:31
Re: Noch ein Wunder... 115 Markus[LB] 06.10.17 09:14
Immer diese Wunder, tse tse... nixsag 93 Diesel 06.10.17 09:55
kein Wunder... 84 Wolfgang/Wien 06.10.17 09:56
Re: kein Wunder... 83 Diesel 06.10.17 11:34
zu Bedenken ist auch.... 74 Wolfgang/Wien 06.10.17 11:54
Re: kein Wunder... 78 Ma-Ke 06.10.17 12:13
Re: Batteriewunder? 133 Wolf-w124 04.10.17 10:04
Re: Schwanengesang und ADAC 156 franz 04.10.17 11:17
Re: Schwanengesang und ADAC 130 Diesel 04.10.17 12:19
Re: Schwanengesang und ADAC 103 franz 04.10.17 13:52
Re: Schwanengesang und ADAC 62 Lexycab 08.10.17 13:46
Re: Schwanengesang und ADAC 56 franz 08.10.17 16:23
Re: Schwanengesang und ADAC 54 Lexycab 08.10.17 20:29
Re: Schwanengesang und ADAC 100 W124cc 04.10.17 13:56
Re: sagt ein Säureheber mehr 106 franz 04.10.17 17:03
Lecker! 122 Diesel 04.10.17 17:14
Re: Lecker! 94 franz 05.10.17 09:59
An die Chemiker: Bitte flexen Flex 113 Diesel 05.10.17 10:58
JETZT kommt sicher.... 88 Wolfgang/Wien 05.10.17 11:23
Re: An die Chemiker: Bitte flexen Flex 86 franz 05.10.17 11:49
Re: An die Chemiker: Bitte flexen Flex 88 Diesel 05.10.17 12:08
Re: von > keinem Batteriehersteller 84 franz 05.10.17 17:47
Re: Lecker! 56 Lexycab 08.10.17 13:51
Re: Schwanengesang und ADAC 95 Wolf-w124 04.10.17 12:20
Re: Batteriewunder? 75 Lexycab 04.10.17 19:37
Wie alt kann eine Batterie eigentlich werden? 135 Joachim D. 04.10.17 18:18
Re: Wie alt kann eine Batterie eigentlich werden? 142 Diesel 04.10.17 19:21
Re: Wie alt kann eine Batterie eigentlich werden? 131 Ma-Ke 04.10.17 20:30
Re: Wie alt kann eine Batterie eigentlich werden? 119 sinai1770 04.10.17 21:34
Wunderwerk der Technik: Baujahr 2003 und noch im Einsatz 88 Paul[FDS] 07.10.17 17:01
Re: nur ganz kurz 93 Mattis 08.10.17 01:51
Batteriewechselintervall 96 Ma-Ke 08.10.17 04:58
Re: nur ganz kurz mal ganz tief abgetaucht 102 Diesel 08.10.17 06:19
Test von Batterien 85 Günterx 08.10.17 12:53
Re: Test von Batterien 75 Ma-Ke 08.10.17 13:33
Re: Test von Batterien 76 Wolf-w124 08.10.17 13:59
Re: Test von Batterien 90 Diesel 08.10.17 13:45
Lagern von Batterien 76 Günterx 11.10.17 09:52
Re: Lagern von Batterien 72 Diesel 11.10.17 10:06
Re: Lagern von Batterien 64 Günterx 11.10.17 10:34
Re: Lagern von Batterien 64 Diesel 11.10.17 11:08
Re: Lagern von Batterien 56 Wolfgang/Wien 11.10.17 11:14
Lifelin Batterien - taugt das was? 68 Günterx 11.10.17 16:23
Re: Lifelin Batterien - taugt das was? 61 franz 11.10.17 16:35
Re: Lifelin Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 68 Stefan Meißner 11.10.17 19:17
Re: Lifelin Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 68 franz 11.10.17 21:42
Der Thread wir lang und länger 68 BornToRun 12.10.17 00:45
Re: Der Thread wir lang und länger 55 Diesel 12.10.17 07:20
Re: Lifeline Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 57 Günterx 12.10.17 07:21
Re: Lifeline Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 51 Diesel 12.10.17 08:13
Re: Lifeline Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 50 Günterx 12.10.17 08:22
Re: Lifeline Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 55 Diesel 12.10.17 08:36
Re: Lifelin Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 46 Günterx 12.10.17 08:29
Re: würde man > bei anderen Dingen nie akzeptieren. 55 franz 12.10.17 09:51
Re: Lifelin Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 53 Stefan Meißner 12.10.17 10:46
Re: Lifelin Batterien - taugt das was? Wozu der ganze Aufwand? 51 franz 12.10.17 12:38
Re: Lagern von Batterien 72 Wolf-w124 11.10.17 12:25
Re: Lagern von Batterien 66 Günterx 11.10.17 13:37
Re: Lagern von Batterien 70 Wolf-w124 11.10.17 15:05
Re: Lagern von Batterien 60 Mattis 13.10.17 00:01
Re: Lagern von Batterien 60 Günterx 13.10.17 06:37
Re: Lagern von Batterien 52 Mattis 13.10.17 11:36
Re: Lagern von Batterien 62 Diesel 13.10.17 07:15
Re: Lagern von Batterien 53 Mattis 13.10.17 11:21


This forum powered by Phorum.