Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: 400E - Anfahren im ersten Gang... erste Spur aus Amerika...
geschrieben von: BornToRun ()
Datum: 12. August 2017 00:41

mich eigentlich auch.
Das Anfahren im 1. Gang kann man erreichen, indem man den Hebel im Stand auf 2 und wieder zurück auf D führt.winking smiley
Das man an den fast rein mechanischen ATGs im 124 was mit einem Relais erreichen kann wäre ja wirklich easy, aber imho Humbug.
Könnte aber sein, bei den V8 bin ich wirklich nicht fit, ich habe da auch mal was von Erkennung Wählhebelstellung gelesen.
Weis nicht ob des stimmt.
Ansonsten, das Anfahren im 1. Gang liegt an der Lage des Federle vom Verstärkerschieber Regeldruck.
= Governor Pressure Boost Valve.



Die Amis machen des sonst eigentlich eher umgekehrt.
Des Bild habe ich mal aus dem Netz gezogen, finde aber die Quelle nicht mehr.
Ich wollte den drehmomentschwachen 24V im 1. Gang anfahren lassen.
Das ist aber eines von 2 Ventilen im Schaltschieber, wofür man diesen ausbauen und teilen muss.
Weil der Schieber ist nicht verschraubt, sondern mit einem Schieberiegel gesichert ist.
Damit man diesen ziehen kann, muss man den Schaltschieber in seine Hälften zerlegen.
Geht eigentlich auch easy, wenn man die beiden Häflten nur eh wengle gegeneinander verschiebt.
Aber wenn einem des ölige Gelumpe entgleitet, liegen auf einmal 14 schwarze Kügele auf der Werkbank rum.
Welche natürlich quasi klinisch rein sein sollte, weil jeder Fussel, Krümel hinterher einen Fehler bewirken kann.
OK, sortiert man die 14 Kügele neu, eine war natürlich falsch, wieder eine Probefahrt umsonst.
Trotzdem, eines blieb, im Alltagsbetrieb immer ein derber Schaltruck von 1 auf 2.
Noch diverse andere Kommadoschieber für 1 auf 2 vom 722.359 (320 HFM im 1. Gang anfahrend) ins 722.358 (300-24 im 2.Gang anfahrend) verbaut.
Nix, der Ruck blieb.
Ich habe des dann wieder alles auf Anfang und lebe mit dem Anfahren im 2. Gang und der Gedenkzehntel, wenn ich aus dem Stand Power will.
Ich habe ca. 15x die Wanne und den Schieber dazu abgebaut.
Zig ltr. Öl gingen flöten und die Dichtung gibt nach dem 5x auch auf.
Und immer wieder schmierige Fingerle.eye rolling smiley
Lange Einleitung, aber es funktioniert, warum sollte es nicht funktionieren, um ungewolltes Anfahren im 1. Gang zu verhindern, von 1 auf 2 kann es ja kein Schaltrucken mehr geben.winking smiley
Alle Angaben ohne Gewähr und auf eigenes Risiko.



Grüßle

124 geschaffen zum Fahren.



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
400E - Anfahren im ersten Gang... 240 manfred300e 11.08.17 22:00
Re: 400E - Anfahren im ersten Gang... 90 Lexycab 11.08.17 22:18
Re: 400E - Anfahren im ersten Gang... 95 Jörg 280TE 11.08.17 22:25
Re: 400E - Anfahren im ersten Gang... 96 manfred300e 11.08.17 22:37
Re: 400E - Anfahren im ersten Gang... erste Spur aus Amerika... 100 manfred300e 11.08.17 23:04
Re: 400E - Anfahren im ersten Gang... erste Spur aus Amerika... 93 Kandis[LER] 11.08.17 23:49
Re: 400E - Anfahren im ersten Gang... erste Spur aus Amerika... 100 BornToRun 12.08.17 00:41
Re: 400E - Anfahren im ersten Gang... es wird konkreter... 69 manfred300e 16.08.17 21:36
Ja,... 86 Joachim 12.08.17 10:48
Re: Ja,... 84 Albert 280 TE 12.08.17 17:42
Re: Ja,... 80 T_Uwe 12.08.17 20:45
Mein 400E fährt im 2.ten an. 86 400EV8 12.08.17 20:55
Re: Mein 400E fährt im 2.ten an. 95 Benzograph 12.08.17 22:13


This forum powered by Phorum.