Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Wo sitzt die Getriebe-Unterdruckdose beim 250er?
geschrieben von: Kaidaimomo ()
Datum: 17. Mai 2017 21:04

Moin, an der Seite des Motors sitzt ja die Einspritzpumpe, an deren Seite sitzt Richtung luftfilterkasten ein Ventil mit nem unterdruckschlauch ( ich bin mir recht sicher dass der schwarz ist ) dran, dieser geht Fahrerseite an die Seite des Getriebes und sitzt da an der modulierdruckdose.
Bevor du diese dose tauschst misst du den Unterdruck der dort anliegt und kontrolliert ob die Verbindungsstücke des Schlauch es nicht porös sind.
Ein unterdruckmanometer kannst du dir für ca 10 Euro selber bauen, es müssen 400mbar Unterdruck im Leerlauf anliegen und der Unterdruck muss auf gaspedalstellungen schnell reagieren und bei vollgas Richtung 0 gehen. Wenn er das nicht tut liegt es an dem Ventil der Einspritzpumpe.

Jan hat das hier mal gut beschrieben, klick mich

Gruß kai



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Wo sitzt die Getriebe-Unterdruckdose beim 250er? 160 Mark 250TD 17.05.17 16:26
Re: Wo sitzt die Getriebe-Unterdruckdose beim 250er? 71 Kaidaimomo 17.05.17 21:04


This forum powered by Phorum.