Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Re: Wasserdurchsatz messen
geschrieben von: W124cc ()
Datum: 17. Mai 2017 16:26

Robi500se schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ja, zugegeben. Die Ingenieure damals waren auch
> nicht dumm.
>
> Ich meinte aber eher: Für einen Motor, der seit
> den frühen Neunzigern in Betrieb ist und
> natürlich Wartung und Teiletausch gesehen. Aber
> neu, wie Anfang 93 ist der halt nicht.
>
> Apropos: Gab es nicht vor einigen Jahren während
> so einer sommerlichen Hitzewelle reihenweise
> Ausfälle der Klimaanlagen in ICE-Zügen. Kam da
> nicht raus, dass die Anlagen auf 33grad AT
> ausgelegt wurden und das Ausfallrisiko darüber
> dann steigt.
>
> Und die Sommer werden in der Spitze heißer. An
> dem besagten Tag war ich auf der A5 vor dem
> Odenwald unterwegs. Die AT-Anzeige war einmal kurz
> bei 39,5grad. Es kann doch gut sein, dass im
> Daimlerlastenheft damals auch was von einer
> Auslegungsgrenze von halt knapp über 30grad drin
> stand. Und nicht knapp unter 40grad.
> Sei es drum, bis 30grad AT muss ein heute
> gefahrener m104 jedenfalls temperaturstabil sein.
> Gruß Robi

Hallo,
also ich kann von Lottchen nicht sagen, dass es ein warmer Bruder ist.Lolhammer
War gerade eben den Sohnemann nach Türkye City abholen. ( Völklingen )
Da wurden vom Strassendienst neue Fahrbahnmarkierungen gezogen. Sporadisch Stau also. Bin im Moment Obdachlos unterwegs, schnell die Klima angemacht, Einstellräder ganz ins Blaue und das Schätzeisen im Auge behalten. Aussentemperatur zwischen 29 und 30°C.
Klima ballerte und dann kamen die Elektro Lüfter dazu ( was für ein Sound im Stand ). Wie Geil
Anzeige war 95°C, dann kommen die E-Lüfter und es geht runter auf ca.85°C. So geht das Spielchen hin und her. Bei 60km/h geht die anzeige noch etwas tiefer. Kurz vor der Haustüre Klima ausgeschaltet, E-Lüfter gehen kurz danach aus und bis vor die Haustüre nicht mehr an. Nur der Visco dreht leicht erhöht mit.
Auch auf der Bahn ist das Verhalten so ( bei ca. 150km/h ).
Als ich vor zwei Jahren nach der Hüft OP vom Bodensee heimfuhr, Aussentemperatur 40°C. Friedrichshafen Stop and Go. Temperatur leicht höher, aber nie 100°C.
Ich kann also nicht sagen, dass die sechs-ender heiße Brüder sind.

Vom Versuchskaninchen Frank mit Lottchen cool smiley viele liebe Grüße !



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
M104 wieder (immer noch) zu heiß 216 Wolfgang/8 16.05.17 23:03
Re: M104 wieder (immer noch) zu heiß 87 koesek 16.05.17 23:27
Wasserdurchsatz messen 85 Wolfgang/8 17.05.17 00:39
Sorry, aber das mit ohne Thermostat ist Planlos 92 Joachim 17.05.17 06:10
Re: Wasserdurchsatz messen 84 Diesel 17.05.17 09:24
Re: Wasserdurchsatz messen 72 Robi500se 17.05.17 10:19
Re: Wasserdurchsatz messen 70 Wolfgang/Wien 17.05.17 10:52
Re: Wasserdurchsatz messen 65 Robi500se 17.05.17 11:06
Re: Wasserdurchsatz messen 71 Wolfgang/Wien 17.05.17 11:18
Re: Wasserdurchsatz messen 63 Gebhard 17.05.17 12:00
Re: Wasserdurchsatz messen 66 Diesel 17.05.17 12:17
Re: Wasserdurchsatz messen 56 W124cc 17.05.17 16:26
Re: Wasserdurchsatz messen 53 Robi500se 17.05.17 18:02
Re: Wasserdurchsatz messen 59 Wolfgang/8 17.05.17 23:24
Re: Wasserdurchsatz messen 57 Robi500se 18.05.17 06:34
und täglich grüßt das Murmeltier spinning smiley sticking its tongue out 109 Robi500se 17.05.17 06:20
Re: M104 wieder (immer noch) zu heiß 86 Renndüne 17.05.17 06:56
Re: M104 wieder (immer noch) zu heiß 85 Wolfgang/Wien 17.05.17 08:13


This forum powered by Phorum.