Kaufberatung w124
Kaufberatung
  archiv.mb124.de
Werkzeugkiste
[ Galerie | Forennetiquette | Forenliste | Impressum | Datenschutzerklärung ]
[ Classic - Ersatzteildatenbank | Neueste Beiträge ]
Der Bereich für die Technik, was soll man da noch groß sagen? ;-) 
Rückmeldung:HFMscan und HOBdrive
geschrieben von: lor3nz ()
Datum: 08. Oktober 2017 16:28

Hier mal kurze Rückmeldung zu einer Sache, die alle M111 und M104 Fahrer interessieren dürfte:

Ich habe mir von Mike das WLAN - OBD Interface schicken lassen.
Diese Adapter verändert Mike mit seiner eigenen Firmware so, dass die HFM ECUs mit normaler OBD Software ausgelesen werden können.

Leider gehen bei "normaler" Software aber einige Fehlerbeschreibungen in Ungenauigkeiten des OBD Protokolls auf, so dass dieser Weg nur bedingt zu empfehlen ist.
Nützlich ist es eigentlich nur für Leute, die DashCommand oder ähnliche Software auf dem Smartphone nutzen wollen.
Details zur Umsetzung der Fehlercodes hier.

Der WLAN Adapter kann aber mehr:
Mit Mikes hfmscan Software kann man nun per Laptop und WLAN auslesen. Für mich ein großer Vorteil, weil die Verkabelung mit Laptop auf dem Autodach oder Kabel durchs Seitenfenster nun endlich vorbei ist.

Was ich sehr empfehlen kann, ist die Software HobDrive, das ist eine russisches Programm, welches für Windows und fast alle Smartphone Plattformen angeboten wird.
Mike hat dort ein spezielles HFM Profile für unsere alten Schätzchen hinterlegen lassen. So hat man nun Livedaten & die originalen Fehlercodes des HFM Systems auf dem Smartphone/Tablet. Dank WLAN liest man das auch während der Fahrt aus und der Benz liefert kontinuierlich Werte wie Momentanverbrauch, Kühlmitteltemperatur, Ansaugtemperatur usw.

Ausgegeben habe ich für den Spass insgesamt ca. 100EUR:
21 Euro für die HobDrive Lizenz
75 Euro für Mikes Adapter

Das Set passt leicht in den Verbandskasten/Rollofach und ist so griffbereit wenn es benötigt wird. Handy habe ich ohnehin dabei. Da sind dann auch Schaltpläne und Fehlercodes zum Nachschauen hinterlegt.


Infos hier:
hfmscan
hobdrive

Sonstiges:
Mike spricht Englisch. Mit Google Translate kann man auch seine russischen Beiträge in diversen Foren und auf seiner Seite lesen.

Der Adapter blieb beim ersten Versuch beim Zoll in Frankfurt stecken und ging zurück nach Russland. Im zweiten Anlauf hatte ich dann Glück. Vermutlich ist ein nicht angebrachtes CE Kennzeichen der Auslöser für die Retoure.

Beste Grüße,
Markus



Thema Klicks geschrieben von Datum/Zeit
Prüfen des Kühlwassertemp.-Sensor beim M111 814 TEE aus HA 01.12.16 23:24
Re: Prüfen des Kühlwassertemp.-Sensor beim M111 329 Robi500se 02.12.16 08:40
Re: Prüfen des Kühlwassertemp.-Sensor beim M111 320 TEE aus HA 02.12.16 13:15
Re: Prüfen des Kühlwassertemp.-Sensor beim M111 310 grusler 02.12.16 14:57
Re: Prüfen des Kühlwassertemp.-Sensor beim M111 299 TEE aus HA 04.12.16 16:14
Ich gehe mal davon aus... 271 Joachim 05.12.16 06:43
Re: Ich gehe mal davon aus... 314 Diesel 05.12.16 11:20
Re: Ich gehe mal davon aus... 280 TEE aus HA 06.12.16 01:12
Re: Ich gehe mal davon aus... 272 Diesel 06.12.16 10:05
Rückmeldung:HFMscan und HOBdrive 509 lor3nz 08.10.17 16:28
Re: Rückmeldung:HFMscan und HOBdrive 83 Leon_Lumberjack 04.07.19 11:13
Falschgeiz 78 Frank [NWM] 04.07.19 12:23
Re: Prüfen des Kühlwassertemp.-Sensor beim M111 280 Gebhard 07.12.16 16:22
Re: Prüfen des Kühlwassertemp.-Sensor beim M111 289 TEE aus HA 07.12.16 22:30
Re: Prüfen des Kühlwassertemp.-Sensor beim M111 275 Diesel 08.12.16 12:19
Hfm scan 362 TEE aus HA 08.12.16 19:27
Re: Hfm scan 280 Diesel 08.12.16 20:28
Re: Hfm scan 317 TEE aus HA 10.12.16 11:30
Warum nicht einfach rauswerfen? 74 Wolfgang/8 07.07.19 04:16


This forum powered by Phorum.