Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Haltbarkeit Hinterachse Streben/Lager allgemein
geschrieben von: PU45 ()
Datum: 18. Mai 2017 16:47

Tach auch,

der280E läuft nun nach 12 Jahren seit Anfang des Monats nur noch mit Saisonkennzeichen und soll der Nostalgie halber bis zum H-Kennzeichen reifen. Hat jetzt 292000 km runter. Nachdem er letztes Jahr schon rollte wie ein Tanker und ich platte Motorlager diagnostizierte, sind diese nun neu. Fährt wieder besser, aber noch nicht gut. Hinten lenkt jetzt was mit..
.
Meine akribisch geführte Excel-Tabelle sagt mir folgendes: Km-Stand 205000 Hinterachse komplett gemacht (2010), mit Teilen von Lemförder. Motorlagerbei 265000 km erneuert (2014), Teilehertseller weiß ich nicht mehr. Kann das sein,dass das Zeug so schnell wieder Schrott ist? Ok, nach 90000 km un 7 Jahren Hinterachse wieder dran, könnte ich gerade noch so akzeptieren, obwohl das nur die Hälfte der lebensdauer vom Ursprungszustand ist. Aber Motorlager nach 3 jahren und noch nicht mal 30000 km?

Was sollman denn da für teile verbauen? ich habe original DB-Motor- u nd Getriebelager geholt, made in Turkey und Made in Greece ...



Schönen Gruß
Ulrich
(Fuhrparkmanager für C280 4matic W204, E320 4Matic W211 und 280E 11/92)



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Haltbarkeit Hinterachse Streben/Lager allgemein 334 PU45 18.05.17 16:47
Re: Haltbarkeit Hinterachse Streben/Lager allgemein 209 Wolf-w124 18.05.17 18:38
Die Haltbarkeit von Gummilagern richtet sehr nach der Sorgfalt bei der Montage 193 Diesel 18.05.17 18:55
Re: Haltbarkeit Hinterachse Streben/Lager allgemein 193 Thomas [NU] 18.05.17 19:34
@wolgang/Wien: "original DB-Motor- u nd Getriebelager geholt, made in Turkey und Made in Greece" 194 monopoel-stefan 19.05.17 12:08


This forum powered by Phorum.